Ich höre plötzlich am rechten Ohr viel schlechter.es kam aufeinmal Ich war davor nicht duschen.Es ist wie als hätte ich Wasser im Ohr .was kann das sein?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Möglich, dass das vermehrte Ansammlung von Ohrenschmalz ist. Dann hat sich das so angesammelt, dass das Ohr zu ist. Wenn es so ist, was am Besten natürlich ein Ohrenarzt beurteilen könnte, bekommst du das mit den Ohrreinigungsstäbchen nicht weg. Mit denen schiebst du das nur tiefer rein. Ich habe das Problem ab und zu und hole mir dann Otowaxol (rezeptfrei) aus der Apotheke. Das ist ein Gummibällchen und eine Lösung. Die Lösung tropft man ins Ohr, lässt sie einwirken. Sie löst den Ohrenschmalz etwas auf. Das Bällchen füllt man mit Wasser und spült das Ohr damit durch und den Schmalz raus. Ich finde es immer wieder erstunlich, wie vile da rauskommt. Und wieviel besser ich danach hören kann. Geht also auch ohne Ohrenarzt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jdnsmf
13.05.2016, 21:40

Es ist wieder weg! Alles gut:) und danke für die Information!!

0

Vielleicht ist dein Trommelfell beschädigt, oder du hast eine Mittelohrentzündung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jdnsmf
13.05.2016, 21:41

Ist alles gut:) es ist wieder weg

0

Ja kommt vor sowas. Hatte ich auch schon.

Vermutlich ist etwas Ohrenschmalz abgegangen und verklebt jetzt deinen Hörkanal. Das fühlt sich nervig an und man hört natürlich weniger.

Dahinter kann dann noch etwas blockiertes Wasser sein.

Wenn es mit schütteln und Kopf seitlich hängen lassen nicht besser wird.

Dann must den nervigen marsch zum HNO Artt antreten der bekommt es schnell und einfach schmerzfrei weg.

Grüße

theDoc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jdnsmf
13.05.2016, 21:38

Es ist wieder weg! Alles gut:) trotzdem danke für die information!

0

Das geht entweder nach eine paar Stunden oder nach einem Tag weg. Wenn nicht solltest du zum Arzt gehen und dein Ohr reinigen lassen.(Tut nicht weh).Dann hast du entweder dein Ohr zu oft oder zu selten gereinigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jdnsmf
13.05.2016, 18:24

Ich putze in letzter Zeit meine Ohren viel mit wattestäbchen..Es kann auch sein, dass ich das wattestäbchen viel zu feste rein drücke? Kann es deshalb sein?

0
Kommentar von LucasLae
13.05.2016, 18:35

Ja, so war es bei mir. Ich habe sie zu oft gereinigt und somit den Ohrenschmalz immer weiter nach hinten gedrückt

0

Hatte ich auch ich war beim Ohrenarzt und die haben mir meine Ohren tiefen gereinigt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jdnsmf
13.05.2016, 21:38

Es ist wieder weg! Alles gut:) trotzdem danke!

0
Kommentar von TheKaktuuus
13.05.2016, 22:57

bitte! :)

0

Was möchtest Du wissen?