Ich kann keine Tabletten schlucken!

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

warum kannst du sie nicht schlucken? Hast du ne Abneigung gegen Tabletten? Dann zerkau ein Stück Brot und steck die Tablette vor´m Schlucken mit rein. Jeder Bissen Essen, den du schluckst, ist größer als so eine Tablette.

Wenn´s natürlich an den Mandeln liegt und du einfach Schmerzen hast - dann frag den Arzt, ob es lösliche Granulate gibt. Oder Säfte. Die meisten Wirkstoffe gibt´s auch in der Form.

Gute Besserung!

leg dir die Tablette unter die Zunge und nimm 3-4 möglichst große Schlucke aus dem Wasserglas. die Tablette wird wie von selbst weggespült.

frag in der Apotheke oder beim Arzt nach, ob du die Tablette zerkleinern oder zermörsern oder in Wasser auflösen darfst. dann geht das auch besser. aber nicht jede Tablette ist dafür geeignet. darum auf jeden Fall vorher fragen.

LordDeath 17.01.2013, 11:59

Endlich mal ne richtige Antwort.. auch zum Thema zerkleinern...

1
Bluebird555 17.01.2013, 19:24
@LordDeath

Zerkleinern soll man gar nicht! Es sei denn es wurde abgeklärt, dass die in zerkleinerter Form die gleiche Wirkung hat!

0

Ich mache es immer so das ich die Tabletten klein mache und sie in Wasser einrühre. Pass aber auf! Manche Tabletten sind echt eklig! Nach meiner Weissheitszahnop habe ich das gemacht und es war schrecklich bitter! Trotzdem viel Glück!

Tablette auf die Zunge legen, und ein Glas Wasser trinken als wenn du nicht versuchen würdest eine Tablette zu schlucken...

Auf keinen Fall versuchen die Tablette aufzulösen oder zu zerbröseln oder so das bringt nix...

Tja, entweder übt man. Hat mein Sohn auch gemacht, jetzt kann er Tabletten schlucken. Oder man weiss es vorher und fragt in der Apotheke oder schon beim Arzt, ob es das Medikament in Saftform oder so gibt.

Silke2 17.01.2013, 12:02

Auch die Tablette in ein kleines Stückchen Banane reinschieben, flutscht ohne zu kauen :-}

3
LordDeath 17.01.2013, 13:37
@Silke2

Das ist doch endlich mal ne richtig gute Alternative für Leute die sich bei Tabletten n bisschen Anstellen...

0

Hallo 987Valdis, gar keinProblem.......hast du einen Mörser zu Hause, dann zerreibe die Tabletten und rein in ein Glas mit wenig Wasser, dann einen grossen Schluck und alles ist weg,

Hast du keinen Mörser, dann lege die Tabletten in eine kleine Porzellanschüssel und mit dem dicken Ende eines Messers oder was du sonst helfendes in der Küche zu finden....werden die Tabletten zerieben und dann auch mit einem Schluck Wasser heruntergespült!!! Schaffst du...LG elenore

LordDeath 17.01.2013, 13:35

Guck mal ne Etage höher zu meinem Kommentar bei Frank 5607

0
elenore 17.01.2013, 16:46
@LordDeath

Mit alten Menschen ist es, wie mit Kleinkindern....wenn Tabletten nicht geschluckt werden.....ich habe von der Ärztin meiner damaligen pflegebedürftigen Mutter, genau diese Info bekommen....und in der Apotheke gibt es eine sogenannte Tablettenmühle......die ich für unsere Mutter gekauft und benutz habe!!!

1
LordDeath 18.01.2013, 07:20
@elenore

Hab ich ja net anders versucht zu erklären... Na klar gibt es Tabletten die man zermahlen kann... Aber nicht Alle Tabletten sind dafür geeignet... Man muss sich danach erkundigen... wenn du das in einer Apotheke gemacht hast ist das kein Problem

0

Augen zu und durch, was anderes hilft dir nicht! Außer du kannst sie auflösen aber das schmeckt richtig eklig, dann lieber im ganzen runter!

LordDeath 17.01.2013, 11:56

Auflösen ist sinnlos... Dann brauchste keine tabletten nehmen

0
Beatschnitte 18.01.2013, 10:19
@LordDeath

Ich musste als Kind öfter Tabletten nehmen und die gab es nicht als "Saft" und da man als kleines Kind, nunmal keine riesen Tabletten schlucken kann, hat meine Mutter mir die immer auf nen Löffel mit bisschen Wasser aufgelöst. Und uuuuuuuh - die haben tatsächlich gewirkt!

Das Auflösen funktioniert. Natürlich nur wenn es Filmtabletten sind. Welche die so ne komische Kapsel (wie Grippostad) außen rum haben kannst du natürlich nicht auflösen. Es sei denn du öffnest sie und tust den Wirkstoff raus, die Kapsel hält das alles ja nur zusammen.

0

Tablette in einem Esslöffel mit kaltem Wasser auflösen .

Es geht schneller , wenn Du die Tablette trocken zermörserst ( Tablette zwischen zwei Eßlöffeln zerquetschen ) und dann das Pulver mit Wasser auflöst ...

Schmeckt bitter , darum Getränk greifbar daneben , und sofort viel trinken ...

Dann zerstosse sie und löse sie dann im Wasser auf und trinken ;o)

Gute Besserung

Zerstampf die Tabletten zu Pulver und nimm sie mit etwas Flüssigkeit. Das kratzt etwas im Hals, ist aber angenehmer als ein komplette Tablette zu schlucken.

LordDeath 17.01.2013, 11:58

Noch jemand... Tabletten zu zerstampfen bringt nix... dann brauchste garnicht erst welche nehmen...

0
Frank5607 17.01.2013, 12:13
@LordDeath

Hallo Du toter Fürst, medizinische Wirkstoffe sind chemische Verbindungen auf Molekularbasis, die in Tabletten im Miligrammbereich enthalten sind. Weit über 90% von Tabletten sind Füll- und Trägerstoffe. Wenn man eine Tablette zerstampft, ändert man die Molkelurstruktur des Wirkstoffes nicht. Mann erhöht nur die Oberfläche des Trägerstoffes, so dass die Wirkstoffe schneller freigesetzt werden.

1
LordDeath 17.01.2013, 13:32
@Frank5607

Die Trägerstoffe sind nicht umsonst da das ist richtig, aber die meisten Tabletten enthalten noch Stoffe die dafür da sind das der Wirkstoff dahin kommt wo er soll... Wenn du die "Oberfläche" vergrößerst, sorgst du dafür, das der meiste Wirkstoff, wenn nicht sogar alles, im Magen durch die Magensäure den Geist aufgibt.

Bei Tabletten mit Bruchkerben ist das egal... Wenn die sowieso dazu konzipiert sind zerteilt werden zu können kannst du machen was du willst, aber wenn nicht sollte man es lassen.

Mir ist schon klar das man die Molekularstruktur nicht ändert. Aber du trennst Stoffe die lieber zusammenbleiben sollten. Wie z.B. einen Säurefesten Film um die Tablette herum, oder grade diesen Trägerstoff der dafür sorgt das der Wirkstoff es auch bis in den Blutkreislauf schafft (was er garantiert nicht schafft wenn du die Tablette zerpulverst, wenn die Tablette nicht dafür gedacht ist) Ich hab den Kram 3 Jahre lang als Pharmakant gelernt...Das hab ich mehr als nur einmal durch.

Viele Tabletten sind dazu gedacht das sie ihren Wirkstoff erst im Darm freisetzen... Pulverisierst du sie weil du sie nicht schlucken kannst, machen sie das schon im Magen, und die ganze Sache war sinnlos...

0

Wenn du schon bei soner Tablette Probleme hast, wie siehts dann mit ner vernünftigen Mahlzeit aus?

In eine Backoblate einwickeln,dann rutscht sie von selbst.L.G.

Was möchtest Du wissen?