Ich hatte Knochenhautentzündung am Schienbein ,mittlerweile habe ich keine Schmerzen mehr . Kann ich wieder anfangen zu joggen?

3 Antworten

Ursachen für die Entzündung könnten viele sein. Z.B. abgelaufene Schuhe, zu viel zu häufig gelaufen (Überlastung), ungünstiger Laufstil.

Da du ja jetzt schmerzfrei bist: Fang langsam mit kürzeren Läufen, max eine halbe Stunde, zweimal in der Woche wieder an. Wenn es dir damit gut geht, kannst du auch wieder längere und häufigere Läufe machen.

Falls du aber schon beim ersten Lauf wieder Schmerzen spürst, sofort abbrechen.

Ich würde mir an deiner Stelle noch ein zweites und anderes Paar Laufschuhe zulegen.

Alles klar , werde ich ausprobieren vielen Dank für die Info .

0

Die Frage ist wodurch Du die Knochenhautentzündung bekommen hast. Wenn es durch das Joggen war dann war es das Schienbeinkantensyndrom und es wird wiederkommen wenn Du genauso wieder joggst wie vorher.

Benutzt Du Laufschuhe mit hoher Sprengung?

Ich laufe mit Nike Frees 5.0 . Bin in letzter Zeit viel gelaufen , weil ich Prüfungen hatte . Seit dem hab ich schmerzen , aber seit dem ich eine 3 wöchige Pause eingelegt habe , habe ich keine Schmerzen mehr , habe aber Angst , dass es wieder auftaucht sobald ich wieder anfange zu laufen .

0
@Tyson89x

Habe gerade mal nachgelesen bei Dr. Matthias Marquardt in seinem Buch "natural running". Da er gleichzeitig Arzt und Läufer ist sollte er sich damit also auskennen.

Als Ursache gibt einen ausgeprägten Fersenlaufstil an was ich mir aber bei der Nutzung von Nike Free kaum vorstellen kann denn die Ferse müsste schmerzen.

Als Therapie empfiehlt er u.a. Barfußlaufen. Wenn Du nun wieder mit Joggen anfängst dann probiere das doch mal barfuß. Dabei mit wenigen hundert Metern beginnen und langsam steigern. Du wirst nicht zuerst mit der Ferse aufsetzen da das schmerzen würde. Muskelkater in den Waden ist wahrscheinlich. Diesen vollständig abklingen lassen und erst dann wieder joggen.

Viel Erfolg!
Tobi

0

am besten den Arzt fragen!

Knochenhautentzündung Schienbein?

Hallo ich habe jetzt seit einigen Wochen eine Knochenhautentzündung leider verschwindet diese nicht trotz Medikamente die man vom Arzt verschrieben bekommen hat. Hat jemand schon mal die selbe Erfahrung gemacht und wie lange kann die Heilung andauern ?

...zur Frage

Hilft ein Kinesio Tape bei einer Knochenhautentzündung?

Hallo! Wie schon oben steht wollte ich wissen ob ein Kinesio Tape bei einer Knochenhautentzündung am Schienbein hilft? Ich mache sehr viel Sport und habe auch wichtife Wettkämpfe in der nächsten Zeit, das heißt Pause machen isr nicht drin..... habt ihr Erfahrungen damit? Ich hoffe ihr könnt mir helfen :)

...zur Frage

Die Knochenhautentzündung shin splint geht nicht weg. Wisst ihr noch irgendetwas das helfen könnte?

Hallo!

Ich leide seit ziemlich genau einem Jahr an einer Knochenhautentzündung (Shin Splint) an beiden Schienbein Innenkanten. Ich bin bereits Stammkunde bei meinem Sportarzt und habe schon ziemlich alles ausprobiert von normaler Phisio (habe den Phisio Therapeuten sogar gewechselt weil wir dachten ein anderer Therapeut könnte es auch anders angehen), Laufanalyse bei der sie mir Einlagen verschrieben haben, Stosswellentherapie, Akupunktur, Quarkwickel über Nacht, diverse Salben und Cremen, dehnen nach dem Training, 5 Wochen Trainingspause.. also das ganze Programm. Doch jedes mal sind die Schmerzen wieder aufgetreten.. Wisst ihr noch irgendetwas das helfen könnte? Irgendetwas ich bin so verzweifel!

Kurz zu mir: Ich bin 15 Jahre alt und spiele Leistungshandball. Ich trainiere 4 mal pro Woche 2h in der Halle und mache zusätzlich 2mal die Woche 1h Intervalltraining.(60min=2min Sprint,2min joggen,2min Sprint..) Ich betreibe diesen Trainingsaufwand bereits seit 2 Jahren, es war also keine Trainingssteigerung in letzter Zeit. Falls ihr noch irgendwelche infos braucht einfach fragen :)

Ich hoffe so, das ihr noch eine andere Lösung kennt für die Knochenhautebtzündung! (Shin Splint)

...zur Frage

Knochenhautentzündung oder Ermüdungsbruch?

Heii

Ist da jemand ein Arzt unter euch, oder kennt sich mit diesem Thema aus?

Gestern war ich beim Arzt, weil ich seit mehreren Monate schmerzen im unteren drittel des Schienbeines habe.

Er hat mir gesagt, ich soll ein MRI machen!¨ Jetzt habe ich einen Termin bekommen, nächste Woche.

Er meinte, dass es sein kann, dass ich einen Ermüdungsbruch habe...

Im Internet habe ich mich schlau gemacht bevor ich zum Arzt ging. Und da hab ich gelesen, es könnte eine Knochenhautentzündung sein.

Weiss jemand den Unterschied, wie man das feststellen kann?'

PS: -ich mache Geräteturnen - bin 15 und weiblich

(ach ja....ich habe es an beiden Seiten)

Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen!¨

Danke!, schönen Abend noch. selijan

...zur Frage

Schienbeinkantensyndrom, Knochenhautentzündung! VERHEILT?

Hallo,

ich bin 17 Jahre alt, männlich, und laufe seit 2 Jahren intensiv. Ich machte vor meiner Verletzung etwa 9 Trainingseinheiten in der Woche. Doch ich habe im Endeffekt Intensität und Umfang zu schnell gesteigert. Die Folge: eine schwere Knochenhautentzündung.  Nun habe ich 2 Monate Laufpause gemacht. Ich bin nun nach der Verletzung 3 mal gelaufen, ohne Probleme. Doch heute, nach einem 10km Lauf merke ich beim Sitzen eine Art leichtes Zucken. Ich habe die Stelle abgetastet, keine Schmerzen. Auch beim Laufen oder Joggen auf der Stelle merke ich nichts.

Ist so eine Art Zucken normal nach einer Knochenhautentzündung???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?