ich hatte nun vielen jahre keinen sex, gibt es so was wie unentgeldliche sex treffen?

10 Antworten

Du kannst versuchen online die berühmte "Nadel im Heuhaufen" zu finden, denn in den meisten Sexportalen tummeln sich entweder unzählige (vom Betreiber bezahlte) Fakes um die (zahlenden) Männer bei Laune zu halten oder "Hobbyhuren", die sehr genaue Vorstellungen über die "Geschenke" haben, für die sie bereit sind sich mit Dir zu treffen. Die "ausgehungerte nymphomane Hausfrau" zu finden, die mit Dir kostenlos unverbindlichen Sex haben möchte, ist wie ein Jackpot im Lotto... .

Auch in Swingerclubs wirst Du nur selten auf Deine Kosten kommen. Clubs, die auch Solo-Herren einlassen, werden nicht umsonst "Herrenüberschussclubs" genannt. Dort treffen dann dutzende Herren auf ein paar vereinzelte Damen (meist als Teil eines Paars), die Du erst einmal "erobern" musst - und die Konkurrenz ist groß... . Damit die lüsternen Soloherren, die ihr überhöhtes Eintrittsgeld (meist über 100 Euro) wieder hereinholen wollen, nicht noch die letzten Paare vergraulen, haben die Betreiber oft die eine oder andere Professionelle engagiert, damit sich diese um die verzweifelten Herren "kümmert" - letztendlich bezahlst Du also für Sex mit einer Prostituierten ohne die Auswahl und den Service eines richtigen Bordells ...

Wenn Du also schon für Sex bezahlst, dann sollte es sich auch lohnen und Du die richtige Location wählen:

Das beste Preis-/Leistungsverhältnis und eine gute Möglichkeit zum "schnuppern" sind Sauna- und FKK-Clubs, die Du Dir als eine Mischung aus Wellness-Hotel, Bar, Restaurant, Disco und Freizeitbad vorstellen kannst. Du zahlst am Empfang den Eintritt von 30-80€ (je nach Club), hängst Deine Klamotten in einen abschließbaren Spind, hüpfst unter die Dusche und wirfst Dich in Bademantel oder Handtuch. Geldbeutel, Handy usw. kommen in ein separates Wertfach, wo sie sicher aufgehoben sind.. 

Dann kannst Du Dich erstmal in Ruhe reinfinden, etwas trinken, die Sauna besuchen, im Pool plantschen, Sportübertragungen schauen, Dich unverbindlich mit den Mädels unterhalten und bei Interesse und Sympathie geht man gemeinsam auf ein Zimmer. Das Serviceniveau ist auch deutlich höher als bei anderen Paysex-Varianten, so gehören beispielsweise Zungenküsse normalerweise dazu. Bring auf jeden Fall genug Zeit mit und komme am besten bereits am Morgen oder frühen Nachmittag an - dann ist es noch ruhiger und Du kannst Dich erst einmal langsam an die Atmosphäre gewöhnen! 

Viele Girls im Club praktizieren den geschätzten "Girldfriend-Sex" - also wie mit einer "richtigen" Freundin. Sag' dem Mädel, das Dir sympathisch ist, dass es Deine Paysex-Premiere ist - die meisten werden sich dann besondere Mühe geben, damit dieses einmalige Ereignis ein unvergessliches Erlebnis wird. Geh' nicht mit der Erstbesten, sondern lass' Dir Zeit, bis es "funkt"! Ausser dem Eintritt (s.o.) kostet die Zeit auf dem Zimmer dann meist 50 Euro pro 30min für das Standardprogramm (Schmusen, Streicheln, Zungenküsse, Lecken, Blasen & gummierten Verkehr). Bezahlt wird grundsätzlich NACH der Session - will man bereits vorher Geld von Dir, so bist Du im FALSCHEN Laden! 

Je nach Club erwarten Dich teils über 100 Girls, die außer High Heels kaum mehr als ein Lächeln tragen. Die meisten Frauen sind Anfang 20 und vom Typ "Nettes Mädel von Nebenan". Diese räkeln sich auf den reichlich vorhandenen Sofas und Barhockern. Wenn Du einem Girl länger zulächelst kommt sie auf Dich zu und beginnt ein Gespräch mit Dir. Dabei sind bereits erste Zärtlichkeiten möglich. Natürlich kannst Du Dich auch zu einem Girl setzen, die Dich interessiert. Keine Angst: Die Girls WOLLEN sich ja mit Dir unterhalten und werden das Gespräch am Laufen halten ("Wie heisst Du?", "Bist Du zum ersten Mal hier?", "Wo kommst Du her?", "Wie gefällt es Dir?" usw.). Das Abzock-Risiko ist relativ gering - vor allem wenn man sich vorher schon etwas eingelesen hat. 

Im Eintritt sind Essen und (alkoholfreie) Getränke "flat" enthalten, Du musst also keinen Schampus spendieren um Dich mit einem Girl unterhalten zu können. Weitere wichtige und nützliche Infos gibt's bei Amazon in Buchform unter dem Stichwort "Paysex". Der richtige Ratgeber kann Dir ein Vermögen an Lehrgeld und so manchen Frust ersparen! 

Vergiss' aber nicht: Auch wenn sich Gast und Dienstleisterin oftmals sehr sympathisch sind, so handelt es sich doch um eine Dienstleistung. Verliebe Dich also nicht in Deine Gespielin, sondern nimm diesen Schubs für Dein Selbstbewusstsein für die "freie Wildbahn" mit... 

Wir sehen uns im Puff! 

R. Fahren 

Nicht kostenlos. Als mann musst du immer zahlen.

Und du musst eben auch der anderen person am ende gefallen.

So apps wie tinder und lavoo sind ja auch für ons bekannt.

Sonst halt das bordell. Ist meiner Meinung nach kein Unterschied ausser die 30 taken die es eben kostet, dafür halt Garantiert

grundsätzlich gebe ich dir vollkommen recht ! ich komme aber nicht einmal in die nähe einer frau, da ich psychisch krank bin und nur den harz 4 satz als erwerbsunfähigkeitsrente erhalte... selbstredend das keine frau auf diesem planeten interesse an mir hat... leider

0
( unseriöse antworten werden umgehend gemeldet )

Lach!

Es gibt im Internet viele Kontaktportale. Wenn du Glück hast, findest du ein Mädchen, das wie du einen ONS sucht. Allerdings ist es schwierig, dort jemanden zu finden. Nicht nur, weil das für die meisten Mädchen unattraktiv ist, aber auch, weil es viele Fakes gibt.

Wenn du verzweifelst nach Sex suchst, dann spare Geld und gehe in den Puff. Dort wirst du wunschgemäß bedient.

grundsätzlich gebe ich dir vollkommen recht ! ich komme aber nicht einmal in die nähe einer frau, da ich psychisch krank bin und nur den harz 4 satz als erwerbsunfähigkeitsrente erhalte... selbstredend das keine frau auf diesem planeten interesse an mir hat... leider

0
@Krennic

Ich finde das nicht "selbstredend". Kann es sein, dass du falsche Signale aussendest?

0

Wie lange dauert die Kennenlernen und das Verlieben bei den meisten?

Ich meine durchschnittlich nicht seltsam und nicht extrem . also vernünftig

Meistens nach langer zeit Freundschaft ? 2 Jahre ?

2-3 Monate?

2-3 Wochen ?

Beginn der Beziehung ist : das erste Mal Sex.

...zur Frage

Wann bezeichnet man Lesben als "entjungfert"?

Angenommen eine homosexuelle Frau (Lesbe) hatte noch nie etwas mit einem Mann, aber schon mit einer Frau verkehr, ohne irgendwelche Spielzeuge etc.

  • Bezeichnet man das an sich schon als "entjungfert" ?
  • Hat sie nach ihrem weiblichen Verkehr etwas mit einem Mann & blutet anschließed, ist das dann nicht irgendwie die "richtige Entjungferung"
  • Wenn eine Lesbe nur ihr ganzes Leben etwas mit Frauen hatte, ist sie dann für immer Jungfrau ? :D

Hat mich mal so interessiert xD

...zur Frage

Merkt ihr beim Sex ein unterschied?

blöde frage, aber mich würds interessieren ob ihr männer beim sex spürt wenn eine frau lange schamlippen hat.

oder wenn ihr einem mädel in die hose fasst, fühlt sich das dann anders als bei frauen mit geschlossenen schamlippen, irgendwie "fleischiger"?

lg

...zur Frage

Nach wie vielen Treffen hat man so durchschnittlich Sex?

...zur Frage

Ich 45 würde gerne mal ganz unverbindlich mit einer anderen Frau hemmungslosen Sex haben nur wie?

Ich habe jetzt schon ettliche Seiten besucht und überall dasselbe,Mann muss zahlen um in Kontakt zu treten. Hatte auch schon ein Profil und war bezahlendes Mitglied aber trotz vieler Kontakte hat es trotzdem nicht geklappt, viele Fakes die nur schreiben sich aber nicht treffen wollen, bin eigentlich gut aussehend und durchtrainiert, da muss es doch irgendwo das weibliche Gegenstück geben, der es auch nur um hemmungslosen Sex geht.? Kennt jemand auch Seiten wo es nur um das eine geht? Und auch funktioniert?

...zur Frage

Erklärung das ich Ausgezogen bin

Hallo, Ich habe bis vorkurzem in einer Pflege Familie gelebt. Diese hat mich aber von ein Paar Monaten einfach vor die Tür gesetzt.

Jetzt kontaktiert mich meine Pflege Mutter immer wieder und will ein Treffen mit mir organiesieren Aber jedesmal wenn ich mich mit ihr treffe legt sie mir ein Zettel auf den Tisch wo draufsteht:

Hiermit erkläre ich, xxxxxx das ich seit dem xx.xx.xxxx nicht mehr ich nicht mehr in dem Haushalt xxxxx wohne.

Und braucht natürlich meine Unterschrift. Sie drängt mich dazu das ich das unterschreibe was ich aber nicht tuen werde weil sie mir nicht den grund sagt wozu der Brief ist.

Nun wollte ich fragen weiß jemand wozu man so einen Brief benötigt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?