Ich kann mich nicht in worten fassen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wahrscheinlich ist das Wichtigste für dich, ein wenig Selbstbewusstsein aufzubauen. Das lernt man sehr gut, wenn man eine Kampfsportart betreibt. Man lernt dort "innere Haltung" - nicht so sehr das Zuschlagen. Wenn du Muskeln aufbauen willst, kannst du das auch, indem du regelmäßig schwimmen gehst. Damit baut man schnell Muskeln auf. Jede Sportart ist hilfreich.

Wenn dich einer rempelt, rempel in gleichen Moment zurück. Der unerwartete Aufprall wird ihn überraschen. Es gibt auch Kurse in Asiatischen Kampfsportarten, die dein Selbstwertgefühl stärken und dir zeigen, wie du deine Energie in die richtigen Bahnen lenken kannst.

Danke!

0
@Unrespected

Wenn ich da persönlich was empfehlen darf, dann schaue dich mal nach Aikido um. Es ist äußerst defensiv veranlagt und mit viel Ruhe und Ausgeglichenheit verbunden. Schlagen und treten lernst du da jedenfalls nicht,weil es völlig überflüssig ist. Es ist etwas was du nicht unbedingt in wenigen Monaten lernst, aber es ist auf alle Fälle gut seinen Körper und seine Reaktionen besser kennenzulernen und auch seine innere Haltung zu stärken. Und du bist ja noch jung, du kannst ja egal welchen Sport über mehrere Jahre verfolgen. Und wenn man es richtig gut an, ist es auch völlig egal, wenn ein 2-Meter-Riese vor dir steht;-)

1

Du bist erst 13, eigentlich ist das keine Lösung aber hau ihn nach der Schule einfach mal ein wenig damit er sich nicht mehr mit dir anlegt. Emotional zu sein ist garnicht schlimm, aber mit Lehrern oder Eltern reden hilft da nicht, das sagen immer diese Erwachsenen die nie in so einer Situation waren. Achja, Training mit 13 oder 14 würde sowieso kein Fitnessstudio unterstützen da das schädlich ist

Hey Unrespected wieso ggenau wirst du denn gemobbt, weißt du weswegen das angefangen hat oder hatte die "Anführerin" einfach nur Langeweile oder Spaß dran! Wehre dich! Je früher du dich wehrst und damit zeigst, dass man sich mit dir nicht alles erlauben kann, desto größer ist die Chance, den Konflikt im Keim zu ersticken. Auch wenn du dich vor dem Konflikt scheuen – das ist normal. Den meisten Menschen geht es so. Der Angreifer muss merken, dass er es mit einem Gegner zu tun hat, der sich wehrt. Wenn du dich nicht wehrst und schweigst, wirst du immer mehr zum Opfer!!!

Solltest du dich nicht trauen, dich zur Wehr zu setzen, tu es trotzdem – also im Sinne von „Ich traue mich nicht, aber ich tue es trotzdem!“.

Oder womit ein Mobber in der Regel auch nicht rechnet: Frage ihn, was er genau mit seiner Bemerkung meint oder bezwecken will. Das bringt manchen Angreifer leicht aus seinem „Konzept“.

Mache dir Notizen. Notiere dir, wenn dich jemand angreift, wenn dich jemand verletzt. Führe ein Mobbingtagebuch !!! ( Da Du in der Schule erhöhtem Stress ausgesetzt bist, vergisst oder verdrängst Du sehr rasch die Situationen, in denen Du gemobbt wurdest. Deswegen ist es entscheidend, dass Du ein Mobbingtagebuch führst. Es hilft Dir und ev. einem Psychologen, Deine Situation besser zu bewältigen. Dein Tagebuch enthält: Datum Uhrzeit Was ist geschehen? Wer war beteiligt? Wie habe ich mich dabei gefühlt? So ein Tagebuch kannst Du deswegen brauchen, da Du in der Lage sein solltest, Nachweise erbringen zu können, wann und wie Du gemobbt wurdest. Es hilft Dir allerdings nicht, Dich besser zu fühlen.)

Suche dir Unterstützung! Wenn du Schüler findest, die dir beistehen, merkt der Mobber schnell, dass du nicht alleine bist!

Reden tut immer gut. Spreche mit vertrauten Personen über dein Problem. Das können Freunde sein, Bekannte oder beispielsweise auch der Vertrauensarzt.

Es gibt heute viele Beratungsstellen, die sich auf Mobbing spezialisiert haben. Auch im Internet gibt es zahlreiche Anlaufstellen. In einschlägigen Foren findest du Hilfe und Unterstützung, du kannst dich mit anderen Betroffenen austauschen.

LG und noch einen schönen Tag Sorgenfresser13

Rede mit deinen Eltern, deinen Lehrern oder der Schulleitung darüber. Wenn du sie verprügelst, ist das auch keine Lösung.

und

Setz Zeichen oder habt ihr das noch nicht gelernt?

Sorry online beachte ich nicht wirklich schreibgesetze etc..

0

Was möchtest Du wissen?