Ich kann mich nicht mehr bewegen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Falls Du noch wach bist und Dich sorgst:

Wenn ich mal sowas habe, geh ich ins Bett und bitte meinen Körper, die Sache während des Schlafes zu regulieren, also in Ordnung zu bringen. - Bisher hat es immer geklappt: Entweder waren die Schmerzen dann ganz weg oder deutlich weniger (was ja zeigt, dass der Körper daran arbeitet).

Schmerzmittel nehme ich nicht, denn gegen verschiedene Stoffe reagiere ich allergisch. Außerdem befiehlt man dem Körper, der zu recht auf den Schmerz hinweist, nur, dass er still sein soll.

Schmerzmittel werden heutzutage viel zu oft genommen. Das liegt sichr auch daran, dass es erlaubt ist, dass die Pharmafirmen für das Zeugs werben dürfen, als handele es sich um harmlose Gummibärchen.

Google mal mit

schmerzmittel sind nicht harmlos

So kriegst Du viele gute Infos zu diesem Thema.

Wenn nach dem Schlafengehen die Schmerzen immer sehr stark sind, ruf

112 (so in Deutschland)

an und frage, was Du tun sollst.

Sind die Schmerzen noch da, aber gut auszuhalten, geh Montag zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du dir vielleicht einen Nerv eingeklemmt ?

Leg dich so gut wie es geht hin und packe ein körnerkissen oder eine wärmflasche drauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von biktimhayat
09.07.2017, 03:54

Weis ich eben nicht.. ich bin auch Übergewichtig also ich war 84kg und ich habe bis jetzt 4kg abgenommen. Kann es daran was legen? Es hat schon irgendwas mit meinem Nerv zutun.... oh mann 😔

0
Kommentar von Charlieee001
09.07.2017, 03:56

Eigentlich nicht .. vielleicht ist dein Körper auch einfach nur erschöpft weil es für dich vielleicht belastend ist .. Ist immer doof wenn man sich den Nerv eingeklemmt.. wenn es überhaupt nicht geht eben schnell zum Arzt und fertig

0

Was möchtest Du wissen?