Ich kann kein Fast Food mehr sehen?

11 Antworten

naja entgiftung ? Lernst schon m Fitnesstudio wenn Du Obst , Schichtkäse, Jogkurt und Eiweiß nimmst uns viel trinkst.

Aber im Food ist soviel "Dreck" darin den dein Körper nicht braucht.

Im Gegenteil was er nicht braucht kommt in die Fetzellen.

Und dein Margen bildet Botenstoffe (durch das Essen) die zum Gehirn hoch wandern.

Verschiedene Sachen können dann Ausgelöst wrrden. Krebs, MS usw.

Entgiftung ist nicht nötig und Du musst ja auch nicht direkt zum Vegetarier werden. Selbst gemachte Dinge schmecken eh meist viel besser.

Ich war früher auch fast täglich bei ner Fast Food Kette. Inzwischen geht vllt mal im halben Jahr n paar Nuggets oder auch mal n Burger. Aber ist verdammt selten geworden. Die Pommes kannst eh knicken

Also mir würde es ja schon reichen, wenn ich mir genau anschaue, was da alles drin ist. Da vergeht einem ganz von selber der Hunger...

Ansonsten wären gesunde Alternativen sinnvoll. Überlege dir, was dir gut schmeckt (sollte natürlich auch gesund sein) und was sich schnell und einfach zubereiten lässt. So umgehst du den Vorteil des Fast Foods

Stell alles nach und nach in kleinen Schritten um und lass Fitness zur Gewohnheit werden das geht nicht von heute auf morgen aber wenn man zu drastisch drangeht dann verliert man schnell die Motivation

Ja mein Ziel ist es, dass Fitness Gewohnheit wird. Also mehrmals die Woche im Plan ist.

0

Naja, das mit den Entgiftungen ist häufig ziemlich strittig in der Schulmedizin. Ich würde definitiv die Finger von Tees, Tablette o.Ä. zum entgiften lassen. Das einzige, was entgiftet und funktioniert ist Fasten, ganz normal. Mehr dazu hier: https://www.arte.tv/de/videos/043980-000-A/fasten-und-heilen/
Als Motivation kannst du die beide Teile von "Super Size Me" ansehen, zwei sehr gute, also wirklich sehr gute Dokumentarfilme (bspw auf Amazon Video erhältlich) ansehen, danach wird dir vlt nochmal schlecht xD, aber auf Fastfood wirst du wahrscheinlich keine Lust mehr haben.

Super danke für deine Hilfe, werde ich befolgen! :)

0

Noch ein Nachtrag: Schau mal ob deine Krankenkasse irgendwelche Online Coaches, Trainigs etc anbietet. Die Krankenkassen vergüten eine erfolgreiche Teilnahme mit bis zu 200€ und die Lehrvideos/-texte, was auch immer angeboten wird sind seriöser, als einfach wild im Internet Youtube Videos über "Gesundheit" anzusehen.

1

Was möchtest Du wissen?