Ich kann alles und jeden besonders gut einschätzen und vertiefe oft in gedanken ist das normal?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also erstmal normal ist das nicht, aber keine Sorge das ist auf keinen Fall etwas negatives. Du kannst dich zu einer der wenigen Personen zählen, die anders ist als die große Masse. Du brauchst dich dadurch nicht beunruhigen zu lassen, aber versuche nicht immer abzuschweifen, z.B. im Unterricht da du so wie du selber sagst einiges verpasst.

Das mit dem Aufzeigen ist aber auch normal, mehrere Menschen zeigen nicht auf, meistens weil sie die Antwort nicht wissen xD, aber öfter weil sie einfach zu schüchtern sind vor anderen zu sprechen, jedoch bei dir liegt es höchstwahrscheinlich daran, dass du von dir selber so stark überzeugt bist und keine Fehler machen möchtest, da du willst das die Personen um dich herum genauso von dir denken und falsche Antworten könnten das ja beeinflussen, deswegen meldest du dich wahrscheinlich nur wenn es 100% sicher ist dass es richtig ist. Dies muss dir nicht mal selber Bewusst sein, es kommt aus dem Unterbewusstsein und ist nur schwer Beeinflussbar aber du kannst es schaffen und solltest es auch tun, da die mündliche Note ebenfalls wichtig ist wie die schriftliche, sogar in den Nebenfächern umso mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist mehr als in Ordnung du hast eine Gabe die ich auch habe bei mir ist es genau das gleiche es macht Spaß und ich brauche das Leute beobachten und analysierten und Verhaltensmuster Feststellen Man braucht einem Menschen nur kurz beobachten und reden hören und man weiß schon sehr viel über jemanden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Niemand kann von sich selbst behaupten, dass er "alles und jeden besonders gut einschätzen" kann.

Ich würde dir raten, von dieser Einstellung Abstand zu halten. Häufig sind es gerade solche Leute, die es einfach nicht merken, wenn sie völlig falsch liegen. Und anderen nicht glauben, wenn die was anderes sagen.

Wie willst du denn bitte schön objektiv beurteilen, dass du immer Recht hast? Das geht gar nicht. Dieses Urteil müssen andere über dich treffen.

Ein bisschen Bescheidenheit und Demut bei der Einschätzung seiner eigenen Fähigkeiten ist durchaus angebracht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kampfsport77
09.10.2016, 18:04

Niemand kann von sich selbst behaupten, dass er "alles und jeden besonders gut einschätzen" kann. Auf alles natürlich nicht aber auf die große Mehrheit ^^. Außerdem habe nicht ich gesagt dass das meiste was ich sage Sinn ergibt und richtig ist sondern mein Deutschlehrer. Und ich habe genug bescheidenheit und demut bei der Einschätzung meiner fähigkeiten ^^. Da hast du mich wohl falsch eingeschätzt, denk einfach noch einmal darüber nach was ich geschrieben habe und dass ich wenn ich einen Text schreibe nicht wirklich gut zeigen kann wie ich so drauf bin ^^. Trotzdem danke für deine Antwort

0
Kommentar von Marvel44
23.02.2017, 01:00

Davon Abstand nehmen diese Fähigkeit ist selten Und nur sehr wenige haben sie Manschette Menschen können sich das nicht vor Stellen aber sowas geht ich weiß es weil ich die gleiche Fähigkeit habe 

0

weniger träumen und dich auf den Lehrer konzentrieren, auch wenn es dir schwer fällt bist du bestimmt nicht der einzige der ständig an was anderes denkt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entspann dich, ... du interpretierst da zuviel rein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kampfsport77
09.10.2016, 18:06

Sry :). Das mache ich immer

0

Was möchtest Du wissen?