Ich hatte was mit dem Freund meiner besten Freundin was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

22 Antworten

Schlau war das sicher nicht - denn wahrscheinlich bist du deine beste Freundin los - wenn sie davon erfährt.

Von dem Freund ist das auch nicht besonders einfühlsam. Der hast seinen Vetrstand wohl eher in der Hose.

Für deine beste Freundin wird das eine herbe Enttäuschung sein.

Wär´s für dich doch auch.

Dann hättste jetzt ein paar Probleme weniger.

Sprich mal mit ihr - vllt. verzeiht sie dir.

Den Typ solltet ihr aber zum Mond schiessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du bist deshalb kein schlechter mensch, aber eine schlechte freundin.

ich bin alles andere als kleinlich in solchen dingen, aber wenn ich jemanden als besten freund/beste freundin betrachte, dann habe ich respekt vor dessen beziehung. den hast du offenbar nicht. mit dir wuerde ich daher nicht befreundet sein wollen.

meiner ansicht nach, solltet ihr beide, du und der freund, die angelegenheit beichten und die reaktion deiner freundin hinnehmen, was immer dabei rauskommt. ihr habt es euch eingebrockt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


Das Problem betrifft ja bei Lichte betrachtet nicht nur dich alleine, sondern auch der Freund von deiner besten Freundin hat dabei doch ganz offensichtlich nach Kräften mit gemischt sozusagen. So gesehen gibt es für euch beide zumindest zwei Möglichkeiten mit der entstandenen Situation umzugehen. Entweder ihr beide schweigt eisern und lebt mit dem Wissen, das es etwas gab, was es nicht so hätte geben dürfen oder ihr zeigt Rückgrat und stellt euch der besten Freundin respektive eben der festen Freundin.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versetz dich in die Lage deiner besten Freundin, so solltet ihr beide euch fühlen... Es ist furchtbar die 2 engsten Vertrauten einerseits zu verlieren und andernseits von ihnen betrogen und verarscht zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm, ich würde das sofort beenden. Moralisch korrekt wäre es, deiner Freundin reinen Wein einzuschenken, andererseits tätest du ihr nur weh damit. Andererseits wird dein Fehltritt spätestens bei der Trennung der beiden rauskommen, weil der Ex das wahrscheinlich nicht für sich behalten wird. 

Ein schlechter Mensch bist du wegen eines einzigen Fehltritts sicher nicht, aber auch kein besonders guter. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir alle machen mal Fehler. Dumm nur, dass der Freund genauso reagiert hat. Einer von Euch beiden hätte ja den anderen noch davon abbringen können. Dass heißt: Würdest Du Dich als schlecht einstufen wollen, wäre es der Freund Deiner Freundin ebenso.

Aber schlecht wäre ohnehin das falsche Wort. Untreu trifft es eher.

Es ist nun mal passiert. Fehler sind dazu da um gemacht zu werden. Lerne daraus für die Zukunft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es sofort beenden und sowas nie wieder machen ist das einzig richtige was du jetzt noch tun kannst und am besten behältst du das dich damit du deiner Freundin nicht auch noch die Beziehung zerstörst

Lass dir dein schlechtes Gewissen eine Lehre sein und mach sowas nie wieder, jeder macht mal Fehler aber wenn du es bereuhst bist du kein schlechter Mensch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bambi201264
26.09.2016, 09:42

Ist so eine "Beziehung" es wert, sie zu retten?

6
Kommentar von Epicmetalfan
26.09.2016, 17:25

es für sich behalten, ernsthaft?

ja klar lügen und dinge verschweigen war schon immer gut, am besten, damit sie es in sich hineinfressen kann und ihre freundin es dann in 10 jahren rausbekommt und sie hasst...

zudem: der typ ist genauso ein arsch und die freundin hat wohl ein recht es zu wissen und den kerl abzuschießen

4

Jetzt wissen wir, warum ich schon seit Jahren keine "beste Freundin" mehr habe.

Mit solchen "Freunden" braucht man keine Feinde mehr.

Ob Du ein schlechter Mensch bist, kann ich nicht sagen, es kommt darauf an, was Du sonst so tust.

Aber das war sicher keine Glanzleistung (von ihm auch nicht).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte einen Menschen nie nach einem Vergehen beurteilen. Du wirst im Großen und Ganzen ok sein, nur das war ziemlich daneben.

Behandle andere einfach so wie du es dir selbst wünschst behandelt zu werden ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Fehltritt kann schon mal passieren, keiner ist perfekt. Es ist die Frage, wie man nun damit umgeht. Einfach schweigen und die Affäre weiter führen? Mit der Freundin reden? Ob Du wirklich einen Arsch in der Hose hast hängt davon ab, wie Du mit der Situation jetzt umgehst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManuTheMaiar
26.09.2016, 22:06

Affäre abbrechen und schweigen wäre ein Kompromiss

0

Spürst Du das denn nicht selbst ? Hast Du kein Unrechtsbewusstsein ?

Und ja , es ist ein ganz übler Charakterzug !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, bist Du nicht, auch wenn das vielleicht keine so gute Idee war. ☺

Schlechte Menschen definiert man meiner Ansicht über ganz andere Taten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sage ihr :

"Wir haben Dich betrogen !"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ohne Kotzen in den Spiegel gucken kannst, hast du kein Gewissen.

Wer solche "Freunde" hat, braucht keine Feinde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine persönliche Meinung : sorry geht gar nicht .. aber von euch beiden nicht ..:/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Aber er ist in der falschen Beziehung.

Offenbar ist er nicht monogam, steckt aber in einer vorgeblich monogamen Beziehung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es würde mir nie einfallen, mit dem Freund meiner besten Freundin Sex zu haben. Ist für mich ein no go!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja...du bist auf jeden Fall keine besonders gute Freundin....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur einer dem schlaue Menschen nicht vertrauen mit gut und schlecht hat es allerdings weniger zu tun... wir sind Menschen wir sind triebgesteuert - die eine mehr die andere weniger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö, sowas kommt schon mal vor.....mach' dir keinen Kopf.

Ich geh auch öfters mal fremd;-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?