Ich kann mit Männern irgendwie nichts anfangen :-(

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi , Latifa86 ! Was immer dir das Leben bietet , was du davon annehmen möchtest und was nicht , tu was dich glücklich macht und einem anderen nicht schadet ! Nicht alles lässt sich planen (schon überhaupt nicht auf Jahre im voraus gg) . Wenn dir der Richtige begegnet, wirst du es sicher merken und entweder du nimmst das Geschenk ,zu mindest für eine Weile, an oder eben nicht (was vielleicht schade wäre ) . Geliebt werden und lieben zu dürfen , halte ich für ein wunderbares Geschenk . Wahre Liebe fordert nicht , sie gibt freiwillig und sie ist Bedingungslos ! Alles Gute und eine schöne Zukunft , DieMartina

Dann lass doch mal die Finger ganz weg von ihnen. Dann wirst du schon merken, ob du auch nach größeren Zeitabständen deinem Gefühl Recht geben kannst. Prüfe, ob du als single und ohne Sex und Leidenschaft durchs Leben gehen willst. Magst du denn den Sex mit dir selbst? Kannst du mir dir selbst immer etwas anfangen? Oder begegnest du da siesem Phänomen? Mir macht das auch alles eher Angst, was du da erzählst. Hast du vielleicht mal an eine Therapie gedacht, um dem allen auf den Grund zu gehen.?

Wenn du nicht das Gefühl hast, dass du einen Mann brauchst und glücklich damit bist keinen zu haben, dann ist doch alles in Butter. Ist ja nicht so, dass dich jemand dazu zwingen würde dir einen Partner anzulachen. :)

das komische ist ja, dass ich bei meinen Freundinnen sehe, dass man in Beziehungen glücklich sein kann, aber ich kann mir das einfach nicht vorstellen. Ich möchte in ein paar Jahren mal Kinder haben und das geht bekanntlich ohne Mann ein bisschen schlecht ;-)

0
@latifa86

Prinzipiell würde das schon gehen. Zumindest müsstest du den Mann dafür nicht "behalten". ;-)

1
@Lokisat

ich weiß ;-) aber das will ich ja auch nicht unbedingt.

0

Ist eigentlich nicht schlimm, solange Du damit klar kommst. Nur weil Deine Freunde das nicht verstehen, ist das ja nicht automatisch schlecht. Wichtig ist, dass DU damit klar kommst...Dann ist es völlig egal, was andere denken und meinen. Schließlich ist es Dein Leben, das geht niemanden etwas an.

Nur wenn Du Probleme damit hast und unzufrieden damit bist, such' vielleicht mal einen Psychologen auf...Dann kannst Du vielleicht der Sache auf den Grund gehen und heraus finden, warum Du so bist, wie Du bist.

Aber nochmal, das ist grundsätzlich nicht dramatisch, es gibt viele Menschen, die nichts mit einem Partner anfängen können und lieber alleine bleiben.

Du fühlst dich nicht bereit genug.. Scheinbar interessieren die Kerle dich nicht.. Du suchst Freiheit, obwohl du frei bist.. Lass es auf dich zu kommen..

das ist jetzt aber schon seit 5 Jahren so

0
@Lokisat

es gibt Momente in denen mir sehr viel fehlt und Momente in denen ich sehr glücklich bin so wie es ist und es genieße am Wochenende genau das zu tun was ich will, entweder das ganze Wochenende Party zu machen oder einfach nur auf dem Sofa zu gammeln ohne jemanden an der Backe zu haben der irgendwas von einem will

0
@latifa86

Vielleicht hast du da auch die falsche Vorstellung von Männern im Allgemeinen...sind ja nicht alle so, dass sie dich nicht auf dem Sofa gammeln lassen würden ;)

0
@latifa86

Sobald dir einer richtig gut gefällt, dann siehst du das nicht mehr so.. und auf der anderen Seite denkt man, lieber frei, als im goldenen Käfig sitzen.. wird schon irgendwann..

0

wo das problem ist, frag ich mich auch.

ich bin auch weiblich, anfang 30 und single. und sehe kein problem darin, das ich allein bin

Bei larry wäre ich jetzt garnicht spontan auf weiblich gekommen ;-)

1

lesbisch bin ich definitiv nicht

Wer es nicht mal ausprobiert, kann das nicht sagen.

Bisexuell kann man auch sein. ;)

es ist ja nicht so, dass Männer mich sexuell nicht ansprechen

0

Was möchtest Du wissen?