Ich im Krankenhaus mit einer Gehirnerschütterung. Undhabe leichtes fieber und sehr hohenblutdruck. Muss ich jetzt noch eine Nacht hier bleiben?

4 Antworten

Wenn die Vitalwerte wieder normalisieren, kannst du am Abend entlassen werden.

Wie sollen Laien das aus der Ferne beurteilen können???

Frage deinen behandelnden Arzt. Nur er kann entscheiden, was für dich richtig ist.

Gute Besserung!

Frag das doch den ARzt. Wir können das nicht wissen

Muss man wegen einer Gehirnerschütterung..ins...oder zum..?

hallo

Wenn man denkt wegen den simtomen das man eine Gehirnerschütterung hat sollte man a) Ins Karnkenhaus? gehn oder b) Zum Arzt? Hattet ihr schon aml eine Gehirnerschütterung? Ja? oder Nein? Wenn ihr schon eine Gehirnerschütterung gehabt habt seid ihr zum Arzt oder ins Krankenhaus gegangen und wenn ihr beim Arzt wart hat er euch ins Krankenahus geschickt oder wenn ihr im Kraneknahus wart musstet ihr dort bleiben wenn ja wie lange und was wurde da dann noch nachträglichj untersucht?

...zur Frage

Im Krankenhausbett auf dem lauten Flur?

Hallo,

ich bin gestern gestürzt und habe mich am Kopf verletzt. Weil die Stelle anschwoll und mir übel und schwindlig wurde, bin ich ins Krankenhaus gefahren, das Notaufnahme hatte. Dementsprechend voll war es dort, und es hat lange gedauert, ehe jemand kam. Dann wurde mein Kopf mehrmals geröntgt, ehe ich wieder nach Haue geschickt wurde, mit der Aussage, es sei nichts gebrochen, und ich solle wiederkommen, wenn ich erbrechen müsste. Ich kam mir nicht ernst genommen vor, da ich deutlich äußerte, dass mir immer wieder schwarz vor Augen wurde und mir nach wie vor übel sei. Auf der Fahrt nach Hause habe ich mich übergeben, und wir sind zu einem anderen Krankenhaus gefahren, weil es mir wirklich nicht gut ging und ich nicht wieder 2 Stunden warten konnte. Dieses KH hat uns jedoch wieder zum ersten geschickt, weil dieses zuständig sei.

Wieder beim ersten angekommen, bekamen wir wieder die erste unfreundliche Ärztin zugeteilt. (Mir ist klar, dass Ärzte in der Notaufnahme gestresst oder schonmal genervt sein können, aber diese Frau ging gar nicht)

Sie meinte, ich hätte ja "nur" einmal gebrochen, und das deutete noch nicht auf eine Gehirnerschütterung hin. Sie könnte mich nicht stationär aufnehmen, sie könnte mir nur eine 24-h-Überwachung in einem Bett auf dem Flur in der Notaufnahme anbieten wegen des leichten Verdachts auf Gehirnerschütterung. Nebenbei bemerkt, dort war es laut, andauernd liefen Leute rein und raus, und es roch nach Erbrochenem. Als die Ärztin nach einer Stunde nicht wiederkam, sind wir gegangen. Ist es normal, dass man mit ner Gehirnerschütterung so abgestellt wird, ich dachte, man braucht dann Ruhe? Ich hatte den Verdacht, dass sie von den Zimmern Kapazitäten für Privatpatienten freibehalten wollten. Bringt es etwas, sich zu beschweren?

Liebe Grüße

...zur Frage

Bleibt man bei einer Gehirnerschütterung im Krankenhaus?

Würde mich über eine Antwort freuen!

...zur Frage

Kreislaufprobleme bzw Schwindel 2 Wochen nach Gehirnerschütterung ?

Hallo
Ich hatte vor 2 Wochen eine Gehirnerschütterung und anfangs hatte ich keine großen Beschwerden..war auch beim CT. Da passt alles.. wenn ich sitze oder liege ist auch alles gut nur sobald ich 'normal' (also echt nicht schnell) vom Tempo her gehe merke ich es wieder mit Schwindel und so einem schwummrigen Gefühl.
Das ist so unangenehm und ich frage mich wo das denn herkommen kann weil nach fast 3 Wochen müsste eine Gehirnerschütterung doch Eig abgeklungen sein.. Vor allem weil ich direkt danach auch keine Kopfschmerzen hatte und mich auch nicht übergeben habe.

Hat jemand damit schon Erfahrungen gemacht?
Was kann da sein?
Habe auch immer einen niedrigen Blutdruck (90 zu 60). Also Vllt einfach Kreislauf?

...zur Frage

Ohne Kappe vom Pferd gefallen, nun Gehirnerschütterung?

Hallo, bin so circa vor einer Stunde vom Pferd gefallen, da dieser bergab zwei Gallopsprünge gemacht hat und ich mich nicht mehr halten konnte (ohne Sattel). Er ist dann stehen geblieben, aber leider so abrupt, das ich vorn über runter bin und einmal auf der Seite aufgekommen bin, nur um dann mit dem "Restschwung" volle Wucht auf den Steinboden aufzuschlagen. Mir war danach schwummrig, hatte das Gefühl umzukippen. Habe es dann noch zu Fuß nach Hause geschafft, wo ich dann Erbrechen musste. Ich habe starkes Kopfweh, mir ist schlecht und müde/schwummrig.
Frage: wäre es besser ich würde ins Krankenhaus gehen?

...zur Frage

Schürfwunde Krankenhaus?

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag bin ich auf die linke Ellenbogenseite gestürzt. Klar ist da jetzt ne Schürfwunde, aber die Stelle drumherum ist dunkel und stark angeschwollen. Würdet ihr damit ins Krankenhaus? Habe das Gefühl ich hätte auch leichtes Fieber. Macht mir jetzt schon etwas Angst wg.Sepsis und dem Tetanus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?