Ich kann meine Familie nicht ertragen, Was tun?

2 Antworten

Also 1. Suizid ist keine Lösung, das Leben ist viel zu wertvoll dafür um es einfach so fortzuwerfen.

2. Gehe zum Jugendamt, und schildere es denen genauso, wie du es hier schilderst.

Suche dir Hilfe, am besten noch zusätzlich Psychologische Hilfe.

Ist nicht böse gemeint, nur im guten Sinne.

Weil auch der Psychologe kann dir sehr viel helfen.

Ich wünsche dir viel Kraft und alles gute.

Also eigentlich habe ich keine Depressionen und auch keine Selbstmordgedanken was schon mal gut ist . Also brauche ich keine Hilfe von einem Psychologen,sondern muss mich entscheiden,ob ich weiter hier will!

Aber Wenn es weiter so läuft dann habe ich Angst, dass ich selbstmord begehe ( wahrscheinlichkeit: 15 prozent!!)) . Denn positiv kann ich auch nicht mehr denken und brauche meine Ruhe !!

Aber ist es schlimm mit 16 ins Heim zu gehen ??? Ich habe gehört, dass man ab 18 raus muss !

0

Wende dich ans Jugendamt

Irgendwie denke ich, dass mien Vater für mich nicht tun kann und einaml meinte er : ich habe deine Mutter geschieden und ich kann diese auch nicht scheiden .

Irgendwie liebt er mich und irgendwie nicht !.

0
@Amirezidxani

Er unterstützt dich aber nicht. Was ist denn mit deiner leiblichen Mutter? Wenn du aus deiner Familie raus willst, mußt du zum Jugendamt. Einfach so in ein Heim gehen geht nicht.

1
@maja0403

Meine Mutter ist geschieden worden und seitdem hatte ich kein Konatakt mit ihr ! Ich habe immer an sie gedacht, aber ich habe mich verbessert und sie somit vergessen und ich will sie nicht sehen !

0

Was möchtest Du wissen?