Ich interessiere mich nur für unwichtiges, hilfe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du musst selbst entscheiden was du machst.

Wenn deine Unternehmensidee schon steht und du theoretisch schon loslegen kannst, ist das doch gut aber ein abgeschlossenes Studium ist nie schlecht. Dann hast du immer einen guten Plan B falls das mit der Selbstständigkeit nichts wird.

Andererseits muss man sagen, wenn du dir bei deinem Studium und den Klausuren keine Mühe gibst, und du selbst es als unnötig empfindest, solltest du nicht deine Zeit damit verbringen.
Am Ende bist du nur halbherzig dabei und könntest eigentlich einen besseren Abschluss haben.

Wäge Pro und Kontra ab und entscheide selbst was gut für dich ist.

besuch eines Schulpsychologen könnte helfen.#

Vieleicht Beziehungsprobleme oder gar das neue Handy Fieber.

Du hast gesagt, dass du dein Studium nicht leiden kannst und dass es dir nichts bringt, aber du besser weißt, was dir mehr bringt. Und da fragst du tatsächlich, wie du handeln solltest? 

Das ist, wie wenn hier ein Mädel fragt, ob sie ihn abschießen sollte, weil er sie nun das neunte Mal betrogen hat und sie ihn eig. gar nicht mehr liebt und dann noch ein ja braucht...

Mach das, was dir im Endeffekt bei deinen Plänen mehr hilft...

Was möchtest Du wissen?