Ich höre auf einem Ohr fast nichts mehr was könnte das sein?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi Wutmus,es war eine Mittelohrentzündung.Infolge der Verletzung des Trommelfelles ist der Eiter abgeflossen.So sind die Schmerzen besser geworden.Dafür ist aber das Trommelfell lädiert und es kann daher keinen Schall über die Paukenhöhle an das Innenohr weiterleiten.Daher ist mit diesem Ohr fast nichts mehr hörbar.Wada wirklich passiert ist kann nur otoskopisch geklärt und behandelt werden.Ohrreinigung mit Wattestäbchen sind nicht günstig,da auch so das Trommelfell verletzt werden kann.LG Sto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eiter aus dem Ohr? Geh zum KH, HNO Abtlg.!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?