Ich höre Stimmen die mich umbringen wollen

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

wegen sowas wirst du nicht eingeliefert. es ist ja nicht dein plan, dich zu töten, sondern du hörst nur stimmen, die davon reden. stimmen hören stellt keine selbstgefährdung dar.

also begib dich in psychiatrische behandlung, damit die stimmen ruhe geben.

mach dir klar: die stimmen haben keine macht über dich. versuche, den stimmen gegenüber gelassenheit zu entwickeln. man kann z.b. innerlich sagen: redet ihr nur. am besten ist zu versuchen, die stimmen zu ignorieren. wenn man sich gedanklich nicht damit beschäftigt, dann sinkt die wahrscheinlichkeit, dass die stimmen zu hören sind. daneben ist aber eine psychiatrische behandlung wichtig: je länger man ein derartiges problem hat, desto schwieriger wird es, es wieder los zu werden.

in kliniken für psychiatrie und psychotherapie und auch bei psychiatern kriegt man schneller einen termin als beim psychotherapeuten, wobei psychotherapeut in deinem fall nicht der allererste ansprechpartner sein sollte. der kann dir keine medikamente verschreiben, die du benötigst. unterstützend sollte aber auch eine psychotherapie stattfinden.

guck mal im internet nach bewertungen. sicher findest du auch ein angebot, das gelobt wird. ansonsten kannst du versuchen, dir selbst ein bild zu machen. es ist möglich, die behandlung abzubrechen wie bei jedem anderen arzt auch.

danke für deine antwort.

0

ich lese gerade, dass du über möglichkeiten suizid umzusetzen nachdenkst: dann liegt gefährdung vor. allerdings müßte man prüfen, wie hoch die gefährdung ist. allein wegen gedanken an suizid wird man nicht in die klinik gezwungen, da solche gedanken relativ häufig sind, wenn man sich wirklich sehr schlecht fühlt. ich will suizidgedanken nicht verharmlosen, aber wesentlich mehr leute denken daran als es letztendlich tun.

0
@Schokolinda

wenn ich nicht meien ruhe kriege dann gewinnt mein schädel ich mache das njcht mehr mit und das alleine sit ja schon grund für eine enlieferung,dass will ich nicht!!!! und die ganzen negativen berichte und alles was man schlechtes über psychologen hört,lehne ich das strikt ab...

0
@Vertrauenloser

es gibt sehr wenig gründe für einlieferung: eigen- und fremdgefährdung. wobei in beiden fällen schon deutliche hinweise vorliegen müssen - man kann nicht alle einsperren, denen mal suizid durch den kopf geht, und was meinst du, wie oft jeden tag leute bedroht werden und es passiert gar nichts.

was du an hilfe in anspruch nimmst, ist deine sache. überleg dir aber mal, wieso es diese angebote überhaupt gibt, wenn sie nur schlecht sind. sie können nicht nur schlecht sein, sonst würde niemand dafür geld ausgeben. negative berichte kann man über alles und jedes hören.

0
@Schokolinda

da ich rücksichtsvoll bin und noch nicht ganz so fertgi bin wie ein anderer vielleicht will ich den auch keinen platz wegnehmen,ich wäre zutiefst traurig wenn ich wüsste das sich jemand umgebracht hat weil er nicht rechtzeitig behandelt wurde weil er keinen platz bekam,welchen ich mit meinem mist besetzt habe...

0
@Vertrauenloser

das ist doch quatsch. für suizid-kandidaten gibts immer einen platz. und wenn du denkst, dass dein problem mist ist, dann redest du dir was ein. aus deinen texten spricht viel leid und belastung und das wirst du ohne fremde hilfe eher nicht los. also hast du jedes recht, professionelle hilfe auch in anspruch zu nehmen.

0

Das ist echt heftig. Rede mit Personen die dir in deinem Leben wichtig sind darüber und such dir Rat. Auf jedenfall solltest du auch zu einem Psychologen gehen. Er wird dir garantiert helfen. Hast du vielleicht irgendwas das du berreuhst z.B. ein Verbrechen oder anderes. Oder ist vielleicht ein/e gute/r Freund/in gestorben und du machst dich dafür Verantwortlich? Wenn das der Fall sein sollte musst du dich stark damit befassen und mit anderen darüber reden. Viel Glück!

so ein käse, die stimmen kommen von keinem verbrechen, das ist ne psychische krankheit. sonst würdenja alle im gefängnis stimmen hören und so ist es nicht. dein tipp mit dem psychologen ist hilfreich!

0

nun das kommt öfter vor! das nent sich psychose. wenn du kiffst. hör auf, das kann damit zursammen hängen. am besten machst du mal n termin aus bei deinem arzt und erzählst es, denn so kanns ja nicht weitergehen. der wird dich dann wieter verweisen an einen psychiater, der dir dann medikamente verschreibt und dan ngehen die stimmen auch weg. es ist gar nicht so selten stimmen zu hören!! gehör-halluzinationen sind übrigens das häufigste bei psychosen, dann kommen visuelle (gucken) und dann erst tasten und geruch und geschmack! dir kann man gut helfen, du musst dir nur die hilfe auch suchen! gute besserung!

ich danke für die antwort,aber ich traue mich nicht mehr darüber öffnetlich oder real zu sprechen,ich haben alle ausgelacht udn das hat mich sehr erniedrigt...

0

ich sehe grad dass du schreibst, dass du angst hast eingeliefert zu werden. davor musst du keine angst haben!!! das passiert nur wenn du a) eine ernsthafte gefahr für andere bist b) eine ernsthafte gefahr für dich oder c) wenn du eine gefahr für die allgemeinheit & allgemeine güter bist.

solange du aber nur diese stimmen hörst, aber nichts tust wie zB: dich selbst verletzen, andere angreifen etc, dann wirst du auch nicht eingeliefert. so einfach ist das. und je früher man dich behandelt, umso besser kann man dir auch helfen. wenn du noch lange wartest und nichts änderst, dann ändert dich irgendwann vermutlich auch dein verhalten und dann wirds kritisch. im moment hast du aber gute einsicht auf dein problem und kannst funktionieren. überhaupt kein grund dich einliefern zu lassen. und selbst wenn es so wäre dass du etwas hast womit man dich einliefern müsste (was aber bei dir nich so ist!), na und? dann kann man dir wenigstens helfen! du sitzt doch auch nicht mit gebrochenen rippen zuhause und wartest bis du verblutest, nur weil du nich tins krankenhaus willst. denk lieber an deine gesundheit, als daran schöne sachen zuhause machen z ukönnen oder was andere denken! es geht darum, dass DU wieder glücklich und gesund wirst. aber wie gesagt, wenn es nur so ist wie du sagst, dann kriegste nur medikamente. genau wie wenn man antobiotikum nehmen muss. da is doch nix dabei ps: und mit dem arzt drüber zu reden ist nicht öffentlich, der hat schweigepflicht. therapeut & psychiater auch!! das bleibt alles unter euch. ALLES. und 100% lacht der dich nicht auf, deine krankheit ist ja nicht gerade selten! ich kann verstehen, dass es unangenehm ist. aber di ehaben sowas schon 300 mal gesehen!

0

Um Himmels Willen, wenn das dein Ernst ist geh bitte schnellstens zum Arzt und erzähl ihm das.

DAS ist auf jeden Fall nicht normal - es muss unbedingt festgestellt werden warum es so ist und entsprechende Maßnahmen eingeleitet werden.

Beim Arzt bist du damit am besten aufgehoben. Alles Gute! .... und hör ja nicht auf die Stimmen.

ja es ist leider mein ernst! Zu einem Arzt traue ich mich nicht,ich habe Angst eingeliefert zu werden!!! Mache ich auf keinen Fall,außerdem habe ich nur schlechtes von Psychologen Kliniken und co gehört....=( und außerdem muss man warten ohne ende für einen Termin!

0
@Vertrauenloser

Bitte geh zu einem Arzt !!!

Klingt jetzt blöd aber es kann auch sein das was mit der Schilddrüse nicht in Ordnung ist. Es gibt auch solche Erklärungen.

Eine Bekannte hatte Selbstmordgedanken, war depressiv und völlig am Ende. Letztendlich hatte sie irgendein Problem mit der Schilddrüse, sie wurde medikamentös eingestellt und war daraufhin (so sagt sie selbst) ein völlig "neuer" Mensch.

Hab da keine Angst davor ! Rede mit Leuten darüber, vielleicht deine Eltern?? Bleib damit aber auf jeden Fall nicht allein!!!

P.S. Du bist nicht bescheuert!!!! Viele mit so einem Problem meinen ja sie hätten nicht mehr alle Lattten am Zaun - dem ist nicht so. Dir kann geholfen werden - mit Sicherheit!

1
@BellaKasimir

Danke für deine Antwort,aber ich denke alles was im kopf ist kann man nicht reparieren auch wenn andere leute sagen sie sind geheilt,glaube ich das niocht. ich bin so jung und jetzt schon kaputt....wie soll das weite rgehen... den kopf kann man nicht reparieren genauso wenig kann man phädophile menschen heilen,die kann man niemlas mehr heilen. m,an entscheidet nicht was man denkt sondern das gehirn macht das selbst. ablenken geht nicht,ich kann das nicht abschalten.wenn ich versuche an andere dinge zu denken lande ich wieder da,andauernd,es bringt nichts.

1
@Vertrauenloser

sicher kann man den kopf heilen. viele leute machen so etwas, wie du es erlebst, einmal im leben durch und werden geheilt. andere werden nur zeitweise gesund - man kann allerdings lernen, mit solchen dingen umzugehen, so wie man lernen kann mit anderen chronischen erkrankungen umzugehen. vergleiche stimmen hören nicht mit pädophilie. stimmen hören kann etwas ganz normales sein z.b. wenn man sehr müde ist. natürlich sollte es nicht dauernd auftreten und sie sollten nicht so gemeine sachen sagen und einen quälen.

1
@Vertrauenloser

@Vertrauenloser:

Was du schreibst stimmt so aber nicht!

Du hast mittlerweile nur einen Tunnelblick - du siehst nicht mehr links oder rechts.

Du denkst nur noch das alles auswegslos und sch... ist und meinst das dir niemand helfen kann. So ist es aber wirklich nicht!

Du brauchst Leute, spezielle Leute (Fachkräfte) die dich von diesem "Tunnelblick" befreien und dir zeigen das es sehr wohl Möglichkeiten gibt das alles wieder in die richtigen Bahnen zu leiten aber DU musst natürlich auch wollen. DU müsstest mit den Leuten zusammenarbeiten.

Gib den Leuten doch eine Chance - es kann nur klappen oder schief gehen. Es ist doch einen Versuch wert, oder?

Gib dir nen Ruck...probier es einfach...es ist dein Leben aber es sind auch deine Entscheidungen.

0
@BellaKasimir

Danke für deinen Ratschlag....=/

Menschen bringen sich um weil sie überall nerven. Ich habe mit einigen Menschen darüber gesprochen und habe genervt damit,entweder bekommt man keine antworten oder keinen rat,oder aber man nervt,die menschen regen sich auf und sagen ich soll aufhören so einen scheiß zu labern. =( für mich ist das aber kein scheiß,überall nerve ich nur,lebenslust habe ich seit langen keine mehr.meine freundin distanziert sich von mir,reagiert auch nur genervt von meinen depressiven verhalten,aber ich kann nichts dafür.ich weiß das ich mich wie eine memme anstatt als ein mann zu benehmen aber ich kann nichts ändern und ich vertraue auch niemanden mehr,auch keinen arzt und auf medikamente auch nicht die auf den kopf einwirken.mag sein das es hlft aber ich glaube das nicht. selbst wenn ich eine übelste erkältung haeb oder grippe gehe ich zu keinem arzt und stehe die ewig ohne medikamente aus. ich war zuletzt in meiner jugend mal bei einem arzt... =/ und wenn man den fernseher anmacht und seriöse sender schaut gibt es genug berichte über ärzte,psychologen und kliniken die mich abgeschreckt haben vertrauen zu haben.entweder sie verschwinden von selbst oder ich lasse sie gewinnen,es ist nicht schön damit den ganzen tag belastet zu sein morgens mittags abends nachts...

0
@Vertrauenloser

Menschen bringen sich um weil sie denken es gibt keinen anderen Ausweg....den gibt es aber immer - sie sehen es letztendlich nur leider nicht mehr.

Es ist dein Leben - ich kann mich nur wiederholen - du bist und wärst nicht allein.

Denk mal nochmal in Ruhe darüber nach ob du nicht doch lieber Hilfe in Anspruch nehmen möchtest. Wenn es nichts für dich ist kannst du ja jederzeit abbrechen - öffne dich aber jemanden mit Fach- und Sachverstand.

Wir sind ja auch nur Laien.... :-)

Es wäre sehr, sehr, sehr schade wenn du die Stimmen gewinnen lassen würdest ...

Ich wünsch dir von Herzen das du Stimmen loswirst und ein langes, erfülltes und "leises" Leben hast.

0

ich würde mal zum therapeuten gehen. oder zum arzt, der aber dann warscheinlich auch zu einem therapeuten raten wird...

Ich habe mit meiner Freundin in übelster Scham darüber gesprochen und auch mit Freunden. Alle sagen ich spinne!!! selbst meine mutter und meine schwetser sagen ich soll aufhören zu spinnen,aber ich spinne nicht.... das erste was ich mich frage wenn ich morgens den ersten gedanken nach dem augen öffnen habe ist, wie bringe ich mich am besten um??dann grüble ich 10.15 minuten darüber nach ....ich weiß das sit krank....

du spinnst nicht, die stimme ist so real in deinem kopf, wie das geräusch des bellenden hundes benen dir. nur dass diese stimme aus einer psychose hervorgeht. du spinnst nicht, du bist krank. wie gesagt, schau mal beim arzt vorbei! gute besserung!!

1

meine Freundin hatte das auch jahrelang, erst nach einem Selbstmordversuch hat sie sich getraut zu einem Psychologen zu gehen. Also bitte lass es nicht so weit kommen!

Du bist wohl irgendwann einmal mit Mächten der Finsternis in Kontakt gekommen und die wollen Dich zerstören.

Unglaublich? Derjenige der John Lennonen umgebracht hat, hat behauptet das er Befehl dazu erhalten hätte.

Helfen kann Dir nur ein Leben mit dem auferstandenen Jesus Christus.

Warum bist du noch immer nicht in ärztlicher Behandlung???

Was möchtest Du wissen?