Ich hasse sie zu lieben (bin weibl.)

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wie alt seit ihr beide den? Das ist eine wichtige Frage...Ich selbst bin heterosexuell, meine beste Freundin ist homosexuell. Ich wusste das von Anfang an und das war überhaupt kein Problem. Nache einiger Zeit habe ich aber gemerkt das sie mehr will (sie hat auch versucht mich zu küssen etc.) und ich habe ihr dann klar gesagt das ich nur auf Männer stehe. Somit war das Thema gegessen. ( Hab auch einen festen Freund)

Vielleicht hat deine Freundin Angst, das du sie "anmachst" wenn sie sich mit dir trifft. ( Und du hast ja tatsächlich Interesse.) Ich frage mich, ob diese "Übernachtung" wirklich gut ist...Du siehst bereits ein dass sie eher kein Interesse hat und würdest dir damit nur selber weh tun. Was erwartest du dir davon? Ich denke umso näher man jemandem kommt, um so schwieriger wird es denjenigen zu vergessen...Du quälst dich damit nur selber...Und die Tatsache das sie keinen Kontakt mehr wollte als sie den Verdacht hatte das du auf Mädels stehst, zeigt das sie damit nicht ganz soo entspannt umgeht. Rede lieber offen mit ihr, sag ihr das du auf Mädchen stehst und warte ihre Reaktion ab. Du kannst ihr von deinen Gefühlen erzählen, aber rechne damit das sie anders reagiert als gewollt...Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fledermaus1000
07.02.2015, 10:49

Jaa ich weiss :/. Und ich erwarte nichts,ich will nur mal ne Nacht bei ihr sein. Wir waren uns selten so nah. Und sie soll bei mir sein :(. Ich will eine schöne Sache erleben bevor ich (vielleicht) kein Kontakt mehr hab mit ihr & sie vergessen muss,zumidest in Hinsicht Liebe. Aber eig ist sie fuer Honosexualitaet hat sie gesagt. Nur ich glaub sie dachte/denkt auch das ich in sie verliebt bin. Und das ist dann vielleicht "zu viel".
Achso genau ich bin 15 und sie 13. Ich weiß das ein gewisser Altersunterschied da ist aber ja man kann sich nicht aussichen in wen man sich verliebt...

0
Kommentar von leuwle
07.02.2015, 11:17

oh ich les grad das sie 13 ist...ich weiß nicht aber mädchen mit 13 sind meistens finde ich noch zu kindisch um so etwas zu vertsehn bzw. nachzuvollziehen, vlt trifft es bei ihr nicht zu aber manchmal ist es so

0

Ich würde sie nicht anlügen, so verlierst du sie am Schluss noch ganz. Es reicht ja vielleicht auch wenn du nur sagst du bist nicht in SIE verliebt und wenn ihr Freundinnen seid könnt ihr doch über deine Sexualität reden und du kannst vielleicht von andern Mädchen schwärmen oder so, sodass sie sich nicht bedrängt fühlt und eher so wie eine gute Freundin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuerst, es war falsch von dir zu lügen. Du hast ihr geschrieben, dass du nicht lesbisch bist und wenn du sie mit der Wahrheit konfrontierst, könnte sie ganz schön wütend werden. Und ich würde auf keinen Fall von "heißen Typen schwärmen". Du solltest dich ihr gegenüber nicht verstellen. Sag ihr sobald wie möglich die Wahrheit, auch wenn du noch keine Übernachtung mit ihr erlebt hast. Entweder empfindet sie ähnlich (was aber angesichts deiner Schilderung ihrer Reaktion auf das Thema lesbisch sein unwahrscheinlich ist), oder sie empfindet halt nichts für dich. Da kann man dann auch nichts ändern. Es könnte passieren, dass sie nichts mehr mit dir zu tun haben will, nachdem du es ihr erzählt hast, oder aber ihr könnt noch Freunde bleiben. So oder so ist es nur Richtig ihr die Wahrheit zu erzählen und ihr nichts vorzuspielen. Das führ zu gar nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fledermaus1000
07.02.2015, 10:59

Ist es denn auch falsch wenn man mit der Wahrheit ein wenig wartet? Ich wills ihr ja sagen. Und ausserdem hatte sie mich ueber Whats app gefragt. Ich will ihr meine Gefuehle wenn dann auch persoenlich gestehen.

0

Wenn du sie anlügst machst du es nicht besser! Wenn du lesbisch bist dann steh dazu & wenn du weißt das die dich nicht will in Hinsicht auf eine Beziehung wäre es ziemlich fies nach der Übernachtung zu erzählen das du auf sie stehst weil das für Sie bestimmt ziemlich unangenehm wäre.

Sage ihr direkt das du lesbisch bist & guck ob sie übernachten will wenn sie das nicht will müsstest du merken das das gelaufen ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist defenetiv falsch zu lügen. Steh selbst zu dem was du bist und was du fühlst... Das ist immer das Beste Ich glaube aber das Homosexualität bei Frauen eher "weniger" Aufruhe bringen als bei Männern. Ich selbst weiß wovon ich rede weil ich zu Bisexualität neige... Ich hab das auch sofort allen meinen Freunden gesagt und sie meinten "mei süß" und "ist doch ganz normal". Ich finde generell dass jeder mind. Einmal im Leben eine gleichgeschlechtige Person geliebt hat. Ich küsse sogar meine Freundinnen ab und zu, zum Spaß auf dem Mund und wir Lachen darüber... Nimm deine Sexualität ganz locker und steh zu ihr denn nichts daran ist seltsam oder schlecht. Sogar meine katholische Mutter hat gelächelt als ich meiner Freundin zum Abschied einen Kuss mitgegeben hat und fragte mich danach ob ich Neigungen zu Frauen habe. Ich sagte "ein wenig" und sie lächelte und sagte dass es jedem seins ist wen man liebt und das soll auch so bleiben. Recht hat sie. Und genau das sollst du tun! Sag es jedem und wenn sie ein Problem damit haben ist das ihres und nicht deins.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich versteh das du noch ne Übernachtung mit ihr haben willst, aner lüge sie nivht an, wenn sie des herausfinden sollte ist der Kontakt womöglich für immer weg Gesteh ihr einfach dass du lesbisch bist und versuch dann mit ihr darüber zu reden. Du musst ihr ja nicht sagen dass du in sie verliebt bist, so ligst du sie ja aich nich an;) Wie alt bist du eig?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fledermaus1000
07.02.2015, 11:44

Ich bin 15 & sie ist 13 :/.

0

Was möchtest Du wissen?