Ich kann mein Leasing Auto nicht mehr finanzieren, ist Gewerblich geleast, wie gehe ich da am Besten vor, auf welchem Portal kann ich eventuell anbieten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Falls gewerblich geleast, kannst du doch die Sonderzahlung sowie die monatlichen Leasingraten steuerlich geltend machen und hast somit weniger zu versteuerndes Einkommen; will heißen, du hast weniger Nettobelastung beim Gewerbeleasing ;-)

Gruß siola55

Hey wolfgenghonda

Der Wagen gehört dir nicht-ergo kannst du den ohne Zustimmung des Vertragspartners nirgendwo/niemanden anbieten. 

Wende dich an deinen Vertragspartner! 

Setze dich mit dem ausliefernden Händler in Verbindung oder direkt mit der Leasinggesellschaft. Du kannst gar nichts anbieten weil dir der Wagen nicht gehört.

Diese "Leasingaufkäufer" sind mit Vorsicht zu genießen. Das geht immer zu deinen Lasten.

Wie kann es überhaupt sein, dass du schon nach 2 Monaten zahlungsunfähig bist wenn du vor 2 Monaten noch den Leasingvertrag bekommen hast.

Leasing ist außerdem die unflexibelste Art einer Finanzierung. Eine vorzeitige Auflösung ist nicht möglich und eine Leasingratenstundung i.d.R. auch nicht.

Was du machen kannst kann dir nur der Leasinggeber beantworten. Der bestimmt wo es lang geht.

zurückgeben bei dem leichgläubigen leasinggeber .

Was möchtest Du wissen?