Ich hatte plötzlich ein starken krampf in meiner wade was immer noch etwas zieht nach einer std was kann ich dagegen machen ?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein sehr heißer Tipp, was mir eigentlich immer hilft nach an argen Krampf, ist duschen in warmen Wasser und an dieser Stelle mit warmen Wasser das Wadl massieren. Das bewirkt echt Wunder. Magnesium oder auch Calzium wirkt nur, wenn tatsächlich ein Mangel besteht und auch nicht nachbeugend, wenns schon weh tut nachn Krampf.

Hallo Icegirlno1,

Wadenkrämpfe sind sehr schmerzhaft, es verhärtet sich die Muskulatur, hilfreich ist Magnesium und Kalium.

Zusätzlich sind Dehnübungen (Internet) und Bewegung hilfreich, um diesen wieder zu lösen.

Wadenkrämpfe sind meistens ganz harmlos, außer dass sie eben sehr schmerzen. Sollten diese öfter auftreten, steckt vielleicht eine Mangelerkrankung, oder selten eine Muskel- oder Nervenerkrankung dahinter, die man dann ärztlich abklären lassen sollte.

Vielleicht hast du zu wenig getrunken, dich bei einer Sportart überanstrengt, oder die Muskulatur hat einfach dicht gemacht.

Gute Besserung und liebe Grüße

Das weiß niemand so recht, Es wird vermutet das es Calcium Magnesiummangel sein soll. Aber dann müssten die Krämpfe verschwinden, wenn man es nimmt, aber das tun sie nicht, also ist das falsch was vermutet wird. 

http://heilkraeuter.de/lexikon/baerlapp.htm

Bärlapp hilft am Besten, Meine Mutter hat das genommen und es Kam nie wieder. Maria Treben schwört dadrauf. Das Moos kannst du in der Apotheke bestellen, falls das nicht wirkt schau wo du es in der Natur findest aber bitte nur abschneiden und nicht ausreißen. es steht in Deutschland unter Schutz.
 Das Moos wirkt ein ganzes Jahr lang, kannst es also immer wieder auflegen. Gute Besserung.

Magnesium zu dir nehmen. Apotheke, Drogerie, Aldi und Co.

Was möchtest Du wissen?