Ich kann das bald nicht mehr.. ?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Oblivians,

erstmal herzlich willkommen hier :-)

Ich würde Dir raten, in folgender Reihenfolge vorzugehen:

Gesundheit verbessern: gute Ernährung, ausreichende Trinkmenge, psychische Probleme mit entsprechender professioneller Unterstützung angehen.

Danach hast Du eine gute Basis, um herauszufinden, was Du wirklich machen möchtest. Dabei kann Dir die Berufsberatung beim Jobcenter helfen.

Diesen Beruf dann auch tatsächlich angehen und durchhalten.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oblivions
15.08.2016, 21:33

Danke für die nette Antwort 😔 Ich habe schon mit einer Berufsberaterin gesprochen, die uns auch seit der Schulezeit kennt, aber ich trau mich nicht noch mal zu ihr zugehen . Mich beschäftigt halt nur ob ich weitermachen soll.. denn dort hab ich noch Zeit für Praktika..


Ja ein großer und schwerer Schritt den man erstmal schaffen muss..

0

Du solltest ein Praktikum machen, das ist schließlich dafür da um herauszufinden ob der Job einem liegt, zur Not machst du halt mehrere.... dann findest du schon das Richtige für dich. Gar nicht zu arbeiten wäre in deiner Situation fatal, denn dann ist die Gefahr depressiv zu werden erhöht (Langeweile, zu viel Zeit zum Nachdenken, Geldprobleme, Melancholie, schlechte Laune etc). Wegen der Rückenprobleme solltest du zum Arzt gehen falls du noch nicht da warst.... Nur du kannst dein Leben ändern, von Nix kommt nix... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oblivions
15.08.2016, 21:06

Praktika hab ich dort.. Ja ich weiß, dass durch nichts nichts kommt, aber in meiner jetzigen Situation fällt es mir halt schwer Interesse dafür aufzubringen.. 

0

Was möchtest Du wissen?