Wieso tut das Erste Mal weh?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Schmerzen beim Sex kommen viel eher davon, dass man nicht entspannt ist ("dicht macht") und nicht genug feucht ist.

Beides ist tendenziell um so weniger der Fall, je erregter die Frau ist. Dies soll jetzt nicht schlüpfrig klingen, doch versuch es so einzurichten, dass Du nicht einfach nur mit dem Sex einverstanden bist, weil Du zum Beispiel verliebt bist und grundsätzlich bereit zum Sex bist und der Moment für den ersten Sex ein geeigneter ist (Ruhe und geschützte Privatsphäre vorhanden), sondern Du auch körperlich wirklich Lust hast. Je erregter Du bist, desto besser. 

Um es vereinfacht auszudrücken: Schau zu, dass Du, wenn Du Lust auf Sex hast, diesbezüglich auf Deinen Freund zugehst (im Augenblick selber) und er (freiwillig und gerne) sein Einverständnis gibt. Nicht umgekehrt.

Hier noch eine Website mit (sehr weit unten) aufschlussreichen Bildern (nicht Fotos) von Hymen/Jungfernhäutchen und dazugehörige Erläuterungen. 

http://www.ivfausland.de/jungfernhautchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,
das erste mal muss nicht weh tuen!!!

Ich werd dir mal sagen wie das bei mir war als mein Freund (seit langer Zeit ex) sanft und vorsichtig in mich gekommen ist hatte ich leichte Schmerzen aber das hat sich gelegt als er inne gehalten hat und dann nochmal in mich gekommen ist.
Das ganze hat er gemacht damit ich mich an dieses Gefühl gewöhne einen Mann in mir zu spüren.
Eigentlich war es sehr angenehm da er sehr sehr vorsichtig war.

Sorry für die Ausdrücke aber anders kann ich es nicht sagen. XD

LG

Phoenix12215

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vlt hat sie einen engen Eingang. und nein das Jungfernhäutchen kann man nicht sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?