Ich kann einfach nicht mehr weiter...

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du bist 18 Jahre alt, Du bist erwachsen und für Dein Leben selbst verantwortlich. Schiebe niemandem anderes die Schuld zu. Reiß Dich zusammen und paß auf, daß Du nicht abrutscht. Stehe auf und zieh Dein Ding durch. Dann kannst Du zu Haus ausziehen und selbst bestimmen. Wenn Du Dich hängen läßt, hast Du keine Chance. Es gibt immer wieder im Leben schwierige Situationen. Da mußt Du durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du ich kenne das gut genug weil ich dass auch..!! Aber hey suche dir hilfe oder eine bestimmte Person (Vertrauenslehrer, Beste Freundin,Schulpädagogen..) mit der du reden kannst. Ich habe meine Schulpädagogin als Vertrauensperson und sie hilft mir auch sehr viel.. ;) Aber ich gebe dir einen Tipp mach bitte keine Dummheiten.. Es tut keinen was besseres.(am wenigsten dir) LG LilaSuchtiii

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, erstmal muss ich dir sagen, das die Schule wichtig ist. Gehe wieder in die Schule und suche dir Freunde schon klar das das nicht von ein auf den anderen Tag passiert aber du kannst mehr mit deinen Mitschülern sprechen, rede mit einer Freundin von dir oder besuch deinen alten Ort und suche dort dein Rat dort wirst du ja noch Freunde haben. Wenn du nicht so leicht dort hin kommst, nehm dein Geld und fahre über das Wochenende mit dem Zug dort hin. Übernachte bei einem alten Freund von dir. Bewerbe dich, such dir ein Job ein Ferienjob zum Beispiel.

Ich hoffe ich konnte dir helfen LG Gugstduda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst zuerst sehr viel Selbstvertrauen!Ohne das schaffst du sehr wenig im Leben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?