Ich hasse Sex. Wie kann ich den Trieb loswerden?

16 Antworten

So wie du hier schreibst, klingt das eher nach einem psychischen Problem, das du selbst noch nicht erkennst. Du benutzt dein Runterholen wie eine Zigarette. Es ist eine Sucht. Klar, dass es keinen Spaß macht, ständig down vom Wichsen zu sein.

Analysiere, wann du es machst. Angst, Stress, Wut, Langeweile, Verzweiflung... und geh damit zu einem Therapeuten. Dem kannst auch sagen, dass du dementsprechend gerne eine Medikation hättest. Der hilft dir. Und der wird dir garantiert keine Benzos empfehlen. Ihm wird jedoch die Info helfen, dein Problem einzuschätzen.

Aber wenn du das nicht möchtest, hilft dir die Selbstanalyse zur Selbsthilfe. ;) Und dann gibt's halt die Standards: Lösche all dein pornographisches oder erotisches Material, zieh dich selbst nicht zu knapp an (damit du schlecht an dich rankommst), treib Sport, geh raus, ...

Es gibt tatsächlich Medikamente, die den Sexualtrieb  hemmen. Die werden aber nur in Extremfällen verschrieben, z. B. bei Sexualstraftätern, wenn eine Therapie nicht hilft, oder zur Therapieunterstützung.

Ich weiß ja nicht, wie es bei dir ist, aber wenn du sagst, dass du Sex hasst, dann solltest du dich fragen, woher das kommt, denn es ist doch etwas ganz Natürliches, was (fast) alle tun - es sei denn, es ist zu stark oder störend für dich. Dann solltest du in der Tat ärztlichen Rat suchen.

Antidepressiva, insbesondere jene aus der Gruppe der SSRI und SNRI vermindern teilweise massiv den Sexualtrieb. Doch diese Medikamente haben noch eine ganze Reihe weiterer Nebenwirkungen. Abhängig machen sie allerdings nicht...

Ich nehme seit 3 wochen wieder Olanzapin 20mg.Ist es normal dass man Impotent ist davon?Bei Risperdal habe ich immer Potenz gehabt?

Mein Artzt musste Risperdal absetzten da ich schon 8 mg nehmen musste täglich und noch immer ängstlich war.Seit dem ich Olanzapin nehme sind die ängste weg

...zur Frage

Medikamenteneinnahme in den Tagen vor und nach THC-Konsum. Habe ich nun bleibende Schäden oder verschwindet das?

Also ich hatte letzte Woche Sonntags eine Schlaftablette dann Dienstags Opipramol, Donnertstag rauchte ich Cannabis und dann nahm ich 1-2 Tage später wieder Opipramol. 

Nun kann ich nicht mehr weinen (was ich eigentlich trotz des Antidepressivums konnte), bin leicht reizbar, oft müde und bin viel angespannter. 

Ich hab mir auch versprochen nie wieder zu kiffen. Hoffe die Symptome verschwinden und alles wird wieder gut. Nur mache ich mir natürlich Sorgen. 

Blöderweise hatte ich heute einen Termin (aufgrund meines zitterns) beim Neurologen- Psychiater nach dem EEG & dem Gespräch, den Tests diagnostizierte der mir einen essentiellen Tremor, was ich aber nicht wahrhaben kann, da ich ihm verschwiegen habe dass ich Medikamente nahm und vor kurzem Kontakt mit Cannabis hatte. Nun ist mein nächster Termin in 4-5 Wochen zur Blutuntersuchung etc. und länger verschweigen möchte ich das lieber nicht. 

Ich habe ihm bereits gesagt dass ich eine Menge Ängste habe und hab gehofft dass alles gut läuft. Leider habe ich kaum ängstlich gewirkt, eher das Gegenteil. 

Kenne mein Verhalten aber ja schon vor den ganzen Mist, da war ich auch nicht so angespannt sondern habe auf andere extrem schüchtern gewirkt. Bleibt das so? Was kann ich dagegen machen? Ich bin unzufrieden & kann nicht weinen; wobei das alles knapp 1 Woche her ist. Ich hasse mich dafür und hatte bereits wieder Suizidgedanken. Mein Kopf kommt auch nicht mehr zum abschalten...

...zur Frage

Mariuhana heilt krebs? Was stimmt denn jetzt nun?

Tut mir leid für die Konsumenten aber ich habe gerade etwas über die Droge rechachiert und bin stinksauer wieso manche das Zeugs rauchen, das Zeug gehört verbannr

Mariuhana ist laut Betäubungsmittel Gesetz eine gefährliche Droge die stark auf die Psyche einwirkt und bleibende Schäden verursachen kann, oder bei übermäßigen Konsum sogar zu Anfälle und im schlimmsten Falle sogar zum tot, auch wird ja berichtet daß bekiffte aggressiver sind, ist klar die wissen ja nicht mehr was sie tun und werden plötzlich dumm! Ich sag ja nur ,,dieser junge der im Einkaufszentrum Amok lief,,

Ich hasse jede Droge und das bleibt auch so, wir haben hier unseren Alkohol und da hat man vielleicht mal ein Kater ist etwas lustig drauf solang man nicht übertreibt und mehr nicht. Legalisierung nein danke

nicht umsonst ist es eine Droge die verboten bleibt

was stimmt jetzt davon?

Man liest auf die Kifferseiten immer das Gras so gesund ist und Krankheiten heilt und krebs heilt, und normale Zigaretten schädlich. Aber Bob Marley war auch Kiffer und ist an HAUTKREBS GESTORBEN!!!

und seriöse Quellen wie Polizei, Gesetz, Pharmaindustrie sagt etwas ganz anderes. Das es eine lebensgefährliche Droge ist die unterschätzt wird, man wird aggressiv, dumm und es ist eine Einstiegsdroge. Wenn der Tripp zu leicht ist hängen die irgendwann an der Nadel, kenne einen bei den ich denke das er kifft, sobald das raus ist gibts ärger.

Warum arbeiten denn so viele von der Pharmalobby an ein Gegenmittel für krebs? Warum gibts denn so viele teure Medikamente? Sie wissen genau was passiert wenn Gras legal wird, guckt euch die Jugend an soll die noch kaputter werden?

Es lindert Schmerz und es bekommt man auf Rezept bei ganz schwerer Krankheit wenn Medikamente nicht mehr helfen, weil das Zeug so stark ist.

Welche Seite hat jetzt Recht? Es ist ja ein ständiges hin und her hier zwischen den zwei Seiten. Danke:-)

...zur Frage

Meine Mutter verbietet mir alles ohne Grund

Ich bin auf 180, ich bin 17 Jahre und werde genau in 6 Monaten 18! Ich liebe meine Mama, wir beide haben ein recht gutes Verhältnis eigentlich. Doch sobald sie schlechte Laune hat, ist sie unerträglich. So wie heute. Ich habe Ferien, fange nächstes Jahr eine Ausbildung an und will meine letzten paar Ferien die ich noch habe genießen. Ich will mit Freunden feiern gehen und so viel wie möglich erleben. Ich war von Montag bis Freitag bei meinen Freund habe heute meiner Mutter den ganzen Tag im Haushalt geholfen und sie gefragt ob ich nach dem Essen bei einer Freundin schlafen kann, dann kommt sowas " du warst die ganze Woche weg, nein " dann habe ich ihr gesagt, das ich 17 bin und Ferien habe und ob ich nun den Abend zuhause in meinem Zimmer sitze oder bei Freunden bin, es fällt ihr sowieso nicht auf. Heute ist Samstag und es deprimiert mich wirklich hier im 100 Personen Dorf, zuhause zu sitzen und fernseh zu schauen. Vor allem wenn ich sehe, wie 14 jährige von ihren Eltern machen können was sie wollen. Meine Mutter ist absolut gegen feiern gehen, noch nie hat sie zu einer Party zugestimmt. Wenn ich das nie heimlich gemacht hätte, wäre ich wahrscheinlich noch nie feiern gewesen. Vor 2 Jahren war sie schonmal so, hatte mir andauernd verboten zu meinen Freund zu fahren (wir können uns nur am Wochenende sehen) irgendwann war ich so sauer deswegen, das ich gemacht habe was ich will. Die Folgen waren heim. Doch es hat gewirkt, mittlerweile ist es selbstverständlich für meine Mutter das ich am Wochenende zu meinen Freund fahre. Doch auch ich bin älter und reifer geworden und würde das alles nie wieder so machen, das wäre mir einfach zu anstrengend. Ich hasse Streit mit meiner Mutter. Aber das schlimme ist einfach das mein Stiefvater, mir einfach solche Kleinigkeiten erlauben würde, solange ich Ferien habe. Doch dann kommt der Spruch von ihm " leider habe ich dir nichts zu sagen " mit meiner Mutter reden bringt nichts, wenn sie kein bock hat mir was zu erlauben, macht sie das auch nicht.. So sagt sie das auch Wort wörtlich " ich hab kein bock dir was zu erlauben, fertig und jetzt nerve nicht " " solange du die Füße unter meinen Tisch hast, kann ich dir verbieten was ich will " sowas kommt andauernd aus ihrem Mund. Ich könnte langsam echt kot***. Sie bleibt auch nie sachlich, sie fängt immer direkt an Laut zu werden. Ich hasse es. Ich habe das Gefühl, ich bin die erwachsene. Man könnte jetzt auch sagen " noch 6 Monate, dann bist du 18 " aber ich habe einfach das Gefühl, ich verpasse so viel. Jedes mal bin ich die jenige die sich von all den Abenden alles anhören muss, wie gut er war und wie viel Spaß sie alle wieder hatten. Während ich im Dorf hänge und fernseh gucken durfte. 👝 Ich habe es so leid und bin am verzweifeln. Hat irgendjemand das gleiche Problem und es vielleicht sogar gelöst? Oder sind hier irgendwelche Eltern die mir Rat geben könnten. Danke im vorraus!

...zur Frage

Ritalin trinken?

Hey ich hab ein kleines problem und zwar crushe (zermahle) ich meine ritalin Tabletten immer (brauche sie zum lernen) und ziehe sie durch die Nase. Nun habe ich meine letzte zermahlen und kann sie nicht durch die Nase nehmen da meine nase zu ist. kann ich das Pulver auch mit wasser trinken?
Dauert es länger bis die wirkung einsetzt?
Danke Cocoon21

...zur Frage

Diverse Schmerzmittel durch die Nase gezogen,schlimm?

Hallo, also ich hab nen schrecklichen Tag, mir ist alles egal und wenn ich jetzt sterbe ist mir das auch egal. Ich hab Azithormycin und Schmerzmittel zerpulvert und gezogen. Was für Folgen wird das haben ?:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?