ich hassliebe (?) meinen Freund

6 Antworten

Ihr, oder vielmehr du brauchst wohl das hier:

Liebe ist immer und grundsätzlich bedingungslos. Da darf es einfach kein "ich liebe dich nur, wenn..." geben, und auch kein "Ich würde ihn ja noch viel mehr lieben, wenn..." Man ist verliebt, oder nicht verliebt.

Man liebt einander auch nicht nur in bestimmten Situationen, zu bestimmten Zeiten, sondern eben grundsätzlich. Man liebt seinen Partner auch dann, wenn er gerade am anderen Ende der Welt sein sollte, oder man einmal gar nicht so genau weiß, wo er ist. Man liebt seinen Partner wenn er traurig ist, wenn er glücklich ist, wenn er Stress hat, wenn er schlechte Laune hat, wenn sie Migräne hat, wenn er nach Käsefüßen stinkt. Liebe ist entweder, oder ist nicht.

Liebe ist auch nicht nur Schmusen, Knutschen, Petting Sex, sondern der Grundstein einer Familie. Das ist der Kitt, der Eltern zusammenschweißt. Sicher, manchmal sagt jemand so etwas wie: "Gestern hätte ich meinen Mann erwürgen können." oder "Meine Frau hat mich gestern aber so was von genervt." Aber sie lieben einander ganz innig.

Ich könnte ihn erwürgen - was muss er auch so einen Krach machen! Gerade war es eingeschlafen, jetzt kann ich wieder eine Stunde das Kind herumtragen. Sie wird die Augen verdrehen, das Kind nehmen, und das jetzt durchstehen. Wenn das Kind dann schläft, wird sie das mit ihm in Ruhe durchsprechen. Das ist Liebe.

Aus Liebe kann man seinen Partner auch wegschicken. Ja-ha, auch das kann liebe sein. Ihr ist schrecklich übel, also hängt sie sich übers Klo und kotzt. Er bekommt das mit, und will ihr zur Seite stehen. "Schatz, was ist denn, soll ich dir helfen?" - "Nee lass mal, ist schon wieder gut - Küüüüübel - Ich bin gleich wieder OK." Sie weiß, dass er das nicht verträgt, ihm auch schlecht würde. Das ist Liebe.

Aus Liebe kann man seinen Partner auch verlassen. Das kann auch Liebe sein. Er hat einen besseren Job gefunden, wo er mehr verdient. Dann wäre er viel unterwegs, käme vielleicht nicht einmal jedes Wochenende nach Hause. Sie ist schwanger, sie brauchen eine größere Wohnung, Der neue Job ist aber auch ein Kariere-Sprung. also nimmt er diesen Job an. Das ist Liebe.

Liebe bedeutet auch, Verantwortung für die Partnerschaft übernehmen. Man muss sie tatsächlich regelmäßig gießen. Da muss kein teurer Dünger drin sein. Vielleicht hat er einen guten Witz gehört, der ihr gefallen könnte, und merkt ihn sich extra. Er mag so gerne Fisch, aber sie überhaupt nicht. Trotzdem bekommt er hin und wieder Fisch, und sie ist dann eben eine Frikadelle. Das ist Liebe.

Liebe ist eine geheimnisvolle Kraft, ein Phänomen, dass man nicht messen kann. Aus Liebe getan, ist leicht getan. Dazu gehören auf beiden Seiten solche Dinge wie Rücksichtnahme, Respekt, Toleranz, Mitgefühl ... Liebe verlangt auch von beiden, sich selbst zurücknehmen, Freiheit gewähren, grenzenloses Vertrauen, absolute Offenheit... Das ist aber alles nur ihr Dünger.

Hallo fireflies1,

was du beschreibst ist keine Hassliebe. Es ist so das du sehr sensibel bist und übergroße Angst hast verletzt und verlassen bzw. betrogen zu werden. Das was du als Hassliebe beschreibst ist nur ein Schutz deines..ja wie soll ichs sagen...Gehirns/deiner Gefühlswelt. Du hasst ihn nicht wirklich, auch nicht zeitweise, durch dieses dir selbst vorgegaukelte Gefühl des vermeintlichen Hasses bist du in diesem Moment nicht mehr verletzbar. Du hast so große Angst das es für dich nur Ganz oder Gar nicht gibt. Das du hier schreibst zeigt mir wie belastend das für dich ist. Mit Nerventropfen kommst du aber da auf Dauer nicht weiter, denn sie unterdrücken bestenfalls die Symptome aber beseitigen nicht die Ursache. Warum du solche Empfindungen hast kann einen ganz banalen Ursprung haben. Es reicht ein Erlebnis um so etwas auszulösen. Was es bei dir war kann nur eine Analyse deiner Vergangenheit zeigen. Wenn du dauerhaft glücklich sein sein möchtest musst du es rausfinden und daran arbeiten. Ich rate dir mal mit einem Psychologen darüber zu sprechen, denn so wie du es beschreibst würde es beim Nächsten Freund (falls er mal geht) genauso sein und du schleppst es dein Leben lang mit dir rum. Du stehst deinem Glück momentan quasi selbst im Weg, aber das kannst du ändern. Mach einfach mal einen Termin für ein Erstgespräch aus, dein Hausarzt kann dich zu einer Gespächstherapie überweisen. Du wirst staunen was du da sonst noch so alles über dich erfährst.

Ich denke ihr braucht mal einen räumlichen Abstand... Wenn du sagst dass ihr nun zu dritt zusammenwohnt, bzw ihr zwei in deinem kleinen Zimmer ist irgendwann keine Privatssphäre mehr da, keine Rückzugsmöglichkeit. Da reagiert man irgendwann so... Versucht eucht ein paar Tage mal räumlich zu trennen damit ihr etwas Abstand bekommt... Übernachte ein Wochenende mal bei einer Freundin oder er bei einem Freund oder so zum Beispiel...

Erstmal danke an alle für die Antworten :)

Ja, du hast vollkommen Recht dass wir uns etwas weniger sehen sollten. Andererseits wollen wir demnächst zusammen ziehen, da jetzt doch immer meine Mama und Schwester da sind, und wenn wir alleine wohnen mehr Platz haben um uns zu verteilen ^^ Und wir picken uns auch nicht jeden Tag am Oasch, ich arbeite den ganzen Tag, er ist Student und ich geh sowieso öfters in der Woche mit meinen Mädls was trinken usw. Wir sehen uns so gesehen ee nur am Abend und am Wochenende.

0

sie macht mich eifersüchtig?

Also... Ich bin zuerst auf den Trichter gekommen, dass ich meine beste Freundin liebe und hätte deswegen fast mit meiner jetzigen liebe Schluss gemacht. Die Beziehung geht seit ca. Einem halben Jahr. Meine jetzige Freundin weiß, aber nicht, dass ich fast Schluss gemacht hätte! Eigentlich ist in unserer Beziehung alles gut, ABER meine Freundin macht mich extra eifersüchtig. Wir haben uns vor ca. Einem Jahr in der disco kennengelernt und da war sie noch vergeben.... Irgendwann kam eins zum anderen und wie gesagt sind wir nun seit ca einem halben Jahr zusammen. Sie erzählt halt immer von ihrem ex... -wie toll es damals war -dass sie sich noch treffen -hat deren Datum zB als code -hat noch alle Fotos -usw Wenn ich mich dann so aufrege sagt sie ,dass die nicht mehr zsm kommen Und auf einmal kommt "vllt ja doch" von ihr Es kotzt mich so an!!! Sie weiß, dass ich schnell eifersüchtig werde!! Sie macht es extra, weil ich habe es ihr schon 100 mal gesagt... Hilfe, was soll ich machen:(

...zur Frage

Eifersüchtig zu recht oder wie bekomme ich die Eifersucht in den Griff?

Hey :) Irgendwie dreh ich völlig am Rad mein Freund und ich sind seit einem halben Jahr zusammen und ich bin eigentlich gar nicht eifersüchtig, aber im Moment halt doch extrem, er schreibt Lieder und diese handeln immer vom selben Thema seinen exen oder unerwiderten lieben, ansich komm ich damit zu recht bis auf einen seiner songs, den der handelt von eine Freundin von mir die er vor mir gut fand und das macht mich rasend vor Eifersucht, weil ich Angst habe das er plötzlich wieder auf sie stehen könnte, denn optisch kann ich nicht mit ihr mithalten, es tut mir so leid, dass ich so eifersüchtig bin, aber ich weiß nicht was ich tun soll, es tut so weh zu wissen, dass er sie mal wollte und darüber ein lied geschrieben hat... Ich will nicht eifersüchtig sein, wie kann ich das abstellen? Oder währt ihr auch eifersüchtig?

...zur Frage

Habe ich ein gestörtes Verhältnis zu Beziehung/Frauen?

Ich hatte nicht viele Freundinnen in meinem Leben, ich weiß auch nicht so recht wieso. Ich bin nicht der Typ der das braucht oder der besonders darauf aus war Frauen klar zu machen, aber ich habe mich verliebt und ich habe immer mit ganzer Kraft geliebt. Meine 2 längten Beziehungen gingen 3 und 4 Jahre.

Die erste war im alter von 16 bis ca. 19 Jahren, die Trennung traf mich übel, das war der schlimmste Liebeskummer den ich je hatte, ich dachte ich würde sterben. Noch 1 Jahr nach der trennung trauerte ich aber irgendwann wurde es immer dumpfer, die Erinnerung immer blasser aber irgendwie in meinem Unterbewusstsein fing ich an Frauen irgendwie zu meiden, ich genoss zwar ihre Gesellschaft aber irgendwie nur weil ich mit Frauen gut reden kann.

Es lagen 4 Jahre Single dasein dazwischen, ich hatte in der Zeit auch keinen Sex oder sowas und manchmal hatte ich das verlangen aber ich wollte nicht einfach mit IRGENDEINER Frau schlafen und nach 4 Jahren geschah es dass sich ein Mädchen in mich verliebte und mir hinterher gelaufen ist, wie ein Hündchen und ich dachte mir, vielleicht ist es bei ihr anders. Wer mich so sehr will hat eine chance verdient, nach 4 Jahren endete auch diese Beziehung, ich war wieder enttäuscht und sehr traurig und irgendwie finde ich nun Frauen überhaupt nicht mehr attraktiv.

Seitdem habe ich überhaupt kein verlangen mehr nach Frauen, ich finde sie nicht attraktiv, sie ziehen mich nicht an, ihren Körper betrachte ich höchstens aus anatomischer sicht, ähnlich wie ein Arzt, ich sehe einen Menschen aber nichts daran zieht mich an. Eins vorweg, Männer ziehen mich auch nicht an.

Irgendwie verknüpfe ich unterbewusst Frau und Beziehung immer mit etwas negativem.

Meine sexualität scheint vollkommen verschwunden zu sein.Ich habe keine Ahnung was ich machen soll. Absolut garkeine

...zur Frage

Habe seit ca einem halben jahr rückenschmerzen durch Tennisspielen, teilweise zittern gliedmaßen von mir, vorallem meine hände, kann ich mir was verklemmt habn?

...zur Frage

Ich bin eifersüchtig, auf die Mädchen, die schöner als ich sind?

Hallo,

ich bin mit meinem Freund seit über einem halben Jahr zusammen. Das Problem ist, das ich zu schnell eifersüchtig werde. Wenn wir zbs im Bus sitzen, durch die Stadt gehen oder Zuhause vor'm Fernseher sitzen, muss ich nur ein richtig schönes Mädchen sehen, da fühle ich mich direkt so hässlich. Ich finde mich nicht schön und er findet, das ich das aller schönste Mädchen auf Erden bin, aber egal was er sagt, ich fühle mich nie gut genug.

Was kann ich dagegen tun? Diese eifersucht hat was mit mir zu tun. Wenn ich mich schön finden würde, dann wäre ich auch nicht so eifersüchtig.

...zur Frage

Plötzlich Eifersüchtig?

Hab da mal eine Frage, also ich habe seid ca. einem halben Jahr eine Affäre mit jemandem (42 J.). Es ist wirklich schön, wir sind aber nicht zusammen, leider. Plötzlich ist er eifersüchtig, weil ich mal später nach Hause gekommen bin. Er wartete schon auf mich und wenn mein Handy piept fragt er mich immer, wer mir jetzt noch schreibt. Will er jetzt doch mehr von mir? Wäre ja schön. Danke für die Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?