Ich höre mein totes Kaninchen..kann das sein?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Ich hatte nach dem Tode meiner Schäferhündin drei Erlebnisse ähnlicher Art. Als erstes habe ich von ihr geträumt. Im Traum habe ich sie lange gerufen und wollte schon aufgeben. Dann habe ich sie gesehen, mit einem Gefährten. Sie kam kurz zu mir ich konnte sie ansehen, und dann ist sie ihrem neuen Gefährten hinterhergerannt und verschwunden. Sie war glücklich... und als ich aufwachte war ich auch froh, dass sie nicht einsam ist, dort wo sie nun war. Dann habe ich wochenlang ihr Hescheln gehört. Aber sie war nicht da. Später hatte ich wieder einen Traum, der mir einen neuen Welpen vorstellte. Eine Bekannte stieg aus dem Auto mit einem Welpen, der mir auf den Arm sprang.... und er fühlte sich genauso an wie meine alte Hündin. Und wenige Tage später kam diese Bekannte tatsächlich zu Besuch und sagte mir, dass ihre Hündin trächtig ist. Darauf bat ich sie, wenn eine Hündin dabei ist, sie für mich zu reservieren. Als es soweit war, teilte sie mir mit, dass es im ganzen Wurf nur eine Hündin gibt und sie hat ihr gleich den Namen meiner alten Hündin gegeben. Nach acht Wochen kam sie zu mir und hat sofort gewußt, wo was ist. Sie hat nicht eine Sekunde gefremdelt. Alles schien ihr irgendwie schon bekannt zu sein........ Und das ist nun auch schon 4,5 Jahre her. Seit dem Welpentraum hatte ich nie wieder von meiner alten Hündin geträumt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich würe sagen dass es auch an dir liegt. Aber denk nicht dass du verückt bist oder krank. DAS IST VOLLIG NORMAL!!! Es ist deine Art zu trauen. Aber ich kenne dass auch. Ich hatte einen Kater über 10 Jahre, als er alt wurde hat meine Mutter den nachbarn darum gebeten, den Kater i-wo weg zu bringen. Ich hab voll geweint und sehe es immer noch vor mir, wie der nachbar meinen schatz in kofferraum setzte und ihn weg brachte..ich kann immer noch nicht ohne zu weinen daran denkken:-(( Auf jeden fall HÖRTE ich dann JEDEN Abend seine Stimme draussen, ich hörte seinen Mijauen und als ich raus kamm um ihn zu suchen war keiner da!!! und es dauerte bei mir dann monate lang:-( JEDEN abend hörte ich seinen weinen. als würde er mich rufen..und jeden abnend habe ich ihn gesucht... Ich weiss nicht was der nachbar mit ihn angestellt hat, ich hoffe nur dass er ihn nicht getötet hat:-((( jetzt musss ich wieder weinen...

Ich wünsche dir und deine Suki kraft es zu überstehen. (übrigens meine aktuelle Katze heisst auch Suki:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sonnia22
27.01.2012, 10:47

Einen Kater, der 10 Jahre bei einem gelebt hat, vom Nachbarn in den Kofferraum setzen zu lassen und "irgendwo wegzubringen" .... Ich verstehe Deine Mutter absolut nicht. Ebenfalls verstehe ich nicht, wieso sie nicht offen mit Dir spricht, das ist viel vernünftiger, als jemanden im Unklaren zu lassen. Tut mir sehr leid für Dich, vor allem aber für Deinen so mies behandelten Kater!

0

Das ist nicht unnormal. Ich habe 13 Jahre (!) meinen Hoppler gehabt und auch nach seinem Tod manchmal noch das "Heumampfen" wahrgenommen. Es sind halt so gewohnte Dinge, Handlungen und Geräusche....Nach 13 Jahren verständlich. Ich wollte die ersten Tage auch noch an den Schrank und sein Futter holen oder draussen wie gewohnt zum Salat/Löwenzahn für ihn greifen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube Du bist einfach ein Mensch wie ich und viele andere der einfach mehr sieht und hört und fühlt als andere. Es wird von vielen Menschen belächelt wenn man mehr fühlt und sieht als andere oder wenn man einfach vorher schon weiß was passiert. Die Leute halten einen für irre. Das macht aber gar nichts denn es gibt auch Leute die das ernst nehmen. Ich denke Dein Kleiners Kaninchen braucht einfach noch Zeit um zu gehen so ganz richtig. Und Du bist einfach jemand der das Kaninchen noch spürt. Hast Du ihn auch gesehen? Oder nur gehört und gefühlt?

Ich kann Dir sagen Du bist normal alles ist gut und okay. Ich bin mit diese mehr hören und fühlen Sinn sehr reich beschenkt worden und ich bin auch normal. Bei mir ist das ziemlich ausgeprägt und mir passieren fast täglich solche Dinge. Lass ihm einfach noch Zeit dem Kleinen um zu gehen. Und noch was ist wichtig, lass andere reden. Achte mal darauf ob Dir das des Öfteren auch in anderen Dingen passiert und Du wirst merken das ich recht habe Dir alles Liebe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es ist durchaus möglich, die seele kehrt zurück, das kann ein paar tage so gehen, legt sich dann aber wieder. war beim kaninchen meiner frau auch so, das wir das hoppeln hörten, wo nix sein dürfte. man beginnt natürlich irgendwo an sich selbst zu zweifeln, aber wenn mehrere es hören muss ja da sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist einfach ein sensibler, tierlieber Mensch. Dann erlebt man so etwas! Ging mir genauso. Lass Dich nicht davon beunruhigen, sondern trösten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke du hast einfach den Tod von deinem Kaninchen nicht richtig verkraftet. Und deswegen bildest du dir dinge ein die dein Kaninchen gemacht hat. Ich denke mal das is normal und wird auch bald wieder aufhören. Achja und vernachlässige die anderen Kaninchen nich :)

Lg Katikeks

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Geschichte mag zwar spooky klingen, aber ich kann sie nachvollziehen. Wenn man sehr an einem Tier gehangen hat, können solche Wahrnehmungen durchaus auftreten. Ich kenne das nur zu gut. Und wer weiß schon, was nach dem irdischen Tod wirklich passiert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, CoolerFisch, jetzt hat mich die Elektronik schon dreimal weggebeamt, ich versuche es jetzt zum letzten Mal: Du hast im Unterbewusstsein immer noch Linus in Deinem Bewusstsein. Mach' mal ein Verabschiedungs-Ritual . dann sollte Ruhe sein. Gg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es könnte sein das er sich so verschabschiedet hat. Ich hatte mal ein ähnliches Erlebnis. Ich wachte eines morgens auf und sagte wie ferngesteuert "Opa ist tot". Ca 10 Minuten später klingelte es an Tür und meine Tante und mein Onkel standen vor der Tür und sagten das mein Opa gestorben sei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sophia40
27.01.2012, 00:02

Echt super Bluffer 79 genau so ist es das passiert einfach es mutet seltsam an ist aber dennoch normal. Sowas passiert einfach. Tut mir leid wegen Deinem Opa. Tolle Antwort echt klasse!!

0

Hey.

Ein Freund von mir hatte einmal fast das gleiche.

Du bist noch den Tot von deinem Kaninchen am verarbeiten. Da kann es manchmal schon noch vorkommen, dass man sein Kaninchen hört oder sogar sieht.

So hat er es mir damals erzählt.

Mein herzliches Beileid

mfg Legendarii

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dein unterbewußtsein treibt so seine spiele mit dir, da du deinem tier sehr, sehr verbunden warst.


die zeit wird deine wunden schon heilen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das kann nicht sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hää bist du Skullcandy1996 wenn ja warum hast du einen neuen namen wenn nein wie kommst du an diese geschichte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?