Ich höre, dass man Spüllappen und Spülschwämme in der Mikrowelle keimfrei bekommt.

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das funktioniert wirklich. Lappen nass machen, auswringen und 2-3 Minuten in die Mikrowelle, danach sind über 85% der Bakterien abgetötet, hab ich mal gelesen. Allerdings sollte die Mikrowelle so bei 600Watt laufen, wenn ich mich richtig erinnere

Man kann sie auch in die Waschmaschine geben, da werden sie auch sauber.

Sicher, ein feuchter (nicht trockener) Spülschwamm enthält viele lebende Bakterien. Durch die Erhitzung in der Mikrowelle tötet man diese ab. Mit heißem Wasser, welches man auf den Schwamm gießt, kann man dasselbe erzielen. Bestätigen tut dies die klassische Bakteriologie, denn mit Hitze tötet man Keime. Einen Test im Brutschrank habe ich mit meinem Spülschwamm bislang aber noch nicht durchgeführt.

Was möchtest Du wissen?