Ich kann ihm nicht versichern immer bei ihm zu bleiben! Verantwortung?!?!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Sag niemals NIE und sag niemals FÜR IMMER. Gefühle können sich ändern ist völlig normal da musst du kein schlechtes gewissen haben

grayshepherd 25.06.2013, 23:50

Danke das ist beruhigend! :) ..

0

Du hast absolut recht. Und auch nach 3-5 Jahren kann man das nicht sicher wissen, man kann sich nur bemühen, dass es so sein wird. Aber nicht nach so kurzer Zeit.

Ideal wäre: Du redest mit ihm und erklärst ihm genau, wie du fühlst und denkst. Ich kann mir vorstellen, dass es dir auch Sorgen bereitet, dass er meint, das so genau zu wissen, obwohl der gesunde Menschenverstand ja klar weiß, dass auch er sich in 4 oder 20 oder 1 Jahr anders entscheiden kann. Was er macht, würde mir in einer Beziehung mehr Sorgen machen als das, was du ihm sagen wirst: Nämlich dass du mit ihm sehr sehr glücklich bist und mit ihm zusammen sein WILLST, aber ob das auch in mehreren Jahren so sein wird, kannst du eben nicht wissen.

In dem Alter beginnt das leben erst, da kann man überhaupt noch nicht so weit in die Zukunft sehen und sollte es auch nicht.

Zu viel kann noch dazwischen kommen. Heutzutage muss man ja nicht mehr als Jungfrau in die Ehe gehen und auf Biegen und Brechen das bis zum Ende durchziehen. Erst einmal die Welt kennenlernen und Erfahrungen sammeln. Da musst Du kein schlechtes gewissen haben, Frauen haben inzwischen auch Rechte und dürfen über ihre Beziehungen frei entscheiden.

Natürlich gibt es auch den Supermann, der so toll und perfekt ist, dass jede andere Möglichkeit ausgeschlossen ist. Das scheint er nicht zu sein, denn sonst hättest Du nicht diese Gedanken.

Erst einmal umsehen und sich erst dann festlegen, wenn es wirklich der Mann fürs Leben ist. Wenn eine Familie da ist, muss man schon zusammenhalten, allein schon wegen der Kinder. Dann ist eine Korrektur schon erheblich schwerer.

Irgendwann in vielen Jahren kommt auch die Zeit, wo man bescheidener wird, alleine schon deshalb, weil die Auswahl geringer wird und die Lover nicht mehr Schlange stehen. Aber man wird auch ruhiger und die Stabilität hat ihren Wert. Bis dahin vergehen aber noch viele Jahre und diese Jahre solltest Du mehr an Dich selbst denken und optimal nutzen.

Ich sehe das genau wie du. Vielleicht ist er ja ein Mensch der nicht gerne so intensiv sich mit ''was wäre wenn''-Gedanken beschäftigt und daher nicht sooo genau darüber nachdenkt. ;-) Wäre es vielleicht ein Kompromiss wenn du ihm sagen würdest ''ich kann/will mir (im Moment) gar nicht vorstellen, mein Leben jemals wieder ohne dich zu verbringen'' oder etwas in der Art? Wobei meiner Ansicht nach das ''im Moment'' obsolet ist, wie sollst du dir denn auch vorstellen was du dir in 10 Jahren vorstellen wirst?

grayshepherd 26.06.2013, 11:36

Hey :) das ist eine echt gute 'idee' danke für den ratschlag :)

0

Ich finde, du siehst das (mit deinen 17 J.) sehr realistisch, wenngleich es dem Partner weh tun kann, wenn du es ihm sagst.

Es gibt jedoch keine Garantie für die Ewigkeit.

Du darfst ihm ruhig sagen, dass du dich im Moment noch zu jung fühlst, um eine so tiefgreifende Entscheidung zu treffen.

Du kannst ihm jedoch das Gefühl geben, dass er der Richtige für dich ist (zum jetzigen Zeitpunkt) und dass du sehr glücklich mit ihm bist.

Ihr seit erst 4 Monate zusammen, das ist zu früh um sich solche gedanken zu machen zudem bist du erst 17

Wenn du so denkst,solltest du auch nichts anderes sagen.

Du bist im Recht,Ihr seid noch sehr jung.Es wäre Unsinn,sich schon jetzt für die Ewigkeit zu binden.

Wenn er das verlangt ,klingt es ein wenig so,als würde er klammern.

Ich frag mich eh, wie man ernsthaft noch an ein "für immer" glauben kann. Das gibt es nicht.. Nee. Du musst echt kein schlechtes Gewissen haben. Wer plant bitte über 10 Jahre vorraus? Bis dahin kann noch soo viel passieren.. Dein Freund sollte eig auch checken, dass ihr zu jung seid um ständig in der zukunft zu leben.. o:

Was möchtest Du wissen?