Ich kann im steifen Zustand meine Vorhaut zurückziehen, hab ich eine Vorhautverengung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Servus,

Was für eine OP war das damals denn? :)

Normalerweise sollte man Vorhautverengungen bei Kindern und Jugendlichen nur behandeln, wenn es gar nicht mehr anders geht - denn sowas was bei dir passiert (dass es nach dem Behandeln wieder zu eng wird) ist sonst relativ häufig. :/

Wurde deine Vorhaut damals erweitert (Triple Inzision / dorsale Inzision / Vorhautplastik / ...) oder wurde damals eine Teilbeschneidung gemacht, weißt du das?

Um deine Frage zu beantworten: Nein, du musst nicht zu einem Urologen gehen. :)

Eine Vorhautverengung in deinem Alter lässt sich relativ problemlos mit regelmäßigem Zurückziehen der Vorhaut behandeln - die Vorhaut dehnt sich nämlich dabei und wird weit genug. :3

Eine andere Möglichkeit wäre eine Kortisonsalbe, die deine Vorhaut auch weiten kann - deswegen frage ich auch, welche OP du hattest; eine Kortisonsalbe wirkt nämlich bei Narben besser, wenn du bspw. eine Teilbeschneidung hattest :o

Wie weit kannst du denn deine Vorhaut genau zurückziehen?

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Dehnungen deiner Vorhaut kannst du viel erreichen, weil du keine komplette Phimose hast, denn du kannst ja im schlaffen Zustand deines Gliedes die Vorhaut problemlos nach hinten schieben. Und das solltest du auch machen so oft es möglich ist, zum Beispiel auch beim Pinkeln. Und wenn dein Penis steif ist, dann zieh die Vorhaut so weit zurück, wie du es gerade noch aushalten kannst. Dann halte diese Position etwa 20 Sekunden aus, schieb deine Vorhaut dann wieder nach vorne, warte auch etwa 20 Sekunden und beginn dann wieder von vorne. Wieder die Vorhaut so weit es geht zurück schieben, wieder 20 Sekunden so festhalten usw. Das machst du mehrmals und möglichst jeden Tag. Immer ein Stück weiter nach hinten. Mit der Zeit dehnt sich deine Vorhaut dabei und mit etwas Geduld und Ausdauer wirst du zum Ziel kommen und deine Vorhaut auch im steifen Zustand ganz bis hinter die Eichel zurück ziehen können. Am besten ist es auch, wenn du das in der Badewanne oder beim Duschen machst, denn durch das Wasser ist die Haut auch etwas weicher. Gib nicht auf, wenn es nicht sofort gelingt. Solltest du mit Dehnungen aber absolut keinen Erfolg haben, bleibt dir immer noch der Weg zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst jeden Tag die Vorhaut etwas zurückziehen und dabei die Schmerzgrenze ein wenig überschreiten. So näherst du dich an jedem Tag dem Ziel ein bisschen mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kampfmeister
11.03.2016, 20:52

Danke für deine positive Bewertung!

0

Du bist erst 14 

Das ist völlig normal 

Die meisten haben Vorhaut Probleme 

Bei einigen löst es sich früher,  bei manchen aber auch erst mit 16 oder so 

Eine Beschneidung ist in den meiste. Fallen komplett unnötig und nur geldmacherei 

Es gibt spezielle Salben und dehntherapien die die Vorhaut unterstützen, 

Die Zeit macht den Rest 

Falls das alles später nix bringt dann gibt es immernoch leichte Ops 

Eine radikal Beschneidung ist mit zu vielen Nachteilen verbunden und meistens unnötig 

Also lass der Zeit ihren Lauf 

Du kannst natürlich trz zum Arzt oder mehreren,  aber lass dich nicht zu sinnlosen op s drängen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?