Ich kann bei fremden Leuten nicht auf die Toilette gehen...Bitte um ehrliche Antworten?

12 Antworten

Es unterdrücken ist auf alle Fälle die allerschlechteste Lösung! Du solltest dir auf alle Fälle nicht so viele Gedanken darum machen, ausnahmslos jeder muss sein großes Geschäft erledigen. Wie macht deine Freundin das denn? Geht die etwa nicht, wenn du in der Wohnung bist. Wenn's raus will, einfach ab auf die Schüssel, und fertig. Du kannst natürlich auch irgendwo auf ein öffentliches Klo gehen. Oder dich nachts ins Bad schleichen. Oder vorm Duschen morgens gehen, da fällt es nicht so auf. Aber eigentlich ist das alles quatsch. Geh einfach dann, wenn du musst und denke dir immer: Ich erledige die natürlichste Sache auf der Welt und sie macht das jeden Tag genauso, wenn sie muss.

Das kann ich sehr gut nachvollziehen, mir geht es ähnlich, wenn ich bei meinen Schwiegereltern bin. Bei Ihnen ist die Gästetoilette auch direkt neben dem Esszimmer...Ich versuche es auch immer bis nach Hause anzuhalten, allerdings klappt dies nicht immer, so dass ich vorher zur Raststätte fahren muss. Mein Bauch schmerzt meistens auch schon richtig. Mein Mann hat mir jetzt deswegen ein Toilettenparfum gekauft, damit das Ganze mal ein Ende hat und ich auch zum WC kann, wenn wir irgendwo zu Besuch sind. Dieses Toilettenparfum namens Thronjuwel wird einfach vor dem Stuhlgang vier Mal in das Wasser des WCs gesprüht und schon stinkt nichts mehr - ganz einfache Anwendung und Wirkung top!

Eine ehrliche Meinung? Bleib locker und löse dich!

Wenn es dir peinlich ist bei dieser Tätigkeit, auch nur gefühlt, beobachtet zu werden bitte deine Freundin die Küchentür zu schließen oder hänge ein Handtuch vonn innen über die Milchglasscheibe. Alles ist besser als ein Darmverschluß mit Mundstuhl.

Tampons in die Toilette?

...zur Frage

Bad in Küche. Tauschen möglich?

Hallo Leute,

Unser Haus ist 5x10 Meter (Grundfläche)

Im unteren Stockwerk (ohne Keller) befindet sich (von der Haustür aus gesehen) die aktuelle Küche links. Das Bad gerade aus (4 m2) und das Wohnzimmer rechts.

Wir würden gerne aus der Küche das Bad machen. Aber jedoch das alte Bad bestehen lassen und mit einem Durchbruch verbinden.

Im aktuellen Bad bleibt lediglich Toilette und Waschmaschine. (evtl Waschbecken)

In die aktuelle Küche sollen dusche, Badewanne und evtl Waschbecken. Und trockener (ohne Wasser Anschluss)

Jetzt ist die Frage, wie ich vorgehen muss... Müssen alle Leitungen neu? Oder kann ich mit den neuen Leitungen an die vorhandene spulbecken Leitung anknüpfen?

Küche Ost kein Problem. Im Wohnzimmer (neue Küche) liegen in der Wand rohre welche ich anzapfen kann.

LG Anaïs

...zur Frage

Zur Toilette bei Freunden gehen?

Hallo, wenn ich bei Freunden bin, schaffe ich es nicht, "klein" zur Toilette zu gehen. Das heißt, ich muss es lange aushalten und dann früher weggehen, als ich wollte, weil ich bei Fremden nicht pinkeln kann. Egal, wie sehr ich mich entspanne oder relaxe. Was kann man in diesem Fall tun?

...zur Frage

Praktikum im Kindergarten (Toilette)

Hey hab ne kurze Frage mache ab morgen ein 3 wöchiges Praktikum im Kindergarten und wollte wissen ob ich da auf die Toilette darf das hört sich dumm an aber kann ich da einfach gehen oder nur in der Mittagspause ?

Bitte keine dummen Kommentare oder so einfach nur ne ehrliche Antwort

...zur Frage

Erstausstattung beantragen für Zimmer im Wohnheim?

Beantragen obwohl ich nur ein 12-15qm Zimmer habe? Küche, Bad und Toilette alles gemeinschaftsräume. Muss ich dann vorlegen was mit dem Geld passiert ist, oder interessiert das keinen?

...zur Frage

Das große Geschäft auf der Schultoilette, wie vermeide ich es?

Hallo,

ich bin die Jana und bin 18 Jahre alt. Ich gehe noch zur Schule und habe ein Problem mit den Schultoiletten. Diese sind sehr dreckig, und trotz mehrfacher Ermahnung beim Rektor, stellt sich hier keine Besserung ein. Ich vermeide es so gut wie es geht dort mein Geschäft zu verrichten, da selbst bei der Schwebehocke die Gefahr besteht etwas abzubekommen. Doch besonders an den 8 Stunden Tagen fällt mir das sehr schwer. Es gibt keine Ausweichtoiletten in der Nähe. Das Einhalten bereitet mir manchmal arge Bauchschmerzen, und das ständige Gefühl bei einem falschen Schritt mir das Höschen einzusauen macht die Konzentration nicht besser. Ich habe mit meiner Freundin schon mal darüber gesprochen, sie hat nämlich das selbe Problem. Sie schwört auf einen Analplug. Nach ihrer Meinung erleichtert er ihr den Tag. Bevor ich jetzt losziehe und mir so einen kaufe, würde ich gerne ein paar Erfahrungsberichte von euch darüber hören. Hilft das wirklich? Und was muss ich da dann beim Kauf beachten? Gibt es eventuell noch andere Alternativen? Ich bin echt total verzweifelt, bitte helft mir. Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?