Ich kann mich in Englisch mit Leuten unterhalten und diskutieren, aber reicht es für ein Jahr im Ausland (hab ne vier auf dem Zeugnis)?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sei dir gewiss, deine Zeugnisnote hat nichts mit deinen Sprachkenntnissen zu tun :)

Ich hatte auch immer nur ne 4 im Zeugnis und heute sprech ich besser als mein Englischlehrer.

Wenn du im englischsprachigen Raum unterwegs bist, dann wirst du es so was von schnell lernen. Mach dir da keinen Kopf, geh los!

Ich habe 2 1/2 Jahr in Afrika gelebt und gearbeitet und ging mit mittelmäßigem Englisch raus. Es war mit die geilste Zeit in meinem Leben.

Mach, du kannst in jede Richtung nur profitieren.

LG Mata

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kleineheldin98
14.02.2016, 16:25

und was ist wenn sie mich nicht verstehen ? Oder ich sie nicht ?

0
Kommentar von Matahleo
15.02.2016, 20:56

danke fürs Sternchen :)

0

ein auslandsjahr kann deine englisch sehr viel verbessern, und wenn du mehr als nur die basics drauf hast und Diskussionen führen kannst, auch nicht wirklich ein problem. Auf deine Zeugnisnote kannst du nicht immer bauen, vor allem in Englisch nicht. In der Schule liegt der Schwerpunkt auf Rechtschreibung und Grammatik, viele Einser-Schüler können daher trotzdem keine flüssige Konversation führen. Weißt du schon wo du hinwillst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kleineheldin98
14.02.2016, 16:24

Ich würde dann wahrscheinlich in die USA gehen

0

Ich habe mir alle Antworten durchgelesen und wollte dir auch noch mal Mut zusprechen. Ich bin gerade selbst als Au Pair in Amerika, in der Schule habe ich mich nie getraut mit meiner Lehrerin zu sprechen, deshalb hatte ich immer nur eine 3. Schon in der ersten Woche hier habe ich gemerkt, wie gut Deutsche Englisch sprechen können. Hier sind Au Pairs aus der ganzen Welt und manche können gerade mal "hello" und "how are you" sagen, wenn sie hierher kommen. Auch die Gastfamilien erwarten kein perfektes Englisch, da sie wissen, dass du das Jahr auch machst um deine Sprachfähigkeiten zu verbessern. Mach dir da also mal keine Sorgen :) Ich wünsche dir ganz viel Spaß in Amerika ! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und warum hast du eine 4 auf dem Zeugnis, wenn du dich so gut verständigen und unterhalten kannst? Klar, Noten sagen nicht alles, aber eine 4 ist schon grenzwertig. Und bei Austauschprogrammen ist das Auswahlverfahren immer sehr streng - hunderte von Schülern wollen in die USA oder nach England, die Plätze reichen hinten und vorne nicht. Deshalb wird da ganz genau auf die Noten geguckt. Ich spreche aus Erfahrung, weil ich mich selbst mal beworben habe (allerdings für ein anderes Land). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kleineheldin98
15.02.2016, 20:46

es liegt eher an meiner Grammatik...

0

Ja, sicher reicht das.

Das, was fehlt, lernst Du in Windeseile beim täglichen Sprechen und Hören.

Leider schreibst Du nicht, um was für ein Jahr es sich handeln soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kleineheldin98
14.02.2016, 16:19

Ich überlege nach meinem Abi ein Jahr in die USA als Au Pair zu gehen, hab aber angst das mein Englisch zu schlecht ist

0

Wohin geht´s?  Wenn dort englisch gesprochen wird, lernst´es noch besser!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kleineheldin98
14.02.2016, 16:19

Es würde dann in die USA gehen

0

Was möchtest Du wissen?