Ich kann einfach nicht mehr..! :-(

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ohman ...da spiegelst du mich früher... das tut mri sehr leid für dich ... ich weiß es ist sowas von hart ... es ist so ein tiefer stress ...da sind die gedanken schon an was man alles machen muss als hätte man die aufgaben schon 1000 mal geamcht ..ist demnach erschöpft und hat überhaupt null lust das zu machen ... aus frust dass du keine lust mehr auf alles hast hängste dich an dein pc ... wir sind alle in einer evolution und du steckst auch voll mitten drinne ...die zeiten ändern sich (jetzt nicht ubedingt 2012 oder esoterik) aber wurde ja auch schon psychologisch und wissenschaftlich bewiesen ... halts noch durch ... ich weiß es ist zum kot*en und auch der blick nach oben was auf einen noch alles zu kommt ... aber es kann auch ein trost sein zu wissen dass andere sowas durchmachen oder gemacht haben ... ich hoffe dass wir alle bald von aller unnötigen last befreit werden.

sei alles gute mit dir ...

locker bleiben!! beruhigen,Schule ist wichtiger um abschluss zu schaffen aber bisschen zeit aufsuchen zB. PC usw. schaffst du !!

Ich lese hier die Begriffe "Faulheit" und dass du mehr "Disziplin" brauchst... Faul bist du ganz sicher nicht, sofern deine Aussage "ich will gut sein in der Schule" ehrlich ist. Mehr Disziplin brauchst du auf jeden Fall, aber die lässt sich ja leider nicht in Flaschen kaufen.

Mir ging es mit ca. 15 Jahren ähnlich (war im Gymnasium), bzw. das war nur der Anfang. Das ganze wurde immer schlimmer und endete in einer ernsthaften Depression. Das ist nicht so selten in dem Alter.

Ob es eine beginnende Depression / Burnout ist, oder etwas anderes, kann dir hier natürlich keiner sagen, da niemand dich wirklich kennt. Aber ich würde dir empfehlen, einmal mit einem Arzt über deinen Zustand zu sprechen und zwar nicht nur direkt auf die Schule bezogen.

Wenn eine Depression oder ähnliches ausgeschlossen wurde, empfehle ich dir, auf cheyannes Rat zu hören, oder über andere Ausbildungsmöglichkeiten nachzudenken. Der PC ist ja oft das Ablenkungsobjekt Nummer eins. Wenn du wichtige Hausarbeiten hast, versuche diese an einem Ort ohne PC zu erledigen, z.B. in der Bibliothek, und das Handy einfach mal zu Hause lassen.

Nein, ich glaub einfach nicht das es eine Depression ist.... Das ist einfach Unmotiviertheit...

0

Hund ist lustlos, ängstlich, distanziert, zieht den Schwanz ein: Was ist los?

Liebe Hundefreunde, ich weiß gerade nicht weiter... Mein Hund (Chihuahua Mix, 6 Jahre alt) ist seit fast 2 Wochen lustlos, isst kaum, bewegt sich sehr langsam und will nicht mehr spielen. Seine Ohren und Nase ist kalt und manchmal zittert er, obwohl es warm ist zu Hause. Außerdem schreit er immer auf, wenn ich ihn ausführen möchte. Jedes Mal wenn wir raus aus der Tür und wieder rein kommen schreit er auf obwohl ich ihn nicht anfasse :( Sein Schwanz ist dauernd unten, seine Ohren angelegt und auch sein Kopf ist eher grade zum Rücken anstatt aufrecht. Ich merke, dass er gestresst ist aber ich kann nicht herausfinden wovon? Er ist sehr distanziert und wollte bis vor kurzem auch nicht mehr in seinem Körbchen schlafen, als ich ihn nachts mal dort reintragen wollte schrie er wieder auf (Und ich habe WIRKLICH aufgepasst, wie ich ihn hochnehme, sodass ihm nichts wehtut). Wir waren schon beim Arzt, der meinte es ist alles in Ordnung mit ihm, er hat nur etwas Übergewicht. Er verschrieb ihm Tabletten zur Beruhigung und gab noch ein Gerät mit, dass die Luft verändern sollte, auch zur Beruhigung. Wir sollten, wenn er sich nicht bessert in 2 Wochen dann noch mal zum Arzt... Aber ich halte es nicht mehr aus, er tut mir so leid ich fühle mich hilflos :(

EDIT

Ich danke für jede Antwort! Ich werde schnellst möglich zu einem anderen Arzt gehen. Dennoch stellt sich mir die Frage, wieso er beim hinein/-hinausgehen von Türen so aufschreit, als hätte er ein Trauma erlitten. Die Antworten waren sehr auf das Aufschreien beim Hochheben bezogen: Hier muss ich sagen, dass er es nicht immer beim Hochheben tut. Ich glaube, das ist eher damit verbunden, dass er Angst hat, ich würde ihn irgendwohin tragen, wo er nicht hin möchte. Aber bei Türen schreit er immer auf! Obwohl keiner ihn anfässt... :/

...zur Frage

Soll ich lernen obwohl ich krank bin?

Hallo Leute,

Ich weiß die Frage hört sich komisch an, aber ich liege gerade krank im Bett und muss eigentlich lernen weil ich bald einen Abgabetermin habe, kann mich aber nicht motivieren weil ich mich eigentlich nur erholen möchte. Was würdet ihr machen an meiner Stelle?

...zur Frage

Wie kann ich mich jetzt sofort zum lernen motivieren, Referat?

Hallo, wie schaffe ich es mich jetzt aufzuraffen, egal was ich mache, ich bekomm es einfach nicht hin... ich muss die Präsentation am Mittwoch halten bitte helft mir.

...zur Frage

Ständig müde und lustlos was fehlt mir

Hallo, ich bin seit Monaten ständig müde und lustlos. Dann habe ich wieder Phasen wo ich zwar etwas noch müde bin aber dann Lust habe was zu machen, diese Phasen sind aber eher selten.

Ich bin weiblich, 21 Jahre und an sich Kern gesund. Ich hatte vor 2/3 Monaten die richtige Grippe seit dem ist es auch so das ich ständig mal einen Tag Halsschmerzen habe dann mal wieder nichts also nichts Halbes nichts Ganzes an Erkältung. Fühle mich aber nicht krank sondern Ei fach nur müde. Auch vor der Gruppe schon also seit Ca einem halben, 3/4 Jahr. Ich schlafe genug ( im Durchschnitt 7/8 Stunden)

Bei der Blutuntersuchung waren alle Werte im normalbereich sodass ich keinen Mangel habe der das hervorrufen könnte

Ich habe ziemlich viel Stress, auch die Trennung meiner Eltern macht mir schon mein Leben öang zu schaffen aber je älter ich werde desto schlimmer wird das irgendwie. Bin jetzt 21 und mit 4 Jahren haben sie sich getrennt. Also als ich 4 war.

Auch sonst habe. Ich viel privaten Stress. Kann diese Müdigkeit auch davon kommen?

Oder vom Wetter? Ich muss jeden Tag mich hinlegen ich schaffe es nicht durchgehen wach zu bleiben und wenn dann nur mit Ablenkung oder viel Mühe.

Eine Depression werde ich nicht haben denke ich da ich schon einen Sinn im Leben sehe und auch keine Angst habe meinen Alltag zu bewältigen. Dachte ich habe evtl eine Depression weil ich auch sehr oft traurig bin und weine aber nie genau weiß weshalb, evtl wegen meinen Eltern aber keine Ahnung.

Alle körperlichen Symptome wurden von Arzt abgecheckt sodass ich komplett gesund bin aber ich muss doch irgendwas haben das ich müde bin. Kann es auch von der Gruppe noch kommen? Bin ja ab und an immer noch mit Halsschmerzen usw unterwegs nur das die immer nur paar Stunden andauern dann weg gehen.

...zur Frage

lernen für schule ....

heii leute wie kann man sich am besten motivieren zum lernen ? habt ihr da paar tipps

...zur Frage

Fühle mich schwach, antriebslos und esse auch sehr viel! Was ist mit mir los?

Tach/Abend, seit ein paar Tagen esse ich viel mehr, fühle mich antriebslos und schwach. Ich weiß nicht was mit mir los ist :/ Seit tagen sitzte ich zuhause vor dem Bildschirm, weil wie ich ihn erwähnt habe keine Lust habe irgendetwas zu unternehmen. Danke dass du dir die Zeit genommen hast die Frage durchzulesen ^^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?