ich hatte nasenbluten beim übergeben gefährlich?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mach dir mal keine Sorgen, ist warscheinlich nur ein Äderchen in der Nase geplatzt, als du dich übergeben hast, und den Kopf nach unten gehalten hast. War bestimmt nur ein dummer Zufall, dass beides gleichzeitig war.

völlig ungefärlich

viel schlimmer ist es, wenn du beim Übergeben Nasenbluten bekommst. Das deutet auf einen periphren Überdruck der subkontaminierten Schleimhäute des Magens hin, der durch das Übergeben auf die hinterwandigen Nasenschleimhäute einen unmäßigen Druck ausübt, was bei Nasenschleimhautschwäche ( Nicht zu verwechseln mit der ähnlich klingenden Blasenschleimhautschwäche ) in 96,23 % der statistisch erfassten Fälle zum Auftreten von Nasenbluten führt.

Kleiner Tipp am Rande:

wenn du mit dem Finger nachhilfst, achte darauf, dass er nicht aus der Nase rauskommt!

Das ist nicht tragisch. Passiert öfter, dass die Nase blutet, wenn man kotzt. Da beim Würgen Druck aufgebaut wird kann es durchaus mal sein, dass ein Äderchen platzt

Was möchtest Du wissen?