Ich kann kaum noch Fleisch essen geschweige denn sehen

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,Deine Abneigung gegen Fleisch ,wenn Du es vorher gerne gegessen hast,hat vermutlich wirklich etwas mit der Zubereitung der Sorte oder den Gewürzen zu tun.

Eine Erkrankung bei Dir schließe ich aus,sonst könntest Du gar kein Fleisch mehr essen und schon gar keinen Döner.

Achte doch mal darauf,wann Du Fleisch ablehnst? Welche Fleischsorte-Gebraten oder Gekocht-wenn es möglich ist ,welche Gewürze sind dran?

Vielleicht erkennst Du einen Zusammenhang und kannst nochmal gezielt und mit Appetit verschiedene Fleischgerichte essen.

Leider muss ich jetzt auch sagen,zuviel Fleisch ist eh ungesund,ab und an auch mal ein Stück Fisch oder ein oder zwei vegetarische Tage in der Woche wären doch auch eine Überlegung wert-oder??

Liebe Grüße

Paschulke82 27.01.2013, 20:13

ein oder zwei vegetarische Tage die Woche? ^^

Aus gesundheitlicher Sicht sollte es umgekehrt sein. Höchstens 2 mal Fleisch die Woche ;)

1
Athembo 27.01.2013, 22:22
@Paschulke82

Hallo,wäre noch besser,wollte "zart"anklopfen-ich selbst bin Vegetarierin!!

Liebe Grüße

0

Das liegt oftmals an der Art der Zubereitung (Geschmacksgewöhnung) und den seltenen wechsel der Fleischarten (Tiere). Es schadet aber nicht weniger Fleisch zu essen.

freshypse 27.01.2013, 13:18

Gut, Danke endlich eine hilfreiche Antwort, statt dass ich Krebs haben könnte oder so. Ich weiß nicht ich glaube ich habe mir einmal den Magen an Fleisch verdorben vielleicht deshalb, essen kann ich ja aufjedenfall ein wenig so dass es mir noch schmeckt

0
stubenkuecken 27.01.2013, 13:43
@freshypse

Ich habe mal sehr gern und regelmäßig Zwiebelsalat gegessen. Einmal wurde mir so stark übel, das ich zum Arzt musste. Der Arzt hat eine Magen-Darm-Grippe diagnostiziert, trotzdem schmeckt mir seitdem kein Zwiebelsalat mehr.

3

Eine plötzliche auftretende Abneigung gegen bestimmte Nahrungsmittel kann auf eine Krankheit hinweisen, muss aber nicht.

Ich würde mich vorsichtshalber mal beim Arzt durchchecken lassen - da bist du auf der sicheren Seite.

freshypse 27.01.2013, 13:14

Kann es nicht auch sein dass ich mir einmal denn Magen verdorben oder mich übergegessen habe. Weil essen kann ich es ja noch nur nicht mehr in großen Mengen.

0
freshypse 27.01.2013, 13:14

Kann es nicht auch sein dass ich mir einmal denn Magen verdorben oder mich übergegessen habe. Weil essen kann ich es ja noch nur nicht mehr in großen Mengen.

0

Ne Aversion gegen Fleisch? Entweder psychisch bedingt oder körperlich. Könnte nen Anzeichen von Krebs sein, aber mit 16 Jahren bist du noch rel jung für die Krankheit.

freshypse 27.01.2013, 13:15

Hmm Krebs, dann bin ich ja nicht besser dran als meine Mutter die vor einem halben Jahr daran gestorben ist dran.

0
thezymo 27.01.2013, 13:23
@freshypse

Mein Beileid! :( Muss aber nicht heißen, dass du jetzt Krebs hast. V.a. mit 16 Jahren ist die Wahrscheinlichkeit eher gering. Nur halt die spontane Aversion gegen Fleisch wäre ein Anzeichen, aber kein handfester "Beweis" für die Krankheit zumal es dutzende andere Möglichkeiten für deine Abneigung gegenüber Fleisch geben könnte. Suche aber trotzdem vorsichtshalber mal nen Arzt auf. Wünsch dir alles Gute.

0
freshypse 27.01.2013, 13:32
@thezymo

Ist garnicht so spontan gekommen, ich habe es wie gesagt seit Monaten, es hat sich auch nicht von einer nacht zu anderen entwickelt, das ist eher nach dem tod gekommen wo ich dann niht mehr so viel fleisch essen wollte, ich kann noch relativ viel fleisch essen. Aufschnitt, Hackfleisch und so gehen noch nur wenn es an die Stücke geht kann ich 1,2,3 stücke essen und dann kann ich nicht mehr.

0
thezymo 27.01.2013, 13:42
@freshypse

So ein Verlust ist nicht leicht wegzustecken und schon gar nicht für einen jungen Menschen! Kann sein, dass das der Grund für deine Abneigung ist. Wohlmöglich projizierst du irgendwelche Gedanken auf das Fleisch bzw. assoziierst es mit negativen Gefühlen. Wohlmöglich hat deine Mutter zum ende ihrer Krankheit auch eine Aversion gegen Fleisch entwickelt, welche sich nun auf dich übertragen hat. Aber alles reine Spekulation meinerseits.

1

Mach dir keine Sorgen und werde solange Vegetarier wie die Unlust zum Fleichessen anhält!

um so besser, fleisch ist nicht unverzichtbar, regelmässig fleisch essen ist ungesund.

Hast du früher vielleicht ziemlich viel Fleisch gegessen?

freshypse 27.01.2013, 13:12

Ja jetzt nicht ziemlich viel aber doch normaler Haushaltsbedarf, plus Döner Spaghetti Bolognese oder so, Döner kann ich komischer weise noch essen aber Spaghetti Bolognese nur noch wenn da wenig Fleisch drin ist.

0
CupKonan04 27.01.2013, 13:21
@freshypse

Hm, komisch. Vielleicht gehst mal zum Arzt irgendwann, wenn es dich wirklich stört.

0

Was möchtest Du wissen?