ich hatte am 11.08 eine schwere Skolioseoperation, 8 wirbel die brustwirbelsäule, und jetzt habe ich bei jeder Bewegung unten am ende der versteifung schmerzen ?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich hab die OP auch hinter mir, bei mir waren es 11 Wirbel. 

Wenn du dir Schmerzen nicht einordnen kannst, und vor allem wenn sie nicht binnen kürzerer Zeit (1-2 Tage nicht wieder weggehen bzw besser werden), würde ich unbedingt zum Arzt gehen und das checken lassen.

Bei mir war bisher nie zum Glück nie was ernstes, meistens hatte ich mich bei "mysteriösen" Schmerzen einfach nur überlastet, was mir besonders in den erste 2 Jahren nach der OP häufiger passiert ist; da ist man einfach noch empfindlicher und hat sich noch nicht vollends an die Situation gewöhnt. Jedoch kann natürlich mit Pech etwas kaputt gehen oder sich entzünden, deshalb solltest du bei nicht-baldiger-Besserung unbedingt zum Arzt gehen und das sicherheitshalber überprüfen lassen! Auch ist der Bereich unter der Versteifung stärker belastet als früher, deshalb kann auch direkt darunter mit Pech eine Verschleißerscheinung auftreten.

Schau auch mal in den Spiegel und/oder lass ein Familienmitglied auf deinen Rücken schauen, ob die Stelle der Schmerzen ungewöhnlcih aussieht und sich verändert hat. Ist da auf einmal ein Hubbel (der vorher nicht da war), oder eine Verfärbung, würde ich schnell hingehen. Auch wenn die Stelle ungewöhnlich warm ist, ist das kein allzu gutes Zeichen.  

Womöglich hast du auch nur ein muskuläres Problem, ich würde an deiner Stelle mal versuchen ob dir Wärme gut tut und ob es damit weggeht. (wenn es unangenehm ist, nicht weitermachen!) 

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?