Ich höre morgens meinen Wecker nicht

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, ist mir leider auch hin und wieder passiert, dass ich meinen Wecker überhört habe und einfach liegen geblieben bin. :-(

Den Wecker außer Reichweite stellen hat mir definitiv schon mal geholfen, aber eine wirklich gute Lösung war für mich der Kauf von gleich mehreren Weckern. Diese habe ich dann in verschiedenen Abständen, z.B. 7.30 Uhr, 7.32 Uhr etc. klingeln lassen und irgendwann wurde man dann bei dem ganzen Gebimmel auch wach. Gut ist auch ein Wecker mit steigender Lautstärke. Momentan benutze ich allerdings nur mein Smartphone bei dem ich verschiedene, besonders nervige Wecktöne aktiviert habe.

Einen Wecker für Hörgeschädigt findest du z.B. auf Ebay. Einfach "wecker hörgeschädigte" als Suchworte eingeben. Auf Amazon hat es nicht ganz so viel Auswahl, aber falls du mal was Neues ausprobieren willst, schau dir mal diesen an:

http://www.amazon.de/Vibrationswecker-Shake-Wecker-Geh%C3%B6rlose-Senioren/dp/B003YZDT9C/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1378265353&sr=8-2&keywords=wecker+h%C3%B6rgesch%C3%A4digte

Der arbeitet mit Vibration anstelle eines akkustischen Signals. Vielleicht rüttelt dich ja das, bzw. der wach - im wahrsten Sinne des Wortes! Viel Glück!

Danke ich gucke mal :) Mit mehreren Weckern habe ich es schon probiert, auch mit verschiedenen Ruftönen. Sirenentöne, Hahnenschreie, Rocklieder... war alles dabei. Sogar mit ansteigender Lautstätke

0

Die Sommermonate der Freizeit hat man in der Vergangenheit biologische Uhr gestört, nicht zu kümmern, wie man nach der Schule für eine Woche oder so, können Sie zu einem früheren Zustand wiederherzustellen.

Was möchtest Du wissen?