Ich höre und lese immer öfters "Den Akku nicht unter 10% fallen lassen und nicht über 90% laden" ist da was dran?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nur eine Tiefentladung kann den Akku schaden. Die Akkureglung im Handy schaltet aber rechtzeitig ab, bevor eine Tiefentladung eintritt, und auch eine Überladung kann dadurch nicht eintreten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch ist es gesünder, den Akku weder ganz voll noch ganz leer zu laden, daher die Werte. In der Praxis macht es aber keinen wirklichen Unterschied. Und wer macht sich schon den Aufwand, den Akku immer nur im Mittelfeld der Ladung zu halten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwachsinn. Das einzige was man mal tun sollte ist den Akku mal vollständig entleeren zu lassen und erst dann wieder aufzuladen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

20 - 80 sind die Werte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kick20
11.06.2016, 13:11

mhm bei meinem Video wurde gesagt 10%-90% wie schnell sich das immer ändert ich denke da ist nichts dran

0
Kommentar von Akeem
11.06.2016, 13:11

Sagt dir wer? So ein Schwachsinn..

0

Ich dachte das auch immer aber ich bin mir sicher das das egal ist wann du dein handy lädst 👍

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer erzählt denn sowas und vorallem mit welcher Begründung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kick20
11.06.2016, 13:10

Das man mehr Ladezyklen hätte

0

Was möchtest Du wissen?