Ich kann andere nie so richtig sagen, dass es mir leid tut oder dass ich sie lieb habe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ging mir genauso, daher kann ich nur von mir reden, aber vielleicht geht es Dir genauso.

Ich konnte sehr schlecht sagen: "Ich liebe Dich", weil ich Angst hatte zu viel von mir Preis zugeben und dadurch verletzbar zu sein.

"Tut mir leid" zu sagen oder mich zu entschuldigen fiel mir auch sehr schwer,... ich wusste genau das ich Mist gebaut hatte, aber ich wollte es nicht zugeben.

Heute hat sich das geändert, ich habe gelernt zu mir zu stehen, so wie ich bin... .

Wenn ich mein Denken und meine Gefühle mit für mich wichtigen Menschen teile, wissen Sie auch wo Sie dran sind.

Ich spiele heute nicht mehr den Kasper, ( versuche es zumindest 😉)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

auch anderen ergeht es wie dir. Es erfordert einfach Überwindung, sich zu öffnen. 

Mein Rat: Verschließe dich nicht länger den Menschen, die dir wichtig sind. Wenn du es dir zur Gewohnheit machst, öfters mal über deinen Schatten zu springen, um dich zu öffnen, wird es dir nach und nach auch immer leichter fallen. 

Probier's aus! 

Es ist nichts Schlimmes dabei: Du bist einfach nur du selbst, wenn du wichtige Menschen an deinem Innenleben teilhaben lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ergibt sich im laufe des Lebens.Gebe aber nicht auf wenn es mal nicht so aufgenommen wird wie man es sich vorstellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht liegt es daran, dass dir nichts leid tut und du auch niemanden lieb hast. Bei mir ist das so. xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?