Ich kann Menschen nicht in die Augen schauen, wenn ich mich mit ihnen unterhalte...

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du ARBEITEST doch schon dran und machst eine Therapie. So was geht nicht von heute auf morgen. Ich finde es gut, dass du Hilfe bekommst, gerade sexueller Missbrauch kann einem viele Jahre oder Jahrzehnte zu schaffen machen und hat definitiv etwas mit deinem Selbstwertgefühl zu tun. Das ist langsame Aufbauarbeit. Ein Stein am anderen. Immerhin unterhältst du dich mit anderen Leuten. Was diri passiert ist, dafür kannst du nix. Musst du dir immer wieder sagen. Niemand steckt in deiner Haut. Niemand kann empfinden, was DU empfindest. Hey - und der Rest, mit dem du redest: die gehen alle wie du aufs Klo. Die haben alle wie du Probleme, nur sieht man es vielleicht nicht so sehr. Lass dir das mal von jemandem mit wirklich viel Erfahrung gesagt sein: Jeder hat nen Dachschaden. Es kommt nur darauf an, ob man mit den anderen klarkommt, mehr nicht.

Dein Selbstwertgefühl ist angeschlagen. Google doch mal: "Missbrauch, Symptome, Spätfolgen". DAS kann man reparieren. Und du bist auf einem guten Weg. Ich kenne einige Betroffene, die haben das alle geschafft.

Deine Vergangenheit geht niemandem was an, nur dich. Und schämen brauchst du dich schon gar nicht, ok?

Hallo, danke für deine nette Antwort! Wenn es also an meinem Selbswertgefühl liegt, dann habe ich schon mal einen Punkt ich wusste ja nicht mal wo das alles herkommt dieses Schamgefühl. Viele sagen, wie man auch in den Antworten sieht, ich solle mich selber akzeptieren das mag vielleicht stimmen nur kann ich mich nicht akzeptieren und ich weiß ich brauche eigentlich Zeit und das es so schnell nicht geht, aber ich weiß das mein Psychologe mit mir ein wenig verzweifelt ist weil ich einfach nicht rede...ich möchte aber ich kann nicht und so funktioniert das nicht. Daher suche ich etwas womit ich alleine etwas an Selbstwertgefühl bekomme...ich weiß nur nicht wie, ich bin schon über ein Jahr bei meinem Therapeuten und ich vertraue da wirklich nur ihm, nur kann ich nicht reden und das sieht bei anderen Menschen fast genau so aus sie bekommen auch nur kurze knappe Antworten ohne dass ich sie ansehe...

0
@Sesshomarux33

Es ist ein ganz normales Zeichen für Missbrauch, dass die Opfer jegliches Selbstwertgefühl verlieren und denken, sie seien der letzte Dreck. Und jeder sieht "es" ihnen an. Das ist normal in deiner Situation. Du bist doch schon weit, wenn du normal mit denen reden kannst. Das mit dem in die Augen sehen kommt schon noch. Ich kann dir nur empfehlen, die Symptome mal zu googeln. Mir sind da Schuppen von den Augen gefallen. Die große Gefahr ist halt, dass man völlig haltlos wird, sich jedem an den Hals wirft oder mit Suff oder Drogen anfängt. Halt dich, bitte. Du musst es dir wert sein. Und die Therapie hilft dir. Vertrauen ist nix, das man einfach so verteilen kann, das müssen sich die Leute schon verdienen. Ich versteh dich aber wirklich sehr, sehr gut. Glaub mir. Das wird besser.

0

Wegen deinem aussehen musst du dich nicht schämen .Ich selber weiss ganz genau wie dieses gefühl ist abr ich hab angefangen zu denken : schau mal die leute an die in deiner umgebung sind.....sieht jemand von denen nur annähernd perfekt aus ? nein . Also wo ist das problem ? Es gibt viele menschen von denen du vllt denkst die sehen besser als du aus aber das ist nicht die tatsache. Jeder kann eine gute austrahlung haben .Und auserdem leute beurteilen dich nicht von deinem aussehen und wenn es jemand tut -nur weil er probleme mit sich selbst hat- dann ist es nicht wert dass du dich für so menschen schämst . Du musst auf dieser art denken. Und auserdem strenge dich nicht zu sehr an leute in die augen zu schauen ,das klappt nicht. Mit der zeit kommt es von selber . Und ich hab eine frage : wurde der täter nich nicht festgenommen ?! Ich hoffe dir gehts bald besser :-)

Danke für deine Antwort, ich versuche es mal. Der Täter wurde nicht festgenommen, nein ich habe ihn nie angezeigt das werde ich auch nicht...keiner weiß was von der Geschichte ausser mein Therapeut.

0

Wieso solltest du dich für deine Vergangenheit schämen? Du warst doch das Opfer o.O Der Täter sollte sich schämen. Der Täter benötigt doch eigentlich mindestens genauso dringend eine Therapie.

Dass du Leuten nicht in die Augen schauen kannst, ist nur ein Effekt. Arbeite an deinem Selbstbewusstsein. Das ist besser, als dich darauf zu konzentrieren, anderen in die Augen zu schauen.
Das Selbstbewusstsein kannst du entweder dadurch stärken, dass du dir bewusst machst, wie wichtig du für dich bist und wie wichtig Randpersonen für dich sind. Neben dieser Selbstreflexion kannst du es stärken, indem du dir Bestätigung von außen holst oder versuchst, persönliche Erfolge im Leben zu erzielen.

Wenn du aber schon in Therapie bist, so würde ich das doch da mal ansprechen. Dafür ist ein Therapeut doch da!

Hey, danke für deine Antwort! Da ich ja jetzt weiß woher dieses Schamgefühl herkommt muss ich wohl an meinem Selbstwertgefühl arbeiten. Ich versuche es mal so zu erklären also bei meinem Therapeuten traue ich mich ja überhaupt nicht zu reden, ich möchte natürlich aber ich kann einfach nicht, ich wollte ihn ja schon öfters darauf ansprechen. Unter Randpersonen verstehst du wahrscheinlich Freunde und Verwandte? Ich habe leider keine Freunde und keine Verwandtschaft ausser meine Mutter mit der ich nicht klar komme. Also werde ich es mir wohl selber eingestehen müssen...wenn ich mir bewusst mache wie wichtig ich mir bin, dann hasse ich mich eher selber...ich weiß es ist schwierig mir zu helfen Tut mir leid, wenn das jetzt so kompliziert ist...

0
@Sesshomarux33

Es gibt nichts schwierigeres, als das Selbstwertgefühl aufzubauen. Es ist stark von der Umgebung abhängig. Wärest du in einer anderen Umgebung aufgewachsen und hätte man die dir gebührende Anerkennung und Aufmerksamkeit gegeben, wäre es automatisch sehr viel besser.

Halte dich an die Personen, die dich immer in schweren Zeiten unterstützt haben.
Ist es dünn gesät und bist du alt genug, dann wage es, dir ein neues Leben aufzubauen. Trenne dich dann von dem alten Leben. (Ist aber auch immer leichter gesagt als getan. Das geht nur Stück für Stück.)

0

Ich glaube nicht das dir hier jemand besser helfen kann als ein Therapeut. Das wichtigste ist in meinen Augen dein Selbstvertrauen, woran du dringend was verändern musst.. Niemand muss sich für sein Aussehen oder seine Größe schämen. In erster Linie ist das deine eigene Wahrnehmung. Zuerst solltest du dich selber akzeptieren, so wie du bist. Viel Glück.

Was möchtest Du wissen?