ich kann meinen handyvertrag nicht mehr bezahlen!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ruf beim Anbieter an und frag nach, ob er vielleicht zu einem Kompromiss bereit ist. Vielleicht, dass der Vertrag für ein paar Monate auf Eis gelegt wird oder dass du dein Handy gegen ein günstigeres Modell tauschen kannst und dadurch weniger zahlen musst.

Versuch, für die Zukunft nur noch Dinge zu kaufen, für die du das Geld schon komplett auf dem Konto hast.

sprich mit deinem Anbieter. Du wirst nicht der Einzige mit diesem Problem sein. Schildere denen deine Situation, dass du in einer finanziellen Notlage bist, die vor einem Jahr (bei Abschluss des Vertrages) noch nicht absehbar war und bitte darum, dass sie dich ausnahmsweise vorzeitig aus dem Vetrag raus lassen. Ich kann mir vorstellen,dass sie das machen, weil alles andere noch mehr Probleme mit sich bringt, für beide Seiten. Allerdings wirst du dann in den nächsten Jahren keinen Vertrag mehr abschliessen können bei anderen Anbietern. Soweit ich weiss, erkundigen sie sich vorher alle ob schon mal ein Vertag bestand, der dann nicht gezahlt wurde. Aber es gibt ja Prepaid- Karten :-)

will ich auch nicht :D will prepaid

0

Ruf bei deinem Anbieter an. Ich hatte auch mal den Fall.

Während meiner Ausbildung Vetrag abgeschlossen, dann gemerkt, dass die Ausbildung absolut nicht mein Ding ist und dann nach der Ausbildung extra nicht übernehmen lassen.

Ich habe aber leider nicht sofort was neues gefunden. Mein Handyvertrag lief aber noch und bis das Arbeitsamt den Antrag bearbeitet hat, vergeht ja auch immer ne gewisse Zeit.

Ich habe dann bei meinem Anbieter angerufen (Vodafone) und die Lage geschildert.

Die haben wir die Flats einfach für 3 Monate oder bis ich mich melde rausgenommen. So hatte ich nur noch die 10€/Monat für das mitbestellte Handy und nicht die fast 60€ für alles.

Also anrufen und die Sache erklären kann helfen. Denen ist es bestimmt auch lieber nur etwas geld von dir zu bekommen als gar nichts.

Allerdings hättest du da eher anrufen sollen. Erst jetzt, wo die Karte gesperrt ist kommt sicher nicht so gut an.

Das wird dir vermutlich nur dein Provider beantworten können. Am besten mal dort anrufen und deine Situation darlegen und dann versuchen, eine gemeinsame Lösung zu finden.

Eventuell könnt ihr euch auf einen Vergleich einigen und du darfst unter besonderen Umständen früher aus deinem Vertrag aussteigen.

Hast du ansonsten Famillie/Freunde, die dir das Geld leihen können? Solche Aktionen geben leider unschöne Schufa Einträge, die einen nach Jahrzehten noch einholen können.

Du kannst nur auf Kulanz des Mobilfunkanbieters hoffen. Ein Sonderkündigungsrecht hast du nicht.

da kannst du nur auf die Kulanz des Mobilfunkunternehmens hoffen. Anrufen und Situation klären

Ruf an und erkläre es. Denke aber du musst die Monatsbeiträge bis zum vertragsende zahlen.

das einzige, wie du aus dem vertrag kommst, ist eine "eidesstattlicher" versicherung....

Was möchtest Du wissen?