Ich kann alles nicht mehr mit ansehen und würde gerne Politiker werdne, wie stelle ich das am besten an als Ausländer?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist ganz einfach.

Offensichtlich kommst Du ja bei Deinen Empfindungen aus einem perfekten Staat der ein absolutes Musterbeispiel ist.

Dementsprechend brauchst Du nur mit Verweis auf Dein perfektes Mutterland dessen Politik empfehlen, und Dich hier als Kenner bester Politik empfehlen.

Man wird Dir dann sofort einen hoch bezahlten Beraterposten anbieten, es wird nicht lange dauern, und Du erhälst für Deine hervorragenden Leistungen die doppelte Staatsbürgerschaft, und Du wirst in Kürze als Bundeskanzler nominiert.

....Ironie aus.

Deutschland ist das Land der Deutschen. Wenn Du politisch aktiv werden möchtest, dann ist Dir dies als "Ausländer" nicht möglich.

Darüber hinaus steht es jedem Menschen in unserem Land frei, einer politischen Organisation/Partei beizutreten. Wenn Du also Ambitionen hast, für dieses Land und dem Volk positives zu bewirken, so empfehle ich Dir eine Parteimitgliedschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Staatsangehörigkeit ist scheiss egal. Ich würde mir abgewöhnen Fragen zu stellen. Beginne notorisch und ständig auch im kleinen alltäglichen Bereich Anweisungen und Antworten zu geben, auch bezüglich Fragen und Aufgaben die noch gar nicht da sind oder gar nicht gestellt wurden. Dann würde ich mir eine solide Partei suchen CDU ist immer weit vorne z.B., vielleicht passen aber die Grünen besser zu Dir? Da wirst Du dann Mitglied und kannst Du Dich an Ausschussarbeit beteiligen oder Mitglied in einer anderen Gruppe innerhalb Deiner Partei werden. Vereinsmeierei eben. ;) Es ist praktisch wenn Du witzig und eloquent bist und Sonderaufgaben übernimmst (Kuchen backen und mitbringen, Wahlzettel verteilen). Nach jedem Treffen musst Du mit Deinen Parteifreunden Bier trinken gehen (natürlich mit den Richtigen, nicht mit irgendwem). Wenn Du kein Bier magst geht ihr alle in den Pxxx oder Kegeln. Dann klappts auch irgendwann mit dem Weiterkommen in Deiner Partei. Ich wünsche Dir viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mitglied einer Partei weden, dort durch Engagement und Kompetenz auffallen und sich für Wahlen aufstellen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Ausländer? Wie soll das gehen? Der erste Schritt ist natürlich, dass du Deutscher wirst. Wenn du das nicht willst,  musst du eben  in Indonesien Politik machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Augen vor der Wirklichkeit verschließen - und mit Theorien aus dem stillen Kämmerlein den Weltveränderer spielen....

das haben schon viele Ideologen VOR dir versucht....

Politik hat mit Möglichkeiten  zu tun ---  nicht mit Fantasterei ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?