Ich kann es einfach nicht glauben...

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dein Opa ist körperlich nicht mehr bei dir. Aber du kannst ihn in deinen Gedanken und in deinem Leben weiterleben lassen, in dem du dich an ihn erinnerst und mit allen, die ihn kannten, viel über ihn sprichst. Stell dir ein Foto von ihm in dein Zimmer, dann ist er dir näher. Mein Papa ist vor 3 Jahren gestorben - wir vermissen ihn alle sehr. Aber in meinen Gedanken ist er immer bei mir. Wenn ich vor einer Entscheidung stehe frage ich mich, was er mir wohl geraten hätte. Wenn ich etwas schönes sehe, denke ich an ihn. Du verlierst einen Menschen nur ganz, wenn du ihn aus deiner Erinnerung verlierst - und das wird dir mit deinem Opa ganz sicher nicht passieren. Ich wünsche dir und deiner Familie viel Kraft - seid jetzt füreinander da - das hätte dein Opa bestimmt gewünscht.

Er würde nie wollen dass du weinst und dich kaputt machst ! Er schaut von oben hinab und ist immer bei dir ! Du musst für ihn stark sein und für ihn glücklich sein ! :)

vielleicht wirst du nie damit klar kommen, wie du es beschreibst. Aber du wirst es akzepiteren müssen. Menschen müssen es einfach akzeptieren, ansonst verfällt man in Depressionen. Leb dein Leben weiter, auch wenn es hart ist, jeder macht das.

lenk dich mit anderen sachen ab zb. hobbies wie alt bist du eig. ? dass ist doh normal jeder tut dass also fast jeder ..... triff dich mit freunden und rede und denk nicht mehr darüber!!! sonst kann dass eskalieren !!!!!!!

du bist dabei, dir deine seelennot vom herzen zu schreiben.

mach erstmal weiter so. lieben gruß, nowka 2

Was möchtest Du wissen?