Ich kann mich so schlecht mit meinem Kind beschäftigen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mein Sohn ist jetzt 2 Jahre. Ich habe wenn ich mal mit ihm Zuhause war (leider viel Arbeit) viel mit ihm gelesen und Musik angehört und getanzt. Da kann ich von Rheinhard Lakomy Geschichtenlieder empfehlen. Aber ich habe ihn auch viel in meine Sachen die ich im Haushalt zu tun habe eingebunden zB. ihn mitgenommen zum Wäsche waschen, Wäsche sortiert, danach die Trommel beobachtet etc. Beim Kochen durfte er rühren oder mir das Gemüse das ich geschnippelt hab mopsen... Es geht zwar alles bisschen länger aber es geht ;-) Und dann haben wir natürlich viel gekuschelt, Fingerspiele gemacht...

Ich bin jetzt keine Mutter, aber ich habe eine kleine Schwester mit der ich mich ziemlich oft beschäftigen muss. Du könntest ihr etwas vorlesen oder mit ihr etwas bauen, vielleicht lego oder wenn ihr so etwas habt. Oder einfach mit ihr reden, ihr etwas erzählen oder so was wie ein puppentheater machen. Ich hoffe ich konnte dir helfen :)

Schau mal ob es in deiner Gegend eine Spielgruppe gibt und guck dir dort was ab.

Hallo, also wenn Du den Luxus genießt echt Zeit zu haben.... Schwimmen mögen die meisten Kinder in dem Alter und macht i.d.R. viel Spass. Wenn Du einen Partner oder Freund/Freundin mitnehmen kannst ist es am besten. Dann kann auch mal einer ein paar Bahnen richtig schwimmen, während der andere aufpasst.

Ja, und Vorlesen kann ich sehr empfehlen.

Grüße, lukas

Spielplatz, Spazieren gehen, Schwimmbad, mit anderen Kindern/Mamas treffen, Bücher anschauen und sehr spannend alle Bilder erklären, was da zu sehen ist. Mit nem Spielzeug/Puppe als Rollenspiel was spielen, Geschichten erzählen. Kinderlieder singen

Doch sowas machen wir natürlich. Unternehmen viel u sind auch in einer Spielgruppe. Ich meinte jetzt auch eher zu Hause... sorry das hatte ich nicht dabei geschrieben...

Was möchtest Du wissen?