Ich hasse mich selber und ich will das es mir schlecht geht.....

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Selbsthasserin1,

Deine Situation klingt besorgniserregend. Aber auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein.

Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Herzliche Grüsse

Leif vom gutefrage.net-Support

8 Antworten

Du solltest auf jeden Fall mit jemandem über diese Gefühle und Gedanken reden.

Vielleicht traust du dich zum psychiatrischen Dienst in deiner Stadt zu gehen, dort kann man zum einen einfach darüber reden ohne verurteilt zu werden und zum anderen können dir die Menschen dort weitere Kontakte zu Psychologen, Therapeuten etc vermitteln.

Wenn du eher zu den schüchternen Leuten gehörst könntest du auch bei der Telefonseelsorge anrufen oder mit den Leuten dort chatten oder eine E-Mail schreiben. Ich persönlich finde vor allem das Mailprogramm der Telefonseelsorge gut.

Ich hoffe du bist stark genug und schaffst es Hilfe anzunehmen und dich aus diesem Loch zu befreien, obwohl du es auf eine gewisse Art und Weise gar nicht willst.

Sprich mit deinen Angehörigen (deiner Mama oder jemandem) darüber und schildere dein Problem. Sie wird dir helfen können, dich zu einem Psychiater zu bringen und dort Termine zu bekommen.

Schäm dich... pha bin ich froh das ich selbst ein Mittel dagegen hab- immer wenn mein Körper emotional auf genau so einen Tiefpunkt kommt greift mein Optimismus durch und ich bin wieder ganz oben- dir wurde das Leben geschenkt also sei dankbar das du essen hast und das unser Land so Medizinisch gut veranlagt ist damit du keine Krankheiten bekommst - hilf lieber anderen als dir zu schaden.

Ich will krankheiten haben und ich will nichtsmehr essen, weil ich mich leiden sehen will.

Mach, spricht nichts dagegen.

Du kannst dich allerdings auch aufs Positive konzentrieren. Das braucht ein wenig Übung, dann wirst du aber ein besseres Leben haben.

Wenn du körperliche Depressionen hast, solltest du einen Arzt kontaktieren.

probier mit jemandem mal darüber zu sprechen, den du magst oder verstraust.

hoffe ees hilft;-)

Da gibt es viele Möglichkeiten,,,,,, aber warum bloß?

Bitte bitte sofort zum Psychologen und dann zm Psychater bitte hör auf damit alle deine freunde und familie haben das sicher nicht verdiehnt!!!

Was möchtest Du wissen?