Ich kann mich selbern nicht akzeptieren, so wie ich bin?

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Hallo,auch wenn du es nicht gerne hörst bzw. oft zur Antwort bekommst :

das du dich im Moment nicht magst und mit dir nicht zufrieden bist, ist völlig normal.Durch die Schule hast du sehr viele Vergleichsmöglichkeiten und kannst dich mit anderen dementsprechend vergleichen und dich selbst bewerten.Also schlicht und ergreifend deinen Marktwert festlegen.Ich kann dir auch verprechen das sich dein Körperbau noch stark verändern wird. Du bist wie alt ? 16 ? Dann bist du noch lange nicht ausgewachsen und ausgereift.Das ist das Problem der heutigen Jugend ( und generell ein gesellschaftliches ) : Man ist im Kopf sehr weit und reif, zumindest glaubt man das, aber der Körper spielt nicht mit und setzt einem das Makel auf. Wenn du die Jungs mit den Mädchen in deiner Klasse vergleichst, wirst du höchstwahrscheinlich zu dem Schluss kommen, dass die Mädchen generell etwas weiter sind. Auch vom körperlichen her. Das du jetzt im Moment der eher schmächtige Typi bist, heisst nicht das du in zwei Jahren nicht breiter und maskuliner bist.

Wegen der Behaarung kannst du deinen Hautarzt aufsuchen. Es gibt die Möglichkeit einer Lasertherapie ( je nach Schwere und deiner daraus resultierenden seelischen Beeinträchtigung ) die von deiner Krankenkasse übernommen werden kann.Sprich mit deinem Dermatologen.Ausserdem kannst du die Haare von einer Kosmetikerin entfernen lassen. In der Regel geschieht dies durchs entwachsen und ist während der ersten Behandlungen sehr schmerzhaft. Dafür hast du aber zwischen den Behandlungen ca. 4 Wochen Ruhe von den Haaren.Eine andere Methode ist das blondieren, dass in südländischen Ländern weit verbreitet ist. Du kannst die Haare am Rücken, Po oder wo auch immer du möchtest mit einer Blondiercreme bleichen. Du solltest allerdings vorab testen ob du auf die Blondierung allergisch reagierst. Meist empfindest während des Aufhellungsprozesses ein leichtes brennen und pieksen.Durch das Aufhellen wirken die Haare kaum bis gar nicht mehr sichtbar. Durch das Blondieren wirkt es " stimmiger " nicht mehr so animalisch ( laut deines Vergleichs ). Du kannst eine einfache Blondierung aus der Drogerie probieren oder bei Skepsis, einen Friseur oder Kosmetiker nach Rat fragen.

P.s. Männer haben eigentlich nirgends Haare wo sie nicht hingehören. Da habt ihr Männer gegenüber uns Frauen einen enormen Vorteil.

Hi rma95,

Ich bin zwar nichtmehr in der Schule, aber ich war früher auch schon früh stark behaart. Ich kann dir dazu nur eins sagen: Meine Feundin heute findet Jaare schonmal sehr männlich, und das sind sie auch, da der Haarwuchs mit dem Hormon Testosteron zusammenhängt, welches das "männliche" Hormon ds Körpers ist. Darum musst du dir garkeine Sorgen machen. Und das mit dem Körperbau: Ich weiss nicht genau wie alt du bist, aber wenn du schon über 16 Jahre alt bist kannst du deinen Körperbau sehr gut selber steuern. Sport machen und Proteine essen ( Hühnchen,Reis,Bohnen etc) führen bei Jungs ab dem Alter IMMER zu Muskelaufbau. Natürlich aber nur wenn du Sport regelmäßig (3 mal die Woche oder mehr) machst, UND er muss dich anstrengen. Und mit anstrengen meine ich nicht dass du mit hochrotem Kopf aus der Puste bist, sondern nur dass du ein wenig mehr atmen musst und du Muskelkater bekommst.

Keiner ist perfekt! Vielleicht bist du gerade auch einfach in einem schwierigen Alter, wo man vermehrt plötzlich auf sein Äußeres achtet (z.B. Pubertät)...Mach dir da keine zu großen Gedanken drüber, 1. ist Aussehen nicht alles und 2. kann man da doch einiges machen. Für Muskeln musst du nun mal Sport treiben, und deine Behaarung kannst du entweder regelmäßig entfernen oder du lässt sie so schließlich soll es auch Mädchen geben die auf sowas stehen...also mach dir keine zu großen Gedanken um dein Aussehen, schließlich lebt man nur einmal und sollte sein leben genießen und sich nicht selbst Probleme schaffen...Keiner ist 100% zufrieden mit sich selbst ;)

fang an trainieren!!! ich gehe mal davon aus das du dich normal ernährst. dann fang an zu trainieren, geh laufen und mach situps, klimmzüge und liegestürtze! muskeln sehen gut aus, geben status und helfen die in vielen situationen sehr gut weiter! und wegen den haaren: lass sie dir waxen! wenn du dich jetzt regelmäßig (alle 5 wochen) waxen lässt und anfängst zu trainieren (mit guter ernährung mit einbezigen) dann wird sich dein bild schnell ändern. reiß dich einfach zusammen! und wenn man aufsteht und für das kämpft was man will dann IST das männlich! Steh auf und putz dich raus! Kämpfe!

..und das macht dich noch lange nicht zu einem schlechten menschen! wenn du dein aussehen zu schlimm findest und es wirklich furchtbar für dich ist, dann solltest du dich ändern- dann fühlst du dich viel besser.

gegen deine haare könntest du enthaarungscreme, haarwachs benutzen oder dich rasieren. und muskeln würden ja dann durch regelmäßigen und effektiven sport entstehen.

das würde dir mehr selbstbewusstsein schenken, du kannst dich sehen lassen und eventuelle blicke und komplimente machen dich glücklicher.

aber wenn dich die anderen deshalb nicht mögen, dann lass es lieber. oberflächlichkeit ist echt sehr gemein und einfach nur dumm.

du solltest so bleiben wie du bist und lernen dich zu akzeptieren, du hast bestimmt viele tolle andere eigenschaften, die dich auszeichnen.glaub mir, viele menschen sind nicht zufrieden mit sich. entweder gewicht, aussehen oder andere makel. aber wer dich so nicht akzeptiert wie du bist, um den menschen solltest du echt einen bogen machen!

wie gesagt: verändere dich nur für dich und nicht für die anderen! am besten: bleib einfach so wie du bist und du siehst, wer ein wahrer freund ist und nicht nur die optik in einem menschen sieht!

Hallo rma95, nicht im Erboden vergraben, sondern mit erhobenen Hauptes durch die Welt laufen. Du bist ein Individum, Du bist Du, ein Mensch, mit guten und negativen Seiten. Mal gut gelaunt- und mal schlecht gelaunt, so bist Du. Achte nicht so sehr auf die anderen, die haben auch ihre Schönheitsmakel, mit Sicherheit: und sind darüber auch nicht glücklich. Akzeptiere so wie du bist, dann wirst du über deine sicherlich kleinen sogenannten Makel hinwegsehen. Sei froh das du nicht so Muskelbepackt aussiehst, und rumläufst wie der Hulk. So wie du schreibst, bist du ein junger, gesunder Mensch, was willste noch mehr. Bleib so wie du bist.

Gruß watiedo

Hatte mal das gleiche Problem.. Aber du musst dir immer einreden dass du gut bist, wie du bist und dass du einzigartig bist.. Es gibt 100pro Personen die Ähnlichkeit mit dir haben und sich akzeptieren wie sie sind, dass musst du auch lernen :)Lass dir von deinen Freunden einreden, dass es passt wie du aussiehst, nimm Komplimente an und sei Stolz auf dein Aussehen :)

Mensch, wie alt bist Du denn? Mach Dir nicht so einen Kopf!!! Ich wäre vor drei Jahren fast gestorben, bin erst 38 Jahre alt, seid dem bin ich glücklich jeden Tag zu leben!! Solange Du gesund bist, bitte genieß Dein Leben, es ist sehr wertvoll, egal wie Du aussiehst und es ist bestimmt nicht sooo schlimm wie Du denkst!!!! Köpfchen hoch!!!

Falls deine eigene Überzeugungskraft nicht ausreicht, um dich selbst immer wieder zu ermutigen, könntest du bei einer Therapie lernen dich selbst besser leiden zu können und auch die guten Seiten an dir zu erkennen.

Du denkst jetzt bestimmt" Ja labern kann man viel, wenn der Tag lang ist... wer garantiert mir, dass das hilft?"

Also garantieren kann ich dir nichts, weil das von Mensch zu Mensch unterschiedlich ist.Ich kann dir nur sagen, dass ich ein sehr selbstkritscher Mensch bin und dazu noch ein Pessimist und ähnlich Probleme habe wie du.Und ich sage dir, dass mir nichts Besseres hätte passieren können als eine Therapie anzufangen.

Du glaubst gar nicht wie viele Jugendliche schon beim "Seelenklempner" waren oder dorthin gehen, es aber nicht sagen.Das heißt, du brauchst dich überhaupt nicht schämen, weil du nicht der einzigste Mensch bist, der solche Probleme mit sich hat.

Also falls du gar keinen Ausweg weißt, und es nicht mehr ertragen kannst,könntest du es dir ja mal überlegen. ;)

Wünsch dir das Beste

LG Snow =)

1.) Für deine Figur kannst du was tun, 2.) Haare am Körper sind gerade bei männern absolut normal, wenns dir nicht gefällt, rasier dich eben, 3.) komm aus deiner Opferrolle heraus und tu etwas um deine Situation zu verändern, von allein passiert da nichts.

Gut, dann geh mal auf eine Kinderkrebsstation eines Krankenhauses und schau dir die armen Kinder an, wie die mit ihrer Krankheit umgehen und trotzdem fröhlich sind, dann hast du keinen Grund mehr in deinem unerträglichen Selbstmitleid zu zerfließen, denn dann bist du dankbar, daß du ansonsten wenigstens körperlich gesund bist.

Hart, aber wahr! Dafür ein DH!

0
@Nic43

Wahr aber absolut nicht dass wonach er gefragt hat. Natürlich geht es Krebspatienten schlecht, das heisst aber nicht dass es anderen Menschen mit anderen Problemen nicht auch schlecht gehen kann.Also beim nächstenmal vielleicht hilfreiche Antworten anstatt mit der Moralkeule zu fuchteln.

0
@gurkenrudel1

Sagst ausgerechnet du, gurkenrudel1! Aber das Gejammer geht mir einfach auf den Sender. Die Leute scheinen wirklich zufirieden zu sein, wenn sie jammern können. Armselig kann ich da nur sagen, so wie auch dein Kommentar, denn der hat nichts mit der Moralkeule zu tun.

0

Wie recht du hast, kann ich nur bestättigen man sollte nicht immer auf das äüßere achten, die inneren Werte zählen zigmal mehr.

Gruß watiedo

0

nimm dir ein Blatt Papier, zieh in der Mitte Desselben eine Linie.auf der einen schreibst du deine negativen Eigenschaften, auf der anderen deine Positiven. Lass dir Zeit damit, du wirst sehen, dass du mehr positive als negative besitzt auch was dein Aussehen betrifft.

lg GH

Sei froh, dass du kein Mädchen bist ;-) Es gibt zahlreiche Frauen, für die du der Idealtyp Mann bist. Wir Menschen sind eben verschieden, das ist doch das schöne an der Menschheit. Und auf jeden Topf passt ein Deckel. Verliebt dich in ein Mädchen, das dich so liebt wie du bist (gibts bestimmt mehrere von), und der Rest kommt von allein.

Du bist einzigartig! Sehe das mal positiv!

Ich habe am vergangenen Freitagabend um 22.00 h im SWR-TV die Talk-Show mit Wieland Backes gesehen; das Thema beinhaltete hauptsächlich den Schönheitswahn.

In der Sendung war als Kandidat der Werbestar und Schauspieler "Peter Silbereisen" mit seiner übergroßen Nase zu sehen, der aus seinem "Makel" einen "Gewinn" gemacht hat, ihn also praktisch positiv umgesetzt hat. So etwas finde ich nicht nur super, sondern auch geistreich und selbstbewusst!

Mache es genauso, nimm Dich so an, wie Du bist (entwickele mehr Selbstbewusstsein!)! Du kannst das Beste daraus machen.

Dann fang an was aus Dir zu machen.Geh zur Kosmetikerin,da kann man sicher was machen,gegen die Haare.Geh ins Fitnessstudio und fang an Dir Muskeln anzutrainieren,das kriegt der schlankeste Typ hin,nach ner Zeit.

Die wahre Schönheit kann man mit dem Auge gar nicht sehen!

Ach ja, ich bin 16 Jahre alt, männlich, Gross und eben dünn -.-

hahahaha :D

0

Haare weg machen und trainieren !? xD

Ja, aber wenn ich sie wegrasiere, dann werdens doch noch viiiiele mehr! Hab ich selbst vestgestellt! Sie wärden viel viel länger!

0
@M34ausi

ja du musst sie wachsen kalt wachs, warm wachs gibt viele möglichkeiten außer rasieren. ich mache z.B Hair free dauerhafte haar entfernung kostet aber auch seinen spaß.. :S ;)

0

Was möchtest Du wissen?