ich kann mich nicht entscheiden - höre nur negatives?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn DU das gespart hast, solltest DU deine Eltern überreden, davon sinnvollen Gebrauch zu machen. Wenn du es nicht zum Fenster hinauswirfst, werden sie es bestimmt verstehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann schonmal sagen, dass sich ein Mofa führerschein überhaupt nicht lohnt, 25 km/h sind wirklich zu langsam, damit kannst du eig. fast nicht auf einer Straße mit Autos fahren.

Was sich schon mehr lohnt ist ein Mopedführerschein, da du ein Moped auch mit 16 fahren darfst. Jedoch ist das nicht sehr günstig und wenn du keine Ausbildung machst, in der du Geld verdienst, ist das viel zu teuer, vor allem wenn du deinen Autoführerschein+Auto mit 18 haben willst.

Ich war mir auch unsicher, habe mich jedoch entschieden auf den Autoführerschein zu warten, da ich auf die Schule gehe und das Geld lieber in ein gutes Auto investiere. Viele die ich mit einem Moped Führerschein kenne, würden es auch nicht mehr machen, da es wirklich mehr Geld kostet als Gedacht. Führerschein, Moped, Versicherung, Benzin, Schutzleidung, Wartung, etc.. Vor allem kannst du nur bei gutem Wetter fahren


Beim Mofaführerschein brauch ich gar nicht anfangen wollen, eine Freundin hat den gemacht und ist damit vielleicht 5 mal zur Schule gefahren, da selbst der Bus schneller und billiger war.

Mein Tipp: Fahr also noch 2 Jahre mit dem nervigen Bus und gönn dir dann ein Auto, wo du auch im Winter fahren kannst. Die Zeit vergeht sowieso so schnell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?