I.c.h. hasse mich selber, kann mich nicht leiden :(

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Vielleicht hast du den Spruch auch schon mal gehört: "So wie man sich fühlt, so wirkt man auch nach außen" Mit anderen Worten, wenn du dich schlecht findest, wie sollen dich andere dann mit dieser negativen Ausstrahlung gut finden? Ich glaube kaum, das die in deiner Klasse so zu dir sind, weil du hässlich bist, sondern einfach wegen deiner Ausstrahlung, hoffe du verstehst wie ich das meine. Du solltest eine art "Training" für dein Selbstbewusstsein machen. Geh in einen Sportverein, Dartverein, Kegelverein,..., oder irgendwohin was dir Spaß macht und wo du quasi von dir selbst gezwungen bist unter Menschen zu sein mit denen du auch mal reden musst. Und es wird doch auch was geben, was dir wirklich Spaß macht und du gut kannst. Dann mach genau DAS zu deinem Hobby und beschäftige dich damit so oft du kannst. Damit bekommst du mehr Selbstvertrauen, weil du selbst ja dann auch siehst, hey du kannst was. (und wenn es nur Zeichnen ist oder so etwas. Irgendwas wird es geben) Solche dinge haben mir auch sehr geholfen. Vielleicht kannst du dir auch mal einen schönen Tag zum shoppen und Friseur einrichten, damit du dir auch von außen wieder besser gefällst. Aber du solltest auch nicht zu Oberflächlich sein und nur auf Aussehen achten. Ich selbst weiß leider aus eigener Erfahrung, das man in einer Klassengemeinschaft, wo die Menschen dann schon so auf einen festgefahren sind es schwer hat trotzdem noch Anschluss zu finden. Mir hat ein Klassenwechsel sehr geholfen. Da kannte man mich noch nicht so sehr und ich konnte mit meinem "neuen Ich" und meiner neuen positiven Ausstrahlung bei den Leuten punkten und war kein Außenseiter mehr. Wichtig ist, das du was mit deinem Inneren machst, damit du die Leute die dich noch nicht kennen nicht sofort auch wieder "verschreckt" werden von deiner wahrscheinlich negativen Ausstrahlung. Klar, kleine Veränderungen wie neue Frisur und Klamotten sind super auch für dein Wohlbefinden, damit du dich nicht mehr soo hässlich findest. Aber noch viiiel mehr musst du dein Selbstbewusstsein aufbauen. Guck dir doch mal andere Menschen an (hab ich auch gemacht, hat mir sehr zum Nachdenken und umdenken gegeben) es gibt menschen, die haben es viel schlimmer. Die sind mit schiefen Gesichtern oder gar fehlenden Körperteilen schon zur Welt gekommen.. und was fällt dir auf? Richtig! Sie sind trotzdem glücklich und haben freunde obwohl sie allen Grund zum weinen hätten. Pfeif erstmal auf das, was deine Eltern oder deine Psychologin sagt und bau dich selbst auf. Ich würde dir vielleicht eh raten, dich nach einer anderen und vertrauenswürdigeren Psychologin umzusehen. Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen mut machen und helfen. Ich hab es so auch geschafft! Ich wünsche dir wirklich alles alles gute! <3

Hallo!

Also.. ich denke, du solltest zu aller erst deine Psychologin wechseln. Denn wenn du doch bei mir nicht richtig aufgehoben fühlst, bringt diese ganze Therapie nichts. An deiner stelle, würde ich mal zu einem Psychiater gehen. Vielleicht kann er da etwas tun. Und das mit deinen Eltern ist richtiger Mist. Gerade jetzt, wo du sie am meisten brauchst, sind sie nicht da... hm.. was wäre wenn du mal zum Jugendamt gehst und mit denen über die sache sprichst? Du bist in einer verzwickten Lage und esiss unbedingt was getan werden. Das Jugendamt kann dich bei sehr vielen Dingen unterstützen! ! Lg

Bel572 26.06.2014, 20:45

Mein Handy hat ein paar Wörter verdreht. Nicht wundern☺

0

Setz dich mal in ruhe hin und schreib mal auf,was ist positiv an mir und was negativ. Weist du was,selbst ich ( bin viel älter als du ) stelle mich oft in frage,dabei ,glaube ich,ist jeder mensch einzigartig,auch du!!! Das ist jetzt so eine phase,die haben wir alle durch gemacht und überlebt,und DU ,überlebst die auch und wenn der ganze sch.... vorbei ist,kannst du dich wieder akzeptieren,mögen,lieb haben,anerkennen!!!

Melyn 28.06.2014, 20:08

Ich habe schon alles gute&schlechte an mir aufgeschreiben (ersteres war nicht gerade viel dabei) und hat nichts gebracht

0
silberwind58 28.06.2014, 20:10
@Melyn

Du hast aber GURe SEITEN an dir,du selbst kannst das vielleicht nicht einschätzen,deine menschen ,um dich herum ,schon eher!

0
Melyn 28.06.2014, 20:29
@silberwind58

Äh, die in meiner Klasse hassen mich, meine Eltern meckern mich nur an und sonst gibts niemanden

0

Ich glaube niemand kann von hier aus die Psychologin ersetzen die Dich und ihr Fach lange studiert hat. Warum versuchst es nicht einfach mal längere Zeit mit ihr? Du hast doch buchstäblich nichts mehr zu verlieren; was anders herum wahrscheinlich heißt das Du nur noch gewinnen kannst. Aber auf Deine Mutter solltest Du vielleicht nicht so sehr hören: Die scheint aktuell nur ganz krampfhaft jemanden zu suchen der an ihrer Stelle Schuld hat; und wenn es Deine Psychologin, Du selbst oder die kleinen grünen Männchen sein sollten..

P.S. Heime sind längst nicht mehr so schlimm wie sie früher mal waren, und die Angestellten dort die ich persönlich kenne sind alle ziemlich gut und locker drauf.

Das habe ich auch selbst... Ich weiß wir das ist... Das ist richtig schlimm aber ich weiß das klingt erstmal unmöglich aber du musst dich wieder anfangen zu lieben wie du bist.. Mach dir einfach eine Liste was du gut kannst und was nicht.. Du kannst auch nochmal freunde oder Familie fragen.. Und du wirst sehen... (Habe ich auch gemacht und war überrascht wie die wirklich über mich denken)

Hey, Alleine wie du schreibst und analysierst klingst du sehr sensibel. Manchmal wird das echt zum Nachteil ich weiss ;D Aber es ist toll darauf kannst du stolz sein du erkennst deine Probleme und suchst hier nur noch nach der Lösung. Ich bin mir sicher das sich dein Leben noch grundlegend ändert. Das Problem ist nur die Schule ist nicht deine Zeit... Meine war es bis zu einem Schulwechsel auch nicht wirklich sozial Status Streber weil ich sehr gut bin ohne Lernen. Dann hab ich gewechselt: Zack erstes Halbjahr Horror zweites bestes in meinem Leben. Das Leben geht weiter. Und bitte hast dich nicht selbst ich würde z.B. gern mit dir befreundet sein. Und viele würden das auch, wenn sich nicht dieser Gruppensog gebildet hätte und du den Stempel hättest. Wenn du nicht für dich kämpfst wer dann? Setz dich durch hab ich auch getan, wenn sich die anderen nicht um dich scheren TU DAS AUCH NICHT! Zeig ihnen das du echt toll und einfühlsam bist. Geh in die Schule und denk lckt mich am hinterteil ist vollkommen egal du hast nichts zu verlieren. Aber bitte bitte gib nicht auf. Sie haben es nicht verdient einen wundervollen Menschen zu zerstören oder in Selbsthass zu treiben. Und mach deinen Kopf frei, es macht dich nur krank wenn du dauernd über Beliebtheit und Probleme nachdenkst. Und schaffe gaaanz schnell einen Ausgleich zur Schule. GEh in einen Sportverein, wo niemand aus deiner Schule ist oder geh tanzen etc. da sind viele die dein Image gar nicht kennen. Was du brauchst ist ein Neuanfang eine Veränderung und du hast den Willn es selber zu schaffen. Wenn du deine Ängste überwindest oder einfach in sie hineinspringst hast du gewonnen. Du musst nur die Schule o.ä. überstehen. Das ist nie wieder so schlimm wenn dus vernderst! Viel viel Glück, du bist wunderbar :)))

Melyn 27.06.2014, 15:15

Sportverein, gute Idee... Ich geh ab heute zum Fechten ( war ich früher schon mal aber ich habe eine Pause gemacht und jetzt geh ich in einen andren Verein. Mal sehen, wies wird. Vllt. Find ich ja neue Freunde, wer weis? PS: Danke für das beantworten der Frage.

1

Was möchtest Du wissen?