Ich kann mich zwischen "Wirtschaftsinformatik" und "Soziale Medien und Kommunikationsinformatik" nicht entscheiden; was spricht gegen das zweite Studium?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Platt gesagt: Das eine klingt nach Business und Geldverdienen, das zweite nach "er hat was mit Medien studiert".

Ist zwar nur ein Klischee, aber ich schätze die Verdienstmöglichkeiten mit einem abgeschlossenen Wirtschaftsinformatik-Studium wirklich deutlich besser ein. Es kann höchstens sein, dass es Dir - wenn Du eher der künstlerisch-schöngeistige Typus bist - nicht so die innere Erfüllung bringt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Leminee 14.07.2017, 22:52

Mir ist eine Frage eingefallen, vielleicht kannst Du sie beantworten, und zwar: ob man nach zwei Semestern von dem einen Studiengang zum anderen wechseln kann und IM DRITTEN SEMESTERN anfangen?

0
zalto 15.07.2017, 21:49
@Leminee

Ein Wechsel zwischen zwei Studiengängen geht nie völlig verlustfrei ab. Das ist ein fallweises Aushandeln, welche Leistungen anerkannt werden - also was als vergleichbar angesehen wird und was nicht.

Das soll niemanden davon abhalten, einen Studiengang zu wechseln, wenn es erforderlich wird. Aber man kann sich keine Vorteile damit herausarbeiten und sollte es vermeiden.

0

Während der letzten Jahre haben sich allzu viele allzu spezialisierte Varianten des Informatik-Studiums in Szene gesetzt.

Nur wenige davon erscheinen mir wirklich sinnvoll. Im Zweifelsfalls sollte man sich immer für die weniger spezialisierte Studienrichtung entscheiden. 

Themenrichtung "Soziale Medien" wäre definitiv ein viel zu spezialisierter Studiengang. Darauf sollte man sich besser nicht einlassen.

Wirtschaftsinformatik zu studieren, macht nur Sinn für Leute, die starkes Interesse an BWL haben.  

Der Studiengang Kommunikationsinformatik - wie beschrieben auf Seite https://www.htwsaar.de/ingwi/studium/studienbereich-informatik/ki_bachelor -  scheint mir aber durchaus Sinn zu machen. In einem normalen Informatikstudium nämlich lernt man kaum was über Telekommunikations-Infrastrukuren (obgleich sie doch heute so wichtig geworden sind).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Leminee 15.07.2017, 14:20

Soziale Medien und kommunikationsinformatik ist EIN Studiengang.

0
grtgrt 15.07.2017, 14:30
@Leminee

Das bedeutet nur, dass sein Schwerpunkt auf "Soziale Medien" liegen wird, aber sicher nicht auf Telekommunikationsinfrastruktur.

Schau dir den Lehrplan an.

0
grtgrt 15.07.2017, 14:33
@Leminee

Je mehr Stichworte im Titel eines Studiengangs genannt sind, desto misstrauischer würde ich werden. Es wird dann nämlich nichts davon in ausreichender Tiefe behandelt werden.

0

Sicher, dass der Studiengang soziale Medien heißt? - oder meinst du digitale Medien?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Leminee 14.07.2017, 23:43

Der Studiengang heißt: ''soziale Medien und kommunikationsinformatik''

0

Was möchtest Du wissen?