Ich kann abends nicht schlafen und morgens komme ich nicht aus dem Bett?

2 Antworten

Das könnte alles mögliche sein von Eisenmangel bis zu falsche Ernährung. Dein Schlafzimmer sollte gut gelüftet sein am besten ist es nicht zu spät essen fernsehen und technische Geräte gehören nicht ins Schlafzimmer. Du kannst es mit natürlichen Hilfsmitteln probieren die du rezeptfrei von der Apotheke bekommst das könnte helfen wenn das alles nichts bringt wäre ein Besuch beim Hausarzt ratsam

Freitag aufstehen und die Nacht durchmachen, dann am Samstag erst um 21 Uhr ins Bett.

Wenn das nicht hilft, zum Arzt.

Was tun gegen schlechten Schlaf nach Umzug und Lebensumstellung?

Hallo

Ich bin 14 Jahre alt und bin mit meinen Eltern vor 3 Monaten umgezogen. Durch den Umzug hab ich jetzt einen deutlich längeren Schulweg (täglich 3 Stunden insgesamt) und muss dadurch auch früher aufstehen (5:30 Uhr). Ich versuche auch immer zeitig ins Bett zu gehen (22:00 Uhr) was ich auch oft schaffe nur manchmal wird es dann doch später. Am Anfang war das aber auch kein Problem aber nach ca. einem Monat war ich immer komplett müde wenn ich aufstehen musste und bin kaum aus dem Bett gekommen. Mag für viele Teenager normal sein, aber ich war sonst immer top fit und hab früher auch nie Probleme gehabt früh aufzustehen und bin teilweise früher aufgestanden wie ich musste. Inzwischen brauche ich mindestens 3 Wecker um überhaupt wach zu werden und selbst dann fällt es mir noch sehr schwer aufzustehen. Ich bin den ganzen Tag über totmüde und kann mich in der Schule kaum konzentrieren weil ich fast einschlafe.

Bevor wir umgezogen sind bin ich eigentlich immer sofort eingeschlafen und hab dann auch durchgeschlafen. Das einzige "Problem" war dass ich manchmal sehr früh (5:00 Uhr) aufgewacht bin und da mein Zimmer ein Stockwerk über dem meiner Eltern ist, ich sie manchmal nur durch auf's Klo gehen oder Licht anmachen geweckt habe. Seitdem ich so müde bin, kann ich nicht mehr gut einschlafen, noch durchschlafen. Ich wache nachts teilweise 4 mal auf und kann dann immer nur noch schlecht einschlafen. Ich hab dann vor kurzem so einen Tracker (heißen die so? :), ich mein diese "Armbänder" die Schritte zählen, Sport aufzeichnen und Schlaf aufzeichnen) bekommen und ich hab wohl einen sehr unruhigen Schlaf. Wenn ich eigentlich 7-8 Stunden im Bett bin, habe ich fast immer nur eine wirkliche Schlafenszeit von 3-4 Stunden. Da ich über eine Stunde zum einschlafen brauche, sehr lange wach bin und dann auch noch sehr lange "ruhelos". Mein Wochendurchschnitt von dieser Woche liegt zum Beispiel bei 3 Stunden 39 Minuten und ich merk's halt auch wirklich wie fertig mich das macht. Als ich beim Arzt war (wegen was anderem, hab aber auch das angesprochen) meinte er ich solle meinen Eltern alle elektronischen Geräte um 20:00 abgeben. Ich zieh das auch wirklich durch außer freitags oder samstags, wobei ich an den beide Tagen trotzdem früh ins Bett gehe. Das komische ist, ich bin abends sobald ich im Bett bin überhaupt nicht mehr müde.

Ich wollt euch mal fragen ob ihr Erfahrungen habt mit so einem plötzlichen schlechten Schlaf nach einem Umzug oder einer sonstigen Lebensumstellung und hättet ihr Tipps was ich tun kann, dass ich wieder besser schlafen kann? Ich bin echt dankbar für jeden Tipp der mir helfen könnte weil ich bin echt verzweifelt, weil ich komm einfach zu fast nichts mehr was mir früher Spaß gemacht hat. Es gibt nur einen Tag in der Woche an dem ich wirklich gerne aufstehe und dass ist wenn ich reiten gehe (aber am Wochenende). Ich weiß nicht ob's an der Motivation liegt oder an Stress, also wär ich wirklich sehr dankbar für eure Hilfe :)

LG

...zur Frage

Abends total müde aber sobald ich im Bett bin hell wach.... warum?

Hallo, ich gehe jeden Abend gegen 22-23 Uhr ins Bett, ich bin dann auch total müde und kann meine Augen kaum offen halten. Allerdings bin ich hell wach, sobald ich im Bett liege. Morgends wache ich Punkt 7 Uhr auf (auch Sonntags) und bin sofort wach. Woher kommt das und was kann man dagegen machen? Von der Uhrzeit her ist ja alles super. Allerdings nervt dieses "müde sein aber nicht schlafen können"

Gruß Delfina

...zur Frage

Ist es möglich um 00uhr zu schlafen?

Obwohl man im 03:00svhlafen gegangen ist , und um 7aufhestanden ist , und dann um 11uhr bis um 18uhr geschlafen hat ?.. Ist es dann möglich ohne Hilfsmittel und Tabletten um 00uhr zu schlafen?..

Bin 13jahre alt und habe ein massives Schlafprobleme das mir gerade psychisch sehr zusetzt

...zur Frage

Ich kann nicht schlafen / ich bin abends nie müde :/

ich habe zurzeit sehr probleme zu schlafen. Ich gehe als erst um 3 oder 4 uhr morgens ins bett und schlafe dann bis 14uhr oder länger und am abend dann wieder das gleiche an pc facebook,usw. und dann erst wieder um 3 oder 4 uhr ins bett ich schaffe es einfach nicht vorher ins bett zu gehen. Ich habe das gefühl das ich abends/nachts erst richtig wach werde, was kann ich dagegen machen?

...zur Frage

Morgens immer müde aber abends bin ich wach?

Warum morgens müde und abends wach?

...zur Frage

ganzen Tag nur noch Müde?

Hallo, Seit ein paar Wochen bin ich nur noch Müde. Ich wache morgens meist gegen 10 Uhr auf, bin aber dann noch richtig Müde und versuch weiter zu schlafen, wenn ich nicht mehr Schlafen kann (obwohl ich Müde bin), stehe ich eben auf, Fütter die Katzen, Frühstücke, und schalte meinen Laptop ein, aber ich bin nie lange dran und schon Spüre ich wieder diese Müdigkeit und schlafe dann einfach auf der Couch weiter (meist schlafe ich dann bis 4 Uhr nachmittags, aber nur wenn meine Schwester Praktikum hat), wenn sie normal Schule hat schlafe ich dann nur bis 13 Uhr. Ich wache zwar zwischendurch oft auf und schau auf die Uhr, aber ich schlafe dann immer einfach weiter weil ich so Müde bin. Wenn meine Schwester dann Zuhause ist versuche ich immer die Müdigkeit zu verdrängen, aber manchmal fallen mir zwischendurch trotzdem immer mal wieder die Augen zu. Wenn meine Schwester dann Abends so um halb 10 ins Bett geht mache ich auch oft noch mal für 1-2 Stunden die Augen zu, dann wenn ich wieder Wach bin bleibe ich meist bis ca. 2, halb 3 auf und gehe dann Schlafen. Und am nächsten Tag fängt alles noch mal von vorne an. Könnte also Praktisch 24 Stunden lang nur Schlafen. Über die hälfte des Tages verbringe ich mit Schlafen, dabei Trinke ich auch viel Cola damit ich Wach bleibe, aber selbst der Koffein hilft nicht mich wach zuhalten. Wisst ihr eventuell woran das liegen könnte?

P.S. Gehe nicht mehr zur Schule und habe auch derzeit keinen Job, also nicht wundern warum ich morgens solange Schlafe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?