Ich hoffe ich erkläre es verständlich. Es gibt eine Straße die ich einmal in der Woche durch fahre und ich nicht kapiere was für eine Regelung zählt -.-"?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Prinzipiell gilt rechts vor links nicht nur in 30er Zonen, sondern überall dort, wo nicht anderweitige Regeln gelten. Also auch in einer Straße wo man 50 fahren darf, sofern dort nicht Zeichen die Vorfahrt regeln. (Übersehen hast du die nicht zufällig). Auch würden z.B. abgesenkte Bordsteine die Vorfahrtsregelung außer Kraft setzen. Gibt es zwar nicht ständig bei 30er Zonen, aber kommt manchmal vor. Sprich, wenn die "30er Straßen" abgesenkt wären, dann müsstest du auch bei der rechts liegenden Straße keine Vorfahrt gewähren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mein Fahrlehrer meinte immer zu mir in einer 50er Zone kann kein rechts vor links geben

Dann meinte Dein Fahrlehrer leider einfach etwas Falsches!

Nach StVO §8 gilt zwischen Straßen grundsätzlich "rechts vor links", wenn nicht anderes ausgeschildert ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn kein Vorfahrtsschild oder gar Stopschild steht: rechts vor links.

Ausnahmen wie angesenkter Bürgersteig oder Grundstücksausfahrt gilt hier ja nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die frage kannst du dir ganz einfach beantworten.

Wenn auf der 50iger Straße kurz  bevor die Einmündung rechts kommt, KEIN Schild steht "Vorfahrtsstraße" (gelb-weisses) dann ist rechts vor links!

Wenn es kein Rechts vor links ist, muss immer vor der nächsten Einmündung so ein Schild kommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?