Ich höre Stimmen, die nicht in der realität vorhanden sind

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das nennt sich Psychose und kann verschiedene -teilweise noch nicht bekannte Auslöser haben. Den Begriff und Infos dazu findest du zur Genüge im Internet erläutert. Google mal danach.

Du solltest in deinem eigenen Interesse zeitnah einen (Jugend-)Psychiater aufsuchen. Es hinauszuschieben oder sich davor zu drücken bringt nichts - im Gegenteil, deine Situation wird sich ohne professionelle Hilfe verschlimmern!!

Und wenn du beim ersten Facharzt kein gutes Gefühl hast, dann such dir einen Anderen oder eine Fachärztin dazu. Entscheidend ist, dass du nen Termin ausmachst und diesen dann auch wirklich wahrnimmst.

Der wichtigste Schritt ist, dass du so schnell wie möglich beim Psychiater einen Termin bekommst, mach ein bißchen Druck. In der Zwischenzeit kannst du versuchen in einen Dialog mit deinen Stimmen zu gehen. D.h. widersprechen, wenn sie dir auftragen, dass du dich ritzen sollst oder auch Fragen stellen. Am besten ist es, wenn du in eine Selbsthilfegruppe von Stimmenhörern gehst. Die haben selbst viel Erfahrung im Umgang mit dem Stimmenhören. Wünsche dir alles Gute.

Ich habe es schon selber versucht, den Stimmen zu widersprechen/antworten/fragen. Aber sie geben mir keine Antwort auf meine Frage/Antwort/widersprechen. Sie fahren einfach damit fort, mir zu sagen, dass ich "es" tun soll. Aber trotzdem danke.

0

Tagebuch naja...du brauchst psychiatrisch/psychologische Hilfe. Hört sich nach einer Form von Schizophrenie an. Erzähl das deinem Hausarzt, der wird dich an einen Psychiater weiterleiten bei welchem du möglicherweise auch medikamentöse Hilfe bekommst. Aber ich möchte dir keiner Angst machen.

Dazu kommt noch, dass ich mittlerweile auch Verfolgungswahn habe. Ich habe immer das Gefühl, dass mich jemand beobachtet oder gar verfolgt. Egal ob ich in der Schule bin, zu Hause oder mit Freunden unterwegs. Ich habe einfach immer das Gefühl, dass mich jemand beobachtet/verfolgt.

Okay pass mal auf... Keine Ahnung ob das ein Troll ist oder du dir die Stimmen nur einbildest aber ritzen oder Drogen nehmen ist erbärmlich. Sich zu ritzen, Alkohol zu nehmen oder sonst irgendwelche Drogen sind NIE der richtige Weg, verstanden??? Wenn es ganz schlimm wird geh zu einem Therapeuten. Ich selbst denke das du im Unterbewusstsein mehr Aufmerksamkeit willst oder eine interessante Geschichte haben willst und bildest dir deshalb diese Stimmen ein. Sollte es allerdings wirklich so sein musst du mit deiner Familie und Freunden darüber reden denn alleine wirst du untergehen. Oh und Leute umzubringen bringt garnix. Viel Glück!

hey, ja sowas ist echt krass.. ich würde dringend raten zu einem psychater zu gehen. Viel glück noch :) lg alexandra

Den besten Rat kann Dir ein Psychiater geben, aber für mich hört es sich so an, wie bei einem Alkoholiker, , oder Du bist psychiotischder kurz vor einem Delirium steht, oder Du bist psychotisch. Wie gesagt, ich kein Psychiater, aber für mich hört sich das doch sehr besorgniserregend an, Gehe zum Arzt!

Sowas kommt bei Schizophrenie vor geh mal zu einen Psyologen der kann helfen

Was möchtest Du wissen?