Ich kann einfach nicht zunehmen! Was tun?

8 Antworten

Zunächst lass das Creatin. Es macht sicher keinen Sinn.

Und wenn Du so viel Text schreibst sollten wenigstens die wichtigsten Infos dabei sein. Wie eben Größe, Gewicht und Alter

Im Prinzip kann die Lösung aber doch nur über die Nahrung laufen.

Achte künftig auf häufige und reichhaltige Mahlzeiten, vielleicht führst Du grob Buch. Ich mache da viel über Nudeln und andere langkettige Kohlenhydrate. Und es können wenn nötig auch 4 oder mehr Mahlzeiten sein. 

Gerade zusätzliche Mahlzeiten können Wunder wirken – wenn man sie automatisiert.

Viel Erfolg

Du scheinst zu den Menschen zu gehören, deren niedriges Gewicht auf genetische Veranlagung zurückzuführen ist.

Ich habe so jemanden seit im Bekanntenkreis. Man könnte meinen, sie wäre krank, ist sie aber definitiv nicht. Sie geht gerne und gut essen, ist sportlich und hat keine psychischen Probleme. Seit ich sie kenne, fast zwanzig Jahre, ist das so und auch ihre Tochter hat eine ähnlich schlanke Figur und ist ebenso gesund.

Nach allem was Du schreibst, bist Du nicht psychisch krank und körperlich ebenso wenig. Ich gehe davon aus, dass Du auch schon ärztlich untersucht wurdest.

Letztlich ist eine Gewichtszunahme, wenn gesundheitlich alles stimmt, immer eine Sache des Kalorienüberschusses. Wenn man mehr zu sich nimmt, als man verbraucht, nimmt man zu, ganz einfach. Gegen eine genetische Veranlagung kann man allerdings schlecht "anfressen". Versuch einfach weiter, vielleicht mit anderer kalorienreicher Nahrung, eine Gewichtszunahme zu erreichen, ohne Dir damit gleich das Leben zur Hölle zu machen. Es gibt genug leckere kalorienreiche Sachen, bei denen andere sich besonders vorsehen müssen, Du eben nicht. Sich " .. vollstopfen wie sonst was" ist aber sicher nicht die Lösung.

Falls das nicht klappt und wenn Du nicht weiter abnimmst (dann wäre doch noch ein Arztbesuch fällig), finde Dich mit Deiner schlanken Figur ab, andere würden sich freuen.

Ein Hinweis allerdings noch. Diesen ganzen Nahrungsergänzungsmittel-Müll solltest Du komplett weglassen. Das braucht bei ausgewogener Ernährung niemand und bringt nichts, außer viel Kohle für die Hersteller.

Schöne Weihnachten und hau rein (mit Spaß)! ;-)

29

Es gibt keine genetische Veranlagung für schlank sein oder nicht zunehmen können.

Wer zunehmen will und es nicht tut und gesund ist isst zu wenig. Punkt, Ende, aus.

Der Rest sind Ausreden

0
29
@Zappzappzapp

Das hat nichts mit Meinung zu tun. Das widerspricht jeder Logik und der Biologie des Menschen.

0
30
@W4hrheitsf1nder

Deine Logik, meine Logik.

Ich habe keine Lust, noch Links über genetische Veranlagung und die Biologie des Menschen herauszusuchen und eine längere Weihnachtsdiskussion zu beginnen. Dazu ist mir meine Zeit zu knapp.

Ich habe dem/der FS/-in meine Antwort gegeben und stehe dazu. Er/sie kann selbst entscheiden.

0

Ich schließe mich mal meinem Vorredner an; lass mal beim Arzt deine Schilddrüse kontrollieren. Ansonsten, du brauchst einen Kalorien Überschuss um zu zu nehmen. Aber ich kann dich verstehen. Ich bin etwa 183 cm und wiege aktuell nur 55 Kilo jedoch schaffe ich es persönlich nicht über den Überschuss zu kommen.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?